Tina Voß

 4,4 Sterne bei 80 Bewertungen
Autorin von Ex & Mops, Weggeworfen und weiteren Büchern.
Autorenbild von Tina Voß (© Marc Theis / Quelle: Autor)

Lebenslauf von Tina Voß

seit 1996 Unternehmerin (www.tina-voss.de) seit 2003 Mopsbesitzerin seit 2014 zusätzlich Autorin (www.frau-voss.com)

Alle Bücher von Tina Voß

Cover des Buches Ex & Mops (ISBN: 9783940855541)

Ex & Mops

 (30)
Erschienen am 07.10.2014
Cover des Buches Weggeworfen (ISBN: 9783960290001)

Weggeworfen

 (19)
Erschienen am 05.10.2015
Cover des Buches Kein Mops ist auch keine Lösung (ISBN: 9783940855626)

Kein Mops ist auch keine Lösung

 (17)
Erschienen am 29.09.2015
Cover des Buches Vergangen (ISBN: 9783955308339)

Vergangen

 (14)
Erschienen am 14.10.2016
Cover des Buches Ein Leben ohne Mops ist sinnlos (ISBN: 9783948483241)

Ein Leben ohne Mops ist sinnlos

 (0)
Erschienen am 12.05.2020
Cover des Buches Un carlino, tre uomini e infiniti disastri (ISBN: 9783940855503)

Un carlino, tre uomini e infiniti disastri

 (0)
Erschienen am 20.10.2017

Neue Rezensionen zu Tina Voß

Neu
Cover des Buches Kein Mops ist auch keine Lösung (ISBN: 9783940855626)_Sahara_s avatar

Rezension zu "Kein Mops ist auch keine Lösung" von Tina Voß

Turbulent und amüsant
_Sahara_vor 2 Jahren

Inhalt:

Kay lebt zusammen mit ihrem Leih-Mops Bernd in ihrer Leihwohnung. Wohnung sowie Hund sind nur geliehen, da diese ihrer Freundin Klara gehören, die derzeit in Afrika sozialen Projekten nachgeht. Kay kann sich aber so gar kein Leben mehr ohne ihren Bernd vorstellen. Was soll sie nur tun, wenn Klara wieder da ist? Nicht nur darüber zerbricht sie sich den Kopf, ihr Freund benimmt sich auf äußert verschlossen und merkwürdig. Und ihre beste Freundin und Geschäftspartnerin Juli treibt sich nach Feierabend heimlich in einem Kasino rum. Ist sie etwa spielsüchtig? Turbulente Zeiten für Kay und Mops Bernd.

Meinung:

Die Geschichte ist sehr amüsant geschrieben. Sie beginnt mit dem Tauchkurs von Kay, wo sie sich über alle Maßen zum Affen macht. Das allerdings nicht freiwillig. Sie hat schlichtweg keinerlei Talent zum Schwimmen & Tauchen, sehr zur Freude ihrer anderen Kursteilnehmer. Allerdings war das eine Situation die mir wenig zu überzogen dargestellt wurde. Über Kay wurde sich dermaßen lustig gemacht, das war mir zu viel des Guten.  Ab und zu gab es nochmal ein paar Situationen, die ich auch nicht so amüsant fand, aber im Großen und Ganzen kam mir der Humor schon entgegen.

In dem Buch gibt es die klassischen Missverständnisse, durch die Kay in tollpatschige Situationen gerät. Auch hier mag es an manchen Stellen etwas überzogen sein, aber es war amüsant und unterhaltsam. Und das macht die Geschichte auch aus. Es ist leichte, angenehme und unterhaltsame Kost. Nicht mehr und nicht weniger. Während dem Lesen habe ich festgestellt, dass es sich hier um Teil 2 einer Reihe handelt. Aber es hat mich nicht gestört, den ersten Teil nicht zu  kennen. Man könnte auch meinen, es handelt es sich um einen Einzelband. Es ist meiner Meinung nicht zwingend notwendig, Teil 1 im Vorfeld zu lesen.

Fazit:

Ein amüsantes Buch perfekt für Zwischendurch.

©_Sahara_


Kommentare: 1
5
Teilen
Cover des Buches Weggeworfen (ISBN: 9783960290001)D

Rezension zu "Weggeworfen" von Tina Voß

Gut recherchiertes Material ist hier zu einem super spannenden Thriller verarbeitet.
Dreivor 4 Jahren

Dieser Thriller macht Spaß und hinterläßt Neugier auf den zweiten Teil. Das kleine bisschen hannoversches Lokalkolorit machte mir besondere Freude.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Vergangen (ISBN: 9783955308339)Y

Rezension zu "Vergangen" von Tina Voß

Spannender Thriller!
YH110BYvor 4 Jahren

Die Journalistin Liv Mika ist auf einem Klassentreffen eingeladen. Dort erfährt sie, dass ihre ehemalige Mitschülerin Britt sich umgebracht hat. Auf dem Klassentreffen wurde sie unter Alkohol gesetzt und von mehreren Mitschülern vergewaltigt. Livs Schulkollegin Esther beauftragt sie, mehr über den Tod von Britt herauszufinden und so fährt Liv nach Hannover, um dort fündig zu werden. Der Polizist Oliver ermittelt dort und sucht nach dem Achillissehnenmörder, der mehrer Frauen auf dem Gewissen hat. Liv gerät durch ihre Ermittlungen selbst in Gefahr und findet heraus, dass sie den Mörder ganz gut kennt...Der Thriller hat mir ganz gut gefallen, obwohl ich den ersten Teil nicht gelesen habe. Der Anfang war ein bisschen schwierig, da mir die Vorkenntnisse fehlten, doch das legte sich bald. Doch nach und nach zog mich der Thriller immer mehr in seinen Bann und fesselte mich bis zum überraschenden Ende.

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches VergangenEdel_Elementss avatar

Abgründige Unterhaltung mit Liv Mikas zweitem Fall!

 Tina Voß ist die weibliche Antwort auf Sebastian Fitzek: spannend und kriminell gut! Bislang sind von ihr zwei Thriller veröffentlicht, die insbesonders Fans von Sebastian Fitzek, Jussi Adler-Olsen und Liza Marklund ansprechen!

Der zweite Fall für die Journalistin Liv Mika:

Die Journalistin Liv Mika erfährt bei einem Klassentreffen von ungeklärten Todesfällen ehemaliger Mitschüler.  Als sie anfängt Nachforschungen anzustellen, kommt sie dabei der Polizei in die Quere, die eine grausame Mordserie in Hannover aufklären muss. Jede neue Frauenleiche erhöht den Druck. Liv ahnt nicht, dass der Täter direkt aus ihrer eigenen Vergangenheit und ihr damit immer näher kommt ...

 

Auch im zweiten Band der Thrillerserie ist die Gefahr der Journalistin Liv Mika wieder dicht auf den Fersen! Leseeindrücke zum ersten Fall findet ihr hier.

Tina Voß wurde 1969 in Seesen/Harz geboren. Sie lebt seit den neunziger Jahren als Unternehmerin in Hannover und leitet dort ihre Firma für Personaldienstleistungen. Nach der Veröffentlichung einer Kurzgeschichte in der Krimi-Anthologie „Heide, Harz und Hackebeil“ schrieb sie nach vier Jahren Belletristik-Fernstudium die beiden Unterhaltungsromane „Ex & Mops“ sowie „Kein Mops ist auch keine Lösung“. „Weggeworfen“ war ihr sehr erfolgreiches Thrillerdebüt um die Journalistin Liv Mika, die einem  Zwangsprostitutionsring auf die Schliche kommt. Gerade erschienen ist nun die sehnlichst erwartete Fortsetzung "Vergangen".

Für eine kriminell gute Leserunde vergeben wir von Edel Elements 15 digitale Leseexemplare (epub / mobi) und freuen uns auf Eure Bewerbungen bis einschließlich zum 23. Oktober 2016! Bitte bedenkt, dass die Leserunde zeitnah nach dem Erhalt der Leseexemplare starten soll. Die Autorin wird bei der Leserunde gern alle Eure Fragen beantworten. 

Herzliche Grüße

Ellen von Edel Elements

204 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Kein Mops ist auch keine LösungDryas_Verlags avatar
Suche 10 Testleser/innen, die gerne mit einem Mops und seinem liebeskummergebeuteltem Frauchen nach Schweden reisen wollen.

Zum Buch: Die Freundinnen Kay und Juli arbeiten als erfolgreiche Unternehmerinnen. Privat läuft es leider nicht so rund. Kay verdächtigt ihren Freund, dass er sie mit seiner Ex betrügt, und sie vermutet, dass Juli spielsüchtig geworden ist.

Um sich von ihrem turbulenten Alltag abzulenken, beschließen Kay und Juli einen gemeinsamen Urlaub mit Bernd, dem Mops, und fahren mit dem Wohnmobil nach Schweden. Während Kay das Vergessen sucht, ist die Reise nach Stockholm für Juli mit der Hoffnung auf etwas Neues verbunden.

Die Autorin Tina Voß und ich als Verlegerin freuen uns auf die Leserunde mit euch!

Eine Leseprobe aus dem Buch findet sich unter „Blick ins Buch“ auf der Verlagswebseite:
http://www.dryas.de/unterhaltung/kein-mops-ist-auch-keine-lösung
247 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Weggeworfen
Weggeworfen

Bei einer Recherche stößt Journalistin Liv Mika auf einen Fall von Zwangsprostitution, der sie über Deutschland bis in die Ukraine führt. Je weiter sie vordringt, desto grauenhafter werden ihre Entdeckungen – die Täter sind einflussreich und die mit ihnen verbundenen Verbrechen mit Milliardengewinnen verbunden – Zeugen werden ermordet und Freier vorsätzlich infiziert. Doch je weiter Liv bei ihren Ermittlungen rund um den Mädchenhandel vordringt, desto mehr bringt sie sich gleichzeitig selbst in Lebensgefahr …

“Deutlich waren Blutspritzer auf dem Bett zu erkennen. Livs Herzschlag beschleunigte sich und sie fühlte, wie sich ein Zittern aus ihrem Inneren auf die Hände übertrug. Mühsam löste sie sie von der Schreibtischkante und fuhr sich durch die Haare. Längst vergessene Bilder und Gefühle kratzten am Rand ihres Bewusstseins … “

Über die Autorin:

Tina Voß wurde 1969 in Seesen/Harz geboren. Sie lebt seit den neunziger Jahren als Unternehmerin in Hannover und leitet dort ihre Firma für Personaldienstleistungen. Nach der Veröffentlichung einer Kurzgeschichte in der Krimi-Anthologie „Heide, Harz und Hackebeil“ schrieb sie nach vier Jahren Belletristik-Fernstudium die beiden Unterhaltungsromane „Ex & Mops“ sowie „Kein Mops ist auch keine Lösung“. „Weggeworfen“ ist ihr Thriller-Debüt.

Interview mit der Autorin

Wir von edel & electric vergeben 15 digitale Leseexemplare (epub / mobi / iBooks) für eine gemeinsame, "kriminell spannende" Leserunde und freuen uns auf Eure Bewerbungen bis einschließlich 11. Oktober 2015! 
Die Autorin wird bei der Leserunde gern mitdiskutieren und alle Eure Fragen beantworten. 

300 BeiträgeVerlosung beendet
Insomnia1106s avatar
Letzter Beitrag von  Insomnia1106vor 5 Jahren
Sehr gerne! Super, da freu ich mich drauf! :-)

Zusätzliche Informationen

Tina Voß wurde am 27. November 1969 in Seesen (Deutschland) geboren.

Tina Voß im Netz:

Community-Statistik

in 98 Bibliotheken

auf 20 Wunschzettel

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Listen mit dem Autor

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks