Tina Spiegler Mama Mia

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mama Mia“ von Tina Spiegler

Erster Ferientag. Etwas Schöneres gibt es nicht, findet Laura. Doch diesmal ist alles anders. Das Telefon steht nicht still. Lauras Mutter, Mia Sommer, kocht schon fast vor Wut. Und dann ruft auch noch Opa an. Opa hatte in der vergangenen Nacht einen Traum: Seine kleine Tochter Mia ist von zu Hause weggelaufen. Lauras Mama meint, dass Opa spinnt. Aber plötzlich steht die kleine Frau Sommer aus Opas Traum frech grinsend in der Tür: "Ich bin Mia und du bist meine Tochter, hab ich Recht."

Stöbern in Kinderbücher

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

Harry und Otto strapazieren wieder unsere Lachmuskeln und die (Spannungs-)Nerven. Spannend, schräg - einfach genial!

danielamariaursula

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Penny und ihre Freunde gruseln sich köstlich auf Klassenfahrt, unbedingt lesenswert!

meisterlampe

Almost famous - Wie ich aus Versehen fast berühmt wurde

Eine schöne Geschichte über Freundschaften und deren Wert, wenn man alles auf einer Lüge aufbaut.

Moreline

Schokopokalypse

Ein lustiges und schokoladiges Abenteuer mit einem amüsanten und interessanten Plot und gut ausgearbeiteten Charakteren.

IvyBooknerd

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Kinderbuch für die Weihnachtszeit!

Larii-Mausi

Bloß nicht blinzeln!

Ein zauberhaftes Buch, dass Kinder und Eltern zum Mitmachen auffordert.

Nora_ES

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen