Tina Waldt Meine beste Freundin ist eine Mumie

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Meine beste Freundin ist eine Mumie“ von Tina Waldt

-Urban Fantasy- Stella hat sich nie für Ägypten und die Zeit der Pharaonen interessiert, bis eine Mumie vor ihren Augen zum Leben erwacht. Stella Nofretete Grün kann es nicht fassen, als sie erfährt, dass die ganze Familie demnächst nach Ägypten zieht. Als würde es nicht reichen, dass sie nach einer ägyptischen Königin benannt wurde, wollen ihre Eltern, die begeisterte Archäologen sind, auch noch das Grab dieser Königin finden. Stella fällt es schwer ihre Freunde und ihre Band, in der sie als Leadgitarristin spielt, zurückzulassen. Zugegeben findet sie es in Ägypten gar nicht so schrecklich, wie sie es anfangs vermutet hat. Erst recht wird es für sie spannend, als ihre Eltern ein Grab mit einer Mumie entdecken, deren Identität nicht geklärt werden kann. Während Stella einen Augenblick mit der Mumie alleine ist, erwacht diese zum Leben und behauptet eine Tochter von Königin Nofretete zu sein. Stella versucht ihr Bestes, damit sich die Prinzessin in der heutigen Zeit zurechtfindet. Doch das ist einfacher gesagt als getan… Meine beste Freundin ist eine Mumie ist ein abgeschlossener Fantasyroman.

Normalerweise lese ich ungern Fantasy, aber dieses Buch hat mich überzeugt. Schöne Idee, die mich begeistert hat.

— Metal4ever
Metal4ever

Ein schönes Buch über eine ungewöhnliche Freundschaft. Das Ende gibt Raum für eigene Fantasie. Gelungen.

— LesesternchenMilly
LesesternchenMilly

Eine schöne Geschichte über Freundschaft, in der man außerdem einiges Interessantes über das Alte Ägypten erfährt. Fakt und Fiktion.

— DerGartenzwerg
DerGartenzwerg
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen