Tina Sabalat Die Ewigen

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 3 Leser
  • 2 Rezensionen
(9)
(2)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Ewigen“ von Tina Sabalat

„Erst ein Schwert in einem Stein, dann ein Dolch in meiner Brust - der Kreis schloss sich, ich überließ mich der Dunkelheit.“ Sie nennen sich "Die Ewigen", und seit fast 1.000 Jahren kennt ihr Leben nur einen Zweck: Die Bewachung eines uralten Schwertes, das unbewegt in einem Monolithen einer römischen Kirche ruht. Zahllose Menschen haben im Laufe der Jahrhunderte ihre Hand auf den Griff dieser Waffe gelegt, sämtlich erfolglos - nur der Hand der schönen Shara ergibt sich das römische Excalibur... "Die Ewigen" ist die Geschichte der vierundzwanzigjährigen Shara, unvermittelt erhoben zur Lichtgestalt eines Kreuzritterordens, dessen Mitglieder seit Jahrhunderten auf einen Erlöser, auf ihren wahren Meister und Lenker warten. Es ist die Geschichte von Sharas Liebe zu Jackson, dem schönsten aller Kreuzritter, die Geschichte ihrer Freundschaft zu Magnus, dem größten aller Kreuzritter - und die Geschichte von Sharas unfreiwilliger Initiierung in den Orden, herbeigeführt im nächtlichen Pantheon durch die kalte Klinge eines Dolches...

spannendes Thema, gut begonnen schade nur, dass es als "Liebesroman" endet und eher wie eins Glückskeks klingt

— uk1960
uk1960

kommt es mir nur so vor, oder ist dieses Buch unglaublich lang!! Als echtes Buch hätte mich sicher schon das Gewicht abgeschreckt :)

— Hideyou
Hideyou

Stöbern in Fantasy

Alissa im Drunterland

Für jeden Alice-Fan ein Muss! Kleines aber feines Büchlein!

alice169

Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

Wer inhaltlich einen typischen Moers-Roman aus Zamonien erwartet hat, wird hier leider enttäuscht werden, weshalb ich Fans dieses Buch nicht

HappySteffi

Love & Revenge 1: Zirkel der Verbannung

Was für ein Roman! Ein genialer Auftakt mit viel Spannung und großen Gefühlen, dazu besonders zum Ende viele überraschende Wendungen

Claire20

Das Erbe der Macht - Band 10: Ascheatem (Urban Fantasy)

Jetzt geht es ums Ganze: der dritte Sigilsplitter darf der Schattenfrau nicht in die Hände fallen! Wie immer: total und absolut genial!

federfantastika

Coldworth City

Sehr schöne, flüssige wenn auch etwas kurze Fantasygeschichte über Mutanten, leider hat mir das gewisse etwas gefehlt. Trz. zu empfehlen!

SophieMueller

Der Galgen von Tyburn

Klasse, spannend und fantastisch.

Elfenblume

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Ewigen" von Tina Sabalat

    Die Ewigen
    AlohaHawaii

    AlohaHawaii

    18. August 2011 um 17:25

    Ich hoffe, dass die Autorin daraus einen Mehrteiler oder eine Saga macht, denn Stoff dafür gibt's reichlich! In diesem Buch steckt sehr viel drin: Liebe, Geschichte, alte Legenden und auch tolle Schauplätze wie Rom. Der Stil ist schön, wenn man detailreiche Geschichten mag, die Charaktere sind liebevoll gezeichnet, die Geschichte ist spannend und enthält viele Dinge, die überraschen. Etwas überraschend ist am Anfang auch , dass zwei Leute die Geschichte erzählen, im wechslnden Dialog eigentlich, aber das macht es am Ende nur interssanter. Und wie gesagt, ich will eine Fortsetzung!

    Mehr
  • Rezension zu "Die Ewigen" von Tina Sabalat

    Die Ewigen
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    16. August 2011 um 13:35

    Sehr unterhaltsames Erstlingswerk der Authorin. Die Story ist spannend erdacht, die Protagonisten etwas sehr aus dem weiblichen Auge betrachtet aber es hat mich sehr unterhalten.