Tina Schlegel

 4.4 Sterne bei 40 Bewertungen
Autorin von Schreie im Nebel, Die dunkle Seite des Sees und weiteren Büchern.
Tina Schlegel

Lebenslauf von Tina Schlegel

Ich hab schon immer gern geschrieben, als Kind vor allem in meinem Tagebuch und kitschige (nein: romantische!) Gedichte. Irgendwie war den meisten um mich herum klar, dass ich mal etwas mit Schreiben machen würde. Und mir gefiel die Vorstellung ebenfalls. Bis es soweit war, hab ich ein wenig quer gelernt und gearbeitet und auch gewohnt. In Konstanz studierte ich Literatur, Geschichte, Kunst und Medien, arbeitete in Düsseldorf als Regiehospitantin am Theater, machte eine Ausbildung zur Drehbuchautorin in München und schrieb nebenher meine ersten Romane. Noch immer neugierig auf das Schreiben absolvierte ich den Bachelorstudiengang Kulturjournalismus an der Hochschule für Fernsehen und Film in München. Heute arbeite ich als freie Journalistin, Kolumnistin und Buchautorin. Ich schreibe Krimis, die in meiner alten Heimat am Bodensee spielen, Kurzgeschichten über meine Tochter und mich, Gedichte, Kinderbücher und Romane. www.tinaschlegel.de und noch viel mehr auf https://www.facebook.com/tina.schlegel.359

Neue Bücher

Der Wolf vom Bodensee

Erscheint am 24.01.2019 als Taschenbuch bei Emons Verlag. Es ist der 3. Band der Reihe "Kommissar Sito".

Alle Bücher von Tina Schlegel

Schreie im Nebel

Schreie im Nebel

 (18)
Erschienen am 24.06.2016
Die dunkle Seite des Sees

Die dunkle Seite des Sees

 (12)
Erschienen am 18.04.2017
Der Wolf vom Bodensee

Der Wolf vom Bodensee

 (0)
Erschienen am 24.01.2019

Neue Rezensionen zu Tina Schlegel

Neu
Briggss avatar

Rezension zu "Kleine Reihe Bd. 52: Lametta für ein ganzes Jahr" von Tina Schlegel

Philosophische Betrachtungen mitten aus dem Leben
Briggsvor 3 Monaten

Dieses kleine Büchlein, eine Sammlung von kurzen Gesprächen der Schreiberin mit ihrer kleinen Tochter, mitten aus dem Leben, ist ein Geschenk.
Für denjenigen, der es in einem Rutsch durchliest, ebenso wie für denjenigen, der es über Wochen immer mal wieder zur Hand nimmt. Und es eignet sich hervorragend als kleines Mitbringsel für jemanden, der gerade Aufmunterung braucht.


Die Tochter hat in ihrer kindlichen Naivität einen direkten Weg zu ganz pragmatischen, guten Gedanken. Sie ist besonders fantasievoll, und die Mutter hat die Fähigkeit, Fragen ihrer Tochter immer so zu beantworten, dass die weiterdenken muss... und dabei immer auf die liebevollste Antwort kommt.
Teilweise steckt eine unglaubliche Weisheit in den Worten der Tochter, geradezu komprimierte, kindliche Genialität.

Ein uneingeschränkt zu empfehlendes Büchlein voller Liebe.

Kommentieren0
57
Teilen
JoJansens avatar

Rezension zu "Kleine Reihe Bd. 52: Lametta für ein ganzes Jahr" von Tina Schlegel

Einfach zauberhaft
JoJansenvor 7 Monaten

Das kleine Büchlein von Tina Schlegel vereint ausgewählte Dialoge mit ihrer Tochter. Mona ist inzwischen sieben Jahre alt, die Gespräche über Gott, Einhörner, Liebe, Ameisen ... begannen aber wohl kaum, dass sie sprechen konnte. Zwischen den Zeilen spürt man eine tiefe Verbundenheit zwischen Mutter und Tochter, das große Vertrauen, das beide zueinander haben. Immer wieder freudig verblüfft hat mich die tiefe Weisheit, die Monas Worte offenbaren. Ein freier Geist, der Religion genauso hinterfragt wie politische Meldungen aus dem Radio. Kindermund tut Wahrheit kund, sagt man. Die Welt könnte so einfach sein, dachte ich an mancher Stelle. Andere Erlebnisse, wie z.B. die Sache mit den „hässlichen Breezen“, sind einfach nur lustig. Unterhaltsam ist das Büchlein auf jeden Fall. Viele Gespräche ließen mich aber auch nachdenklich werden. Wir haben in unserem Leben so viel gelernt, was uns beigebracht wurde. Dies tut man so, weil, ... Und das muss so sein, damit ... Kinder sehen die Welt anders, unverdorbener von fremden Meinungen. Somit ist das Büchlein vielleicht auch eine Anregung für uns Erwachsene, einfach ab und zu mal ein wenig kindlicher zu denken und zu handeln, Dinge zu hinerfragen oder anders zu machen. Das könnte tatsächlich ganz schön schlau sein. 


Fazit: 5***** Dialoge voller Weisheit, Liebe und Humor. Ein schönes Mitbringsel / Geschenk für Menschen, die man gern hat. 

Kommentieren0
2
Teilen
M

Rezension zu "Kleine Reihe Bd. 52: Lametta für ein ganzes Jahr" von Tina Schlegel

Noch mehr von diesem Lametta würde der Welt auf jeden Fall guttun.
Melody4Melvor 7 Monaten

„Lametta für ein ganzes Jahr – Geschichten von meiner Tochter und mir, der Liebe und 1.000 Ameisen“ von Tina Schlegel, Scribo Verlag, ist eine Sammlung von Kurzgeschichten aus dem Alltag zwischen Autorin und ihrer Tochter.

Auf humorvolle und poetische Art berichtet Tina Schlegel von den persönlichen Momenten mit ihrer Tochter. Sie lädt den Leser zum Schmunzeln, aber auch zum Nachdenken ein.

Komplexe Themen werden mit kindlicher Logik (ver)einfacht(t) erklärt, wie beispielsweise in den Kapiteln „Der Oma“, „Kostbare Tage“ oder „Heimsterben“.

Auch „Glück ist wie warme Luft“ trifft den Leser mitten ins Herz: „Ach, eigentlich ist egal, wo das Glück herkommt. Hauptsache , man erkennt es und hält es fest.“

Die Geschichtchen sind kurzweilig, lassen sich unabhängig voneinander lesen, sogar mehrmals.

Das quadratische Format des Büchleins ist mit farblichen Details bespickt: Der Dialog wird in zwei Farben für jeweils die Autorin und deren Tochter unterteilt  – auch der Titel erhält oft einen eigenen Farbtupfer, abgerundet mit einer passenden Illustration.

Das Fazit: Ein insgesamt unterhaltsames Büchlein, das den Moment greift und Freude bereitet. Eine Lesezeit, die auch gerne mit der ganzen Familie, mit Freunden oder Bekannten geteilt werden darf. Bewusst Augenblicke gemeinsam erleben. Glitzer in den Augen ist vorprogrammiert. Noch mehr von diesem Lametta würde der Welt auf jeden Fall guttun.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
T
Hallo

nach zwei Krimis starte ich hier nun eine neue Leserunde mit einem ganz anderen Buch, ein sehr persönliches Buch, ein hübsches kleines Buch mit ausgewählten Geschichten von meiner Tochter und  mir! Es geht um die Liebe und imaginäre Ameisen, um Einhörner und die Fragen nach Gott und der Zeit und weshalb Sterben so ein schwieriges Thema für Erwachsene ist. Ein kleines Buch mit vielen lustigen, nachdenklichen und manchmal traurigen Geschichten! Es geht darum, weshalb einem manchmal das Glück einfach vor die Füße fällt - so hoffe ich, dass es allen Glück bringt, die es lesen werden.
Zur Leserunde
T
Liebe Krimifreunde,

am 18. April ist es schon soweit: mein zweiter Kriminalroman erscheint. Einige von Euch haben bei der Leserunde zu "Schreie im Nebel" mitgemacht, nun geht es weiter mit dem Ermittlerduo Sito und Enzig. Wieder spielt der Krimi am Bodensee. War es zuletzt der herbstliche Nebel, der die Stadt einhüllte, ist es nun die Hitze eines viel zu langen Sommers.

Zum Inhalt:

Konstanz erlebt einen Jahrhundertsommer. In dieser lähmenden Hitze finden Spaziergänger am Konstanzer Rheinufer einen Frauenkopf. Wenig später wird ein weiblicher Torso entdeckt – doch er stammt nicht von derselben Frau. Die Menschen in der Seeregion geraten in Panik: Ist wieder ein Serientäter in ihrer Mitte?

Aber nicht nur der Mörder beschäftigt Kommissar Sito und seine Kollegen. Sie kämpfen an allen Fronten: an privaten und beruflichen, gegen die Presse und das Wetter und nicht zuletzt gegen ihre Vergangenheit.

 „Die dunkle Seite des Sees“ ist eine Geschichte über Schuld und Sühne, eine Geschichte wie eine klassische Tragödie, aus der es kaum ein Entkommen gibt. Aber Hoffnung, denn die gibt es doch immer …


Mamaofhannah07s avatar
Letzter Beitrag von  Mamaofhannah07vor einem Jahr
https://www.lovelybooks.de/autor/Tina-Schlegel/Die-dunkle-Seite-des-Sees-1429953355-w/rezension/1467289450/ Ich stelle die Rezi noch bei Amazon und Weltbild ein. Danke für das klasse Buch! Freue mich auf eine Fortsetzung...
Zur Leserunde
dreamlady66s avatar
Hallo!
Leider musste ich die zZt noch andauernde Leserunde für mich aus persönlichen Gründen verlassen - daher biete ich Euch diesen aktuellen Bodensee-Krimi aus dem emons-Verlag an & hoffe auf zahlreiche Bewerbungen.
Nach Beendigung ist eine zeitnahe Rezension erwünscht.
Was genau reizt Euch an diesem Buch?
Viel Glück & Erfolg...
dreamlady66s avatar
Letzter Beitrag von  dreamlady66vor 2 Jahren
Ok, danke für die wertvolle Info :)
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Tina Schlegel im Netz:

Community-Statistik

in 44 Bibliotheken

auf 5 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks