Tina S

 5 Sterne bei 2 Bewertungen

Alle Bücher von Tina S

Inmitten vom Nirgendwo

Inmitten vom Nirgendwo

 (2)
Erschienen am 10.09.2005

Neue Rezensionen zu Tina S

Neu

Rezension zu "Inmitten vom Nirgendwo" von Tina S

Rezension zu "Inmitten vom Nirgendwo" von Tina S
Ein LovelyBooks-Nutzervor 8 Jahren

Tina S. ist heute 26 Jahre alt. Sie ist Studentin (Lehramt Gymnasium: Anglistik, Sport, Deutsch als Fremdsprache). 2004 hat sie den gemeinnützigen Verein GRENZPOSTen e.V. gegründet. Hauptziel ist, über psychische Erkrankungen, speziell über die Borderline-Persönlichkeitsstörung (BPS), zu informieren und aufzuklären. Vier Mal im Jahr erscheint eine Selbsthilfe-Zeitung ("GRENZPOSTen"), die inzwischen weltweit Beachtung findet.

Tina S. hat also alle Hände voll zu tun. Sie empfindet Kreativität als Hobby und liebt es, sich zu engagieren. Sie hat viele Aufgaben und große Ziele - das Leben also im Griff. Die Segel stehen voll im Wind, und somit geht es voran. Alles klar an Deck - das Leben ist schön ...

... wenn da nicht die Vergangenheit wäre! Und genau über diese erzählt sie uns in ihrem 2005 erschienenen Buch "Inmitten vom Nirgendwo". Ein außerordentlich mutiges Buch, erschienen in einem ebenso mutigen Verlag, dem HolzheimerVerlag in Hamburg.

Wir dürfen uns auf eine Reise begeben, dürfen zuhören, dürfen weinen (und sogar lachen), uns ärgern, wundern, staunen, erschrecken, fast verzeifeln ... und versuchen zu verstehen.

"Es ist ein trüber, grauer Tag im November. 2 °C. Der Wind fegt um die Ecken. Mal wieder absolutes Wohlfühlwetter. Dies sind die schlimmsten Tage im ganzen Jahr ... " - so die ersten Zeilen des Buches. Und schon ist sie da, die Gänsehaut! Wir befinden uns plötzlich mitten im Leben eines Menschen, den wir gar nicht kennen. Verlegen schauen wir uns etwas um, denn schließlich hat uns das Buch ja dazu eingeladen. Doch diese Welt ist so furchtbar kalt und wir spüren sofort, dass hier keine fiktive Romanfigur in einer Phantasiehandlung agiert, sondern dass hier alles real ist! Die Autorin weiß, dass sie in acht Monaten sterben wird. Eine Krankheit aber wird ihrem Leben kein Ende setzen, sondern sie selbst ... !

In ihrem Buch schildert uns Tina S., wie es soweit kommen konnte. Geschönt wird nichts, denn dieser Lebensabschnitt duldete nichts als "graue Schwärze". Aus dem Mutterleib ungefragt in die kalte Welt hinausgeworfen, begann die Fahrt in ein Chaos der Gefühle ...

Freunde und Strukturen zerbarsten nach einem Umzug aufs Land. Von den Eltern vernachlässigt, wird sie magersüchtig. Erste Therapie-Gastspiele beginnen. Eine wahre Tournee durch den klinischen Therapie-Zirkus, wie sich später herausstellen sollte.
Mehrere Vergewaltigungen durch den Freund und einen Unbekannten, die Alkoholabhängigkeit und schließlich den Selbstmord des Vaters schildert die Autorin in einfachen, aber sehr eindringlichen Worten. Während des ersten stationären Klinikaufenthaltes wird eine schwere Persönlichkeitsstörung diagnostiziert: Borderline. Weitere Diagnosen: Anorexia nervosa (Magersucht) und eine Posttraumatische Belastungsstörung.

Therapien bringen jedoch nichts, da Tina diese ablehnt und vollkommen "dicht" macht. Sie ist der Albtraum eines jeden Therapeuten. Nach Selbstmordversuchen wird sie in die Psychiatrie eingewiesen, wobei sich dieses Spielchen mehrmals wiederholt. Erfolge gibt es keine - alles wird noch viel schlimmer und sie beginnt mit Selbstverletzungen, die dramatische Formen annehmen. Alles scheint aussichtslos zu sein ...

Die Autorin nimmt kein Blatt vor den Mund und beeindruckt den Leser zutieftst, indem sie in einer ausgeprägten Offenheit das Drama ihres Lebens schildert. Sie ist sich nicht zu schade, sehr dramatische Situationen nicht nur zu erzählen, sondern zu hinterfragen und in einigen Fällen sogar mit (schwarzem) Humor zu transportieren. Die Schilderung von zwei Selbstmordversuchen (in einer Klinik!) mögen dies verdeutlichen:

Die Deckenplatten in einem Badezimmer ließen sich anheben. Ein Gürtel, an den Metallstreben befestigt, sollte ihr Leben beenden. Dieser hielt aber die von ihm erwarteten Belastungen nicht aus und ging kaputt. Tinas Reaktion: "Mist, selbst zum Sterben bin ich zu blöd." Diese sicherlich unfreiwillige "Komik" weiß die Autorin aber noch zu steigern, denn beim nächsten Versuch wurde zwar ein besserer Gürtel verwendet, was aber zur Folge hatte, dass diesmal die gesamte Deckenkonstruktion mit runterkrachte ...

Neun Jahre "Hungern und Fressen", sechs Jahre Selbstverletzungen, Todessehnsucht, massive Probleme mit den Eltern (meine Mutter ist das "personifizierte Böse") und fast dem gesamten sozialen Umfeld, lassen den Weg in die Katastrophe als unausweichlich erscheinen. Dennoch hat es Tina S. geschafft. Entscheidende Impulse gab ihr wohl eine Therapeutin, aber auch deren Therapie brach sie ab. Eigensinnig war Tina S. schon immer. Gut möglich, dass ihr genau diese Eigenschaft das Leben rettete! Wer wissen möchte, wie sie ihre innere Mitte - die Mitte vom Nirgendwo - fand, sollte sich "Inmitten vom Nirgendwo" nicht entgehen lassen.

Die 200seitige Lebensgeschichte, die zum Teil aus Tagebuchaufzeichnungen besteht, wird durch einen sehr aufwendigen und umfangreichen Anhang (80 Seiten!) ergänzt. Es finden sich Zeichnungen der Autorin, ein Entlassungsbericht, Internetadressen, "Wissenswertes" über die Borderline-Persönlichkeitsstörung und deren Begleitsymptomatiken, sowie eigene Gedichte. Eines möchte ich abschließend zitieren, da dieses den Lösungsweg eindrucksvoll abzeichnet:

Zum Leben finden

Getrieben vom Strom des Lebens
bin ich gestrandet
und wieder fortgespült worden.

Ging fast unter
in den meterhohen Wellen
angeschwemmt auf einer einsamen Insel,
und schrie,
doch niemand hörte mich.

Blickte dem Tod ins Gesicht.
bevor ich mich auf meine
letzte Reise begab -
hinein in das Leben.

Das Leben hat es mit der Autorin nicht gut gemeint. Könnte man meinen. Tina S. sieht und lebt aber nach vorne und nicht zurück. Das ist das ganze Geheimnis ... "Wenn du das Leben liebst, dann liebt es dich auch!"

Fazit: Rettungsanker für Grenzgänger. Eines der wichtigsten Bücher überhaupt!

© Thomas Lawall - www.querblatt.com

Kommentieren0
23
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Und wo ist dein Herz zuhause?" von Anne Kröber (Bewerbung bis 21. Dezember)
- Leserunde zu "Miep & Moppe" von Stine Oliver (Bewerbung bis 26. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.    
A
Letzter Beitrag von  AngelinaNinavor 6 Tagen
Jedes Buch ist ein Stück weit autobiographisch. So auch "Atramentum". Ich schrieb es im Jahr 2012, als ich in Barcelona studierte. Hin- und hergerissen zwischen dem Gefühl der Enge in der Stadt und der Faszination dieser kulturreichen Megacity entstand mein erster Roman, der nun 2018 veröffentlicht wurde.

Gerne möchte ich noch die Chance nutzen und an der Debütautorenaktion 2018 teilnehmen und stelle dafür 5 Leseexemplare zur Verfügung.(
https://www.lovelybooks.de/autor/Angelina-Dixken/Atramentum-1547569239-w/buchverlosung/1960597378/ )

Hier eine kleine Zusammenfassung:

Farao lebt in einer Stadt der Finsternis. Nur ein einziger Tunnel führt hinaus in die Außenwelt ...
Einst war die Silberfestung eine Stadt im Licht. Doch dann begannen die Bewohner um ihren Reichtum zu fürchten und errichteten eine Mauer um ihre Stadt, so hoch, dass niemand je ihre Zinnen sah. Nur einer war in der Lage diese zu überwinden: Der dunkle Drache Atramentum. Fortan erklärte er die Silberfestung zu seinem Reich und versklavte das Volk in ewiger Finsternis.
Ihre einzige Rettung scheint ausgerechnet der verhasste Wildling Farao zu sein. Aber ist er bereit für diejenigen zu kämpfen, die ihn all die Jahre geknechtet haben?


Eine Leseprobe gibt es hier: https://www.noel-verlag.de/bücher/dixken-angelina/

Ich freue mich über interessantes Feedback.

Eure Angelina Dixken
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 5 Bibliotheken

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks