Tina Turner

 4.5 Sterne bei 24 Bewertungen
Autor von My Love Story, Ich, Tina. Mein Leben und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Tina Turner

Sortieren:
Buchformat:
My Love Story

My Love Story

 (13)
Erschienen am 15.10.2018
My Love Story

My Love Story

 (0)
Erscheint am 14.10.2019
My Love Story: Die Autobiografie

My Love Story: Die Autobiografie

 (0)
Erschienen am 29.10.2018
My Love Story

My Love Story

 (0)
Erschienen am 15.10.2018
Ich, Tina

Ich, Tina

 (0)
Erschienen am 01.02.1998
I, Tina

I, Tina

 (0)
Erschienen am 22.06.2010

Neue Rezensionen zu Tina Turner

Neu

Rezension zu "My Love Story" von Tina Turner

Tolle Lebensgeschichte einer großartigen Frau und Sängerin
zessi79vor 2 Monaten

Inhaltsangabe:

What’s Love Got to Do with It: Die Lebensgeschichte einer der größten Pop-Ikonen unserer Zeit

„Liebe hat mein Leben gerettet. Davon will ich erzählen.“ Tina Turner, die Königin des Rock ’n‘ Roll, wird bald 80 Jahre alt. Unter dem Eindruck einer lebensbedrohlichen Erkrankung, die sie aufgrund einer wunderbaren Wendung überwinden konnte, schildert sie erstmals ihre „ganze Geschichte“, wie sie sagt. Private Dancer, Simply the Best, I Can’t Stand the Rain – jeder, der Tina Turners Musik hört, ahnt etwas von ihrer Energie, ihrem Lebenswillen und nie versiegendem Mut, die sie aus der Enge der Kindheit in Tennessee auf die Bühnen der Welt brachten. Mit ihrem Ehemann Erwin Bach durfte sie schließlich auch das lang ersehnte persönliche Glück erleben. „My Love Story“ ist eine Liebeserklärung an das Leben und die zutiefst bewegende und inspirierende Überlebensgeschichte einer starken Frau.
Das Buch enthält zahlreiche Abbildungen, darunter viele bisher unveröffentlichte aus Privatbesitz.

 

Meinung:

Ich mag die Musik von Tina Turner schon seit ich denken kann und habe diese Frau nicht nur wegen ihrer großartigen Stimme bewundert, sondern auch weil sie trotz diverser Schicksalsschläge ihren Weg gegangen ist.

 

Das Buch liest sich flüssig und der Schreibstil gefällt mir gut. Das Leben von Tina Turner ist spannend und man hat beim Lesen automatisch gehofft und gebangt mit ihr, als es zum Beispiel um die Zeit mit Ike Turner ging und als ihr dann endlich die Flucht gelang. Dann wiederum hat man sich für sie gefreut, als sie ihre große Liebe Erwin Bach gefunden hat. Dass sie Erwin Bach liebt merkt man daran, dass er einen großen Teil im Buch einnimmt, aber die beiden passen auch wirklich gut zusammen.

 

Tina Turner beschreibt in ihrer Biografie ihre Kindheit und Jugend, die nicht immer einfach war. Ein großer Teil der Biografie ist natürlich die Zeit mit Ike Turner. Sie beschreibt das Leben mit ihm und den Kindern, für die sie leider nicht viel Zeit hatte. Ihre Beschreibung der Trennung von Ike hat mich sehr berührt. Danach beschreibt Tina Turner die Zeit, in der sie unbekannt war und wie schwer es für sie war als ältere Frau nochmal Fuß im Musikbusiness zu fassen. Ihre großartige Solokarriere ist ebenfalls Teil der Biografie. Am meisten hat mich aber die Zeit nach der großen Karriere bewegt. Sie beschreibt ausführlich ihre Hochzeit mit Erwin Bach und den danach beginnenden Krankenhausaufenthalten wegen diverser schwerer Krankheiten. Unglaublich, welche Kraft  und was für einen Willen diese Frau hat.

 

Tolle Lebensgeschichte einer großartigen Frau und Sängerin. Ich kann das Buch uneingeschränkt weiterempfehlen.

 

Fazit:

Biografie einer ganz besonderen Frau. Hat mir gut gefallen und kann ich weiterempfehlen.

 

Kommentieren0
59
Teilen

Rezension zu "My Love Story" von Tina Turner

Die offene und von Liebe getragene zweite Autobiografie einer wunderbaren Frau
MelaKafervor 3 Monaten

Tina Turner begleitet mich musikalisch schon mein halbes Leben. Ich kenne und liebe ihre Songs als Solokünstlerin. Doch ihre Zeit mit Ike lag vor meiner Zeit. Meine Mutter schwärmte immer von Ike und Tina. Ich hatte gehört, dass diese Beziehung sehr schwierig war und das Tina sehr unter ihrem ersten Mann litt. Sie schreibt sehr offen über die Qualen in dieser Ehe, sein Fremdgehen, das ständig von ihm überwacht werden. Am traurigsten machte mich hier die Tatsache, dass Ike ihr so wenig Zeit mit ihren Söhnen gönnte - selbst, wenn diese krank waren. Aber sie hat sich aus dieser unerträglichen Situation befreit und durch die vielen die inspirierenden Begegnungen mit anderen Künstlern ihre musikalische Erweckung, die durch Ike unterdrückt wurde, erlebt. Es folgten Welttourneen wie "Private Dancer" als Solokünstlerin, die sie weltberühmt machten. 
Trotz allem merkt man, dass sie mit diesem Lebensabschnitt an Ikes Seite Frieden geschlossen hat. Man spürt keine Verbitterung. .Vielleicht die Weisheit des Alters, aber mit Sicherheit die Gewissheit, dass sie ihre große Liebe in Erwin Bach gefunden hat.
"Es gibt keine Liebesgeschichte, …, ohne meinen wunderbaren Ehemann Erwin Bach."
Im letzten Drittel des Buches steht ihr Leben heute im Vordergrund. Der Tod ihres Sohnes, der Selbstmord beging, ihr Kampf gegen ihre vielen Krankheiten und ihre wunderbare, späte Hochzeit mit Erwin Bach im Jahr 2013. Die vielen, zum Teil sehr privaten Fotos, mit denen sie den Leser an ihrem Leben teilhaben lässt, lassen sie wie eine gute Freundin erscheinen.
Die offene und von Liebe getragene Autobiografie einer wunderbaren fast 80-Jährigen.

Kommentare: 2
66
Teilen

Rezension zu "My Love Story" von Tina Turner

Schonungslos offen wie mitreißend.
SvenVanKagenvor 3 Monaten

Ist Tina Turner der einzige weibliche Star, der den Rock`n`Roll seit den 1960ern mitgeprägt hat? Es scheint so. Größen wie die Stones kannten „Tina“ schon in ihren Jahren mit Ike Turner – sie traten als Vorgruppe für Mick Jagger und Co auf. Mit My Love Story liegt die zweite Biographie der „Königin des Rock`n`Roll“ vor. Und die ist ebenso schonungslos offen wie mitreißend.

Das Leben Tina Turners, geboren am 26. November 1939 als Anna Mae Bullock in Nutbush (Tennessee), ist in groben Zügen bekannt. Zunächst ihre Bandkarriere und entsetzliche Ehe mit ihrem ersten Mann. Als Ike und Tina Turner treten sie jahrelang auf, werden bekannt, doch der ganz große Durchbruch bleibt aus. Ende der 1970er gelingt Tina die Flucht aus der Ehe-Hölle. Als Afroamerikanerin mit Ende 30 begibt sie sich auf den schweren Weg einer Solo-Karriere. Mit dem Album Private Dancer 1984, ihren Auftritten mit David Bowie oder den Stones wird sie endgültig zum internationalen Top-Act. Privat fand sie das späte Glück mit dem deutschen Musikmanager Erwin Bach. Gemeinsam leben sie bis heute in der Schweiz.

Tina Turner erzählt offen und erfrischend aus ihrem bewegten Leben. Man leidet mit ihr, angesichts der vielen Schicksalsschläge, die diese Frau hinnehmen musste. Sie gibt detailliert Einblicke in ihre Krankengeschichte der letzten Jahre. Schlaganfall, Krebs, Niereninsuffizienz. Dabei ist es für Tina Turner keine Hilfe, aber für den Hörer tröstlich, dass auch ein internationaler Star nicht vor fehlenden medizinischen Informationen und Falschbehandlungen gefeit ist. Besonders über ihr Schicksal als Dialysepatientin und ihre Transplantation 2017 erfährt man Interessantes – Nierenerkrankungen sind heute leider auf dem Vormarsch.

My Love Story ist eine überaus sympathische und emotionale Autobiographie. Auch, weil man manchmal nicht weiß, erzählt hier ein kleines Kind oder eine alte Frau. Im Hörbuch ist Sprecherin Sandra Schwittau zum einen markant genug die Tina „zu geben“, lässt dem tollen Text aber den gebührenden Raum.


Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 32 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks