Tina Uebel Ich bin Duke

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(2)

Inhaltsangabe zu „Ich bin Duke“ von Tina Uebel

Wer ist »ich« und wer ist der »andere«? Existiert überhaupt ein »ich«? Zwei junge Männer, Duke und der Ich-Erzähler, langweilen sich trotz Kino, Partys, Bier und Zigaretten. Verzweifelt suchen sie nach einer fühlbaren Wirklichkeit, nach einem »richtigen Leben«. Sie beginnen zu spielen und finden sich in mythischen Film- und Literaturszenarien wieder. Viel passiert, damit sie nicht merken, dass nichts passiert. Tina Uebel erzählt die Geschichte einer verzweifelten Generation in einer sehr eigenen, durch Hip-Hop und Poetry Slam geprägten rhythmischen Sprache.

Stöbern in Romane

QualityLand

Eine grandios humorvolle erzählte Geschichte, deren zugrunde liegende Dystopie eingängig und mit viel Hingabe zum Detail erklärt wird.

DrWarthrop

Wer hier schlief

Auf der Suche nach der verlorenen Frau ist Philipp, nachdem er für sie alles aufgegeben hat. Gut geschriebener Roman mit kleinen Schwächen.

TochterAlice

Die Schule der Nacht

Atmosphärisch, düster und spannend...

Nepomurks

Zeit der Schwalben

Ein Buch, bei dem einem das Herz aufgeht.

Suse33

Drei Tage und ein Leben

Gut!

wandablue

Sonntags in Trondheim

Fortsetzung der "Lügenhaus"-Trilogie: Gut geschriebene, unterhaltsame Familiengeschichte, mit wenig Highlights.

AnTheia

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen