Neuer Beitrag

aba

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Die Vergangenheit auslöschen. Von vorn anfangen. Aber kannst du vergessen?

Warum beschließt eine Frau, von einem Tag auf den anderen ihre Familie zu verlassen, ohne vorher ein Wort gesagt zu haben? Was bewegt sie zu flüchten? Warum will sie ihre ganze Vergangenheit vergessen?
Mit ihrem Debütroman "Ungeschehen" landete die britische Autorin Tina Seskis einen großen Erfolg in ihrer Heimat. Ihren psychologischen Spannungsroman, der auch ein internationaler Bestseller ist, gibt es jetzt auf Deutsch!

Zum Inhalt:
An einem Sommermorgen wirft Emily Coleman ihren Ehering in den Müll, kauft ein Zugticket nach London und verschwindet ohne ein Wort. Sie will nicht gefunden werden. Will eine andere sein. Anfangs bringt die Sehnsucht sie fast um den Verstand: nach Ben, ihrem Ehemann, nach ihrem kleinen Sohn. Doch mit der Zeit verblasst, wovor sie davonläuft. Bis sie die Ereignisse einholen, die ihr Leben von einer Sekunde auf die andere für immer verändert haben …
Spannungsroman, Familiendrama, Liebesgeschichte: Mit ihrem Debüt hat Tina Seskis international Furore gemacht und sich als neue große Stimme in der psychologischen Spannung etabliert.


Leseprobe

Zur Autorin:
Tina Seskis wuchs im britischen Hampshire auf, studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Bath und arbeitete 20 Jahre lang in Marketing und Werbung, ehe sie mit dem Schreiben begann. Gleich mit ihrem Debütroman «Ungeschehen» landete sie einen Bestseller, der Leser auf der ganzen Welt begeisterte. Tina Seskis lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn im Norden von London.

Zusammen mit dem Rowohlt Verlag suchen wir 25 Testleser, die diesen fesselnden Thriller im Rahmen einer Leserunde gemeinsam lesen und sich darüber austauschen möchten.

Wollt ihr euch bewerben? Dann beantwortet uns bis zum 07. Dezember folgende Frage:

In "Ungeschehen" verlässt Emily Coleman ihre Familie und gibt alles auf. Unter welchen Umständen könntet ihr so eine schwerwiegende Entscheidung nachvollziehen?

Ich bin sehr gespannt auf eure Antworten!

Und bitte vergesst nicht:

Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme an der Diskussion in allen Leseabschnitten und zum Verfassen einer abschließenden Rezension.

Autor: Tina Seskis
Buch: Ungeschehen

Daniliesing

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ab sofort könnt ihr euch bewerben!

Wildpony

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Das klingt sehr spannend, sehr bewegend und doch unvorstellbar.

In "Ungeschehen" verlässt Emily Coleman ihre Familie und gibt alles auf. Unter welchen Umständen könntet ihr so eine schwerwiegende Entscheidung nachvollziehen?

Ich kann eine solche Entscheidung überhaupt nicht nachvollziehen.
Es wäre für mich undenkbar meine Familie zu verlassen - und das ganze noch ohne ein Wort.
Einzig und allein warum ich so etwas noch nachvollziehen könnte: um meine Familie vor einer großen Gefahr zu schützen.

Würde super gern mitlesen ♥

Beiträge danach
467 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

cLooch

vor 3 Jahren

Lesebschnitt 2: Seite 75 - Seite 146

Jetzt bin ich so richtig im Buch angekommen und kann es kaum aus der Hand legen.
Sehr fesselnd und spannend was die Charaktere alles im Leben erlebt haben. Ich bin schon gespannt, warum Emily ihre Familie verlassen hat...

Querbeetleserin

vor 3 Jahren

Lesebschnitt 2: Seite 75 - Seite 146
Beitrag einblenden

Emily tut mir leid,wie kann man alles aufgeben und einfach weggehen?Bin mal gespannt,was ihre Beweggründe sind.Bis jetzt gefällt mir das Buch ganz gut,die Spannung könnte noch etwas erhöht werden,kommt aber vielleicht noch!

Querbeetleserin

vor 3 Jahren

Leseabschnitt 4: Seite 265 - Ende
Beitrag einblenden

Charlie ist also nicht der Sohn,hatte ich die ganze Zeit also falsch gedacht,was natürlich im Sinne der Autorin war:-)auf jeden Fall ein spannendes Ende,gute Story!

cLooch

vor 3 Jahren

Fazit/Rezension

http://www.lovelybooks.de/autor/Tina-Seskis/Ungeschehen-1111985073-w/rezension/1132793961/

cLooch

vor 3 Jahren

Leseabschitt 3: Seite 147 - Seite 264

Immer wieder überrascht es mich, wie Personen sich verändern können.
Mit so einer Wendung hätte ich aber am Anfang nicht gerechnet.
Angel ist aber zu einem meiner Lieblingscharaktere geworden.

cLooch

vor 3 Jahren

Leseabschnitt 4: Seite 265 - Ende
Beitrag einblenden

Querbeetleserin schreibt:
Charlie ist also nicht der Sohn,hatte ich die ganze Zeit also falsch gedacht,was natürlich im Sinne der Autorin war:-)auf jeden Fall ein spannendes Ende,gute Story!

so ist es mir auch ergangen.
Ich hatte immer den kleinen Sohn im Hinterkopf, als ich die tragische Geschichte gelesen habe und mich immer gefragt, wie so ein kleines Kind mit dem Verlust seiner Mutter umgeht. Dabei hat es sich als ganz anders herausgestellt.
Das musste ich erst einmal verarbeiten.

Querbeetleserin

vor 3 Jahren

Fazit/Rezension

http://www.lovelybooks.de/autor/Tina-Seskis/Ungeschehen-1111985073-w/rezension/1132741549/

Neuer Beitrag