Total durchgeknallt, die Jungs!

von Tina Zang 
4,8 Sterne bei43 Bewertungen
Total durchgeknallt, die Jungs!
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

BuecherFeenkistes avatar

Ein perfektes Buch, abwechslungsreich & humorvoll! Absolute Leseempfehlung * . *

K

Das Buch ist eine Weltreise ! Immer neues entdecken,neue Situationen, neue Blickwinkel,neue liebevolle Details...immer...Humor von feinsten!

Alle 43 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Total durchgeknallt, die Jungs!"

"Mein Theo kann ...
1. super küssen
2. genial küssen!
3. absolut unfassbar toll küssen!!!
Leider sind wir bisher nicht übers Küssen hinausgekommen."

Endlich 16! Zeit, dass Flora ihren Freund zu mehr als Küssen verführt. Doch ehe sie es sich versieht, wirbeln andere ihre Pläne durcheinander: Die "Verrückten" nehmen Flora in ihre WG auf. Tanzpartner Arik verwandelt sich in eine aufreizende Club- und Shopping-Queen. Und Yannick lockt mit den weltschönsten grünen Augen. Puh - gar nicht so einfach, glücklich zu werden!

Liebe? Eifersucht? Missverständnisse? Freundschaft? Ewige Themen in einer Geschichte voller Witz, Verstand und Romantik. Mitten im Leben - und in den Träumen der jugendlichen Helden.

Chica-Lit, die einfach Spaß macht.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783944936208
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:272 Seiten
Verlag:edition tingeltangel
Erscheinungsdatum:26.08.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne35
  • 4 Sterne8
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Monalisa73s avatar
    Monalisa73vor einem Jahr
    humorvolles Jugendbuch

    Flora ist 16 Jahre alt und lebt zusammen mit ihrer Mutter und drei Hunden.  Ihr bester Freund ist Arik, mit dem sie seit dem Sandkasten befreudet ist und ihre Mutter sehe es am liebsten, wenn die beiden heiraten würden.
    Doch Floras Herz gehört einem Theo, mit dem sie sehr gerne intim werden würde, doch der streubt sich. Flora fragt sich langsam warum. Was macht sie falsch?
    Um mehr Freiräume zu haben und eventuell ihren Freund so rumzukriegen, bekommt sie ihre Mutter überredet in die Jungs WG einzuziehen, denen hat  Floras Mutter den Zuschlag für eine Wohnung gegeben. Die Jungs die dort wohnen sind komplett unterschiedlich und scheinen total durchgeknallt zu sein.
    Als Flora jedoch Theo von der WG erzählt zeigt er zum ersten Mal tierische Eifersucht. Aus dem Grund traut sie sich auch nicht vom Salsa Kurz mit Arik zu erzählen. Sie erfindet kurzer Hand eine Freundin namens Ariana. Schon bald läuft alles aus dem Ruder.
    Und Floras Seelenleben gerät völlig durcheinander. Zum einen merkt sie, dass ihr eine Freundin fehlt und ihr wird immer mehr bewusst, dass sie mehr von ihrem Vater erfahren möchte...
    Eine humorvolle Geschichte über die Berg und Talfahrt der Gefühle, wenns um die Liebe und die Freundschaft geht, bei Teenagern genauso wie bei Erwachsenen.
    Aber auch wie entdecke ich meine eigenen Stärken, Schwächen und Leidenschaften.
    Der Schreibstil ist wunderbar. Er wechselt zwischen Floras Gedanken und dem Verlauf der Geschichte. Floras Gedanken bringen zusätzliche Infos für den Leser, um der Geschichte besser folgen zu können.
    Eine leichte Lektüre mit tiefen Gefühlen und viel Humor.



    Kommentieren0
    46
    Teilen
    anja_bauers avatar
    anja_bauervor 2 Jahren
    witzig, spritzig und gute Laune

    Süße 16, jeder träumt davon 16 zu sein. Frei, unabhängig und auf dem Weg zum Erwachsen sein. Große Liebe, Sommer Sonne und Spaß.

    Flora  ist soweit glücklich. Sie möchte endlich mehr mit ihren Freund als Küssen, wohnt den Sommer über in der WG  bei den  drei Verrückten Studenten Lasko, Ches und Julius 

     und tanzt Salsa.  . Sie ist flippig, sprudelt über vor Gedanken und liebt soweit ihr Leben. Außerdem lernt sie einige neue Freunde kennen Trotzdem kommen In diesem Sommer Flora aber auch Zweifel, ob alles so richtig ist und ob das Leben so okay ist.  Und man merkt, dass sie sich verändert, ihre Sicht weise und ihre Einstellung.

    Denn die anderen wirbeln ihre Pläne oft durcheinander. So wird aus Arik, ihren Freund aus Kindertagen,  Arianne,  Yannik lockt mit seinen schönen grünen Augen und ihr Freund Theo ist oft so unnahbar.

    Total Durchgeknallt die Jungs ist eine amüsante Teenagergeschichte, mit typischen Teenie sorgen und freuden.

    Hier ist alles vertreten: Liebe, Eifersucht, Missverständnisse und Freundschaft. Alles aus der Sicht

    Die Charaktere sind gut beschrieben und man kann sich jede einzelne davon gut vorstellen.  Jeder hat – wie im richtigen Leben seine Eigenarten, welche diese Menschen ausmachen.

    Der Schreibstil selber ist flüssig und fesselnd. Man wird förmlich hineingesogen in die Geschichte, als erlebe man diesen Sommer mit. Oft musste ich schmunzeln und sogar ab und zu lachen.

    Gespickt ist dieses Buch mit Notizen von Flora, die ihre Sicht von dem Erlebten auseinander nimmt und analysiert. Gegenzeichnet sind diese Notizen mit einer gezeichneten Gänseblümchen, was den Schreibstil nochmal auflockert.

    Ich kann dieses spritzige witzige Buch nur empfehlen. Es ist ein leichter aber total tolles Lesevergnügen und macht Lust auf mehr.





    Kommentieren0
    3
    Teilen
    -Anett-s avatar
    -Anett-vor 4 Jahren
    Leichte Sommerlektüre

    Durch ein Bücherforum hatte ich vor einiger Zeit die Autorin kennengelernt. Ich hatte bereits ihr Buch "Mond aus Glas" gelesen und war damals davon total begeistert. Bereits letztes jahr hat sie diesen Roman in dem Forum vorgestellt und ich habe ihn mir geholt, dachte, es wäre eine gute Sommerlektüre.
    Nun endlich diesen Sommer habe ich ihn gelesen und gleich zu Beginn kann ich sagen, dass er mit gut gefallen hat.

    Wir begleiten hier die Protagonistin Flora, wie sie langsam ihre eigenen Wege erkundet, feststellt, was sie will, und wie ihr Leben mal werden soll. Mehr oder weniger. Momentan befindet die 16jährige sich in einer Phase, wo sie sich langsam abnabelt von der Mutter. Sie zieht über die Sommerferien in eine WG von älteren Jungs, mit denen sie eine wirklich tolle Freundschaft verbindet. Die Jungs versprechen wirklich auf Flora acht zu geben und ihre mama erlaubt es.

    Aber dann gibt es jede Menge Probleme: Sei es ihr Bester Freund Arik, der plötzlich ganz neue Seiten an sich erlebt - oder ihr Freund Theo, der mehr als nur eifersüchtig ist.
    Flora ist genervt, enttäuscht, freudis - eigentlich macht sie alles durch in diesem herrlich, spritzigen Sommerroman!

    Frisch und jugendlich geschrieben, ist diese Story recht schnell gelesen, denn auch der Schreibstil der Autorin ist toll und es wirklich locker leicht zu lesen ist.





    Eine herrliche Sommergeschichte, über Flora und ihre Art das Leben zu nehmen, wie es ist. Über erstes Verliebtsein, sich selbst finden und Freundschaft.

    Nicht unbedingt tiefgreifende Lektüre, aber für eine leichte Sommerlektüre zwischenrein genau richtig!

    Ein paar Fehler in den Satzzeichen oder fehlende Wörter haben sich eingeschlichen, aber es war nicht so viel, dass man hätte daran verzweifeln wollen - passt schon!

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Chimikos avatar
    Chimikovor 5 Jahren
    Durchgeknallte, aber liebenswerte Geschichte

    Wirklich durchgeknallt! Ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen, weil ich es einfach nicht mehr aus der Hand legen konnte. Schon das Cover mutet so an, wie Flora und ihre Freunde drauf sind, einfach abgedreht, witzig und verdammt sympathisch.

    Jeder Charakter ist wundervoll detailliert gezeichnet und fast jeder hat einen Tick: Ob das nun Arik ist, der so militant Vegetarier ist, dass nicht einmal Beschimpfungen wie "dumme Kuh" von ihm kommen würden, das geht einfach gar nicht und man kann ja auch vegetarisch schimpfen und fluchen, oder? Die Verrückten sind allesamt einfach verrückt, schwul, wirklich gruselige Tiere und ein Casanova. Aber alle drei dabei so liebevoll geschrieben, dass man sie einfach mögen muss. Eigentlich ist mir so ziemlich jeder Charakter sympathisch, die stecken einfach voller Liebe.
    Nur Theo ist mit seinen Eifersuchtsanfällen da die Ausnahme, mit ihm ist nicht alles koscher (würde Arik das jetzt sagen oder nicht?). Aber es muss ja immer eine Figur geben, die nicht ganz sympathisch ist, sonst wäre es ja langweilig, oder?

    Auch die Story an sich ist super: Es ist eine Teeniegeschichte, es dreht sich um Teenie-Sorgen und dabei lebt das Ganze wirklich von den Charakteren und vor allen Dingen auch von der spritzigen Flora, der Sicht das Buch richtig lesenswert macht. Flora erlebt einen Sommer, den sie nicht vergessen wird: Sie zieht zu den Verrückten, lernt viele neue Leute kennen und mögen und selbst ihre ziemlich beige und langweilige Mutter macht einiges an Veränderungen durch.
    Wer jetzt denkt, er bekommt eine recht oberflächliche Geschichte geboten, irrt sich - Flora hat auch nachdenkliche Momente und gerade Ariks Dasein als Shoppingqueen bietet da einige Möglichkeiten.

    Fazit

    Wer eine wirklich amüsante und leichte Teenie-Sommer-Liebesgeschichte lesen will, ist hier verkehrt, denn Tina Zang bietet eine schnelle und witzige Geschichte mit sympathischen, zugleich aber auch sehr spleenigen Charaktere, die man einfach ins Herz schließen muss. Top

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Silentreaders avatar
    Silentreadervor 5 Jahren
    Sommerleichte Unterhaltung

    Flora muss sich mit einigen Männern in ihrem Leben herumschlagen: ihrem festen Freund Theo, der scheinbar Angst vor Sex hat, ihrem besten Freund Arik, der auf einmal Spaß daran hat, sich als Mädchen zu verkleiden, dem gutaussehenden Yannick, der ein Geheimnis zu haben scheint und sie immer mehr in den Bann zieht, und natürlich mit den "Verrückten", zu denen sie den Sommer über in die WG zieht. So vielfältig wie die Probleme mit diesen "Männern" sind, so unterhaltsam ist auch dieses Buch. 

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Turtlestars avatar
    Turtlestarvor 5 Jahren
    Total durchgeknallt :)

    Flora, 16, plant den Sommer ihres Lebens. Sie zieht für die Ferien in die WG ihrer besten Freunde. "Die Verrückten"! Die Jungs sind immer für sie da und sind einem direkt mit ans Herz gewachsen. Sie sind alle auf Ihre Art und Weise einfach goldig und eine super Truppe.
    Flora ist liiert mit dem Macho und total eifersüchtigen Theo-Bärchen. Er ging mit tierisch auf den Keks und ich verstehe ehrlich gesagt nicht, wie Flora es so lange mit ihm aushalten konnte? Das ist mir wirklich ein Rätsel. Zum Ende hin, konnte er dann mit seiner Offenheit doch noch ein paar Sympathien zurück erobern, aber nicht all zu viele.
    Arik, bester Freund von Flora erlebt eine Umwandlung seiner selbst. Was als Spaß beginnt, wird zu bitterem Ernst. Ist die Freundschaft der Beiden noch zu retten? Und wie wird durch Ariks flasches Spiel, die neugewonnen und einzige richtige Freundschaft zu Tessa beeinflusst?
    Yannik hat die schönsten Augen der Welt, sieht gut aus, mag Kinder und liebt Parfüms. Es hat etwas länger gedauert, aber am Ende gibt es zum Glück ein Happy End.
    Jetzt hab ich fast die Mutter vergessen. Sie ist seit der Geburt von Flora das erste Mal wieder richtig glücklich. Flora ist ungeplant entstanden im Urlaub bei einem ONS. Sie kennt ihren Vater nicht und auch ihre Mutter hat keine Ahnung. Vielleicht kann die alte Freundin von Ihr helfen. Eine Versöhnung der beiden Damen steht an und Flora erfährt einen Namen.

    Mit hat das Buch sehr gut gefallen. Es ist witzig und spritzig zugleich. Die Liebe fehlt natürlich nicht und die Freundschaft wird auf verschiedenen Ebenen durchleuchtet. Es ist leicht geschrieben und sehr gut für schöne Sommerabende. Vor dem Kamin ist es bestimmt genauso gut.

    Ich freu mich jetzt schon auf Band 2, wenn Flora die Suche nach Ihrem Vater beginnt. Hoffentlich muss man nicht zu lange warten :)

    Kommentieren0
    22
    Teilen
    K
    Karoliinavor 5 Jahren
    Kurzmeinung: Das Buch ist eine Weltreise ! Immer neues entdecken,neue Situationen, neue Blickwinkel,neue liebevolle Details...immer...Humor von feinsten!
    Total durchgeknallt,die Jungs !

    Das Buch ist eine Weltreise...immer etwas neues entdecken...immer neue Situationen...immer neue Blickwinkel...immer wieder neue liebevolle Details...immer...und nie langweilig...nichts wiederholt sich...alles aus dem "wahren" Leben !

     

    Flora,eine 16-jährige blonde One-Night-Stand Resultat ihrer Mutter mit einen Schweden,ist unheimlich reif fuer ihr Alter,klug,vorwitzig,mädchenhaft trotz ihrer vielen Kumpels,forsch und einfach spitze...

    Theo,ihr Freund (der vor allen gut kuessen kann) ist undurchschaubar.Er ist älter als Flora und doch weit hinter ihr in der Entwicklung.Theo ist sehr eifersuechtig.

    Die Verrueckten (Lasko,Ches und julius) sind Studenten,die gemeinsam in der von Floras Mutter vermittelnden Wohngemeinschaft wohnen.Hier will Flora auch den Sommer verbringen ! Was ist eigentlich los in der WG im Sommer...

    Arik ist Floras bester Freund seit Kleinkindertagen.Super typ---eben bester Kumpel,der nicht scheut in die Frauenkleidung zu huepfen,wenn Theo wieder mal eifersuechtig ist...auf Floras Salsa-Tanzpartner/in...

     

    Das Buch ist verbirgt viele Ueberraschungen und wenn ich gerade meinte,ich weiss,was kommt---garantiert doch nicht ! Hier ist spritziger Humor und volles Leben drin ! Es ist fluessig und locker geschrieben,und lässt sich sehr gut lesen.

    Fuer mich ist dieses Buch die Entdeckung des Jahres !

     

    Vielen lieben Dank fuer das Buch und die tolle Leserunde ! Tina,du hast uns wunderbar begleitet beim lesen und dir war auch sehr wichtig,was wir geschrieben haben.DANKE !

     

    LG  :-)  Karoliina

     

    Meine Tochter (16 Jahre) :

     

    Schon nach wenigen Seiten war ich von diesen Buch begeistert.Der Schreibstil ist fluessig,was mir persönlich gut gefällt.Das Buch ist abwechslungsreich geschrieben und guter Humor ist vorhanden.

    Zu den Personen:

    Ich kann mich gut mit Flora identifizieren,da wir gleichaltrig sind und ich ähnliche Ansichten habe wie sie.Sie ist ein typisches Teenagermädchen... klug,verspielt und lebensfreudig.Allerdings ist sie,meiner Meinung nach, sehr weit in ihrer Entwicklung,da sie sich sehr oft erwachsen verhält oder versucht es zu tun.Trotzdem ist sie mir sehr sympatisch.

    Theo,ihr Freund,ist mir unsympatisch.Er kann zwar gut kuessen,ist aber sonst sehr verklemmt.er scheint verschiedene Ansichten mit Flora zu haben, vor allen,was die privatsphäre angeht.er ist eifersuechtig und lässt Flora kaum Freiraum.

    Die Verrueckten hingegen hatte ich von Anfang an gern.Sie sind offen und herzlich,chaotisch,positiv gelaunt und sehr lebenslustig.In einer WG zu wohnen stelle ich mir lustig vor.

    Arik ist der perfekte Kumpeltyp.Die Freundschaft gewährt schon seit Kindertagen und ist sehr innig.

    Bitte lest die Geschichte selbst...Sie ist abwechslungsreich und humorvoll.

    Das Buch ist einfach PERFEKT !

     

     

    Danke,dass ich mitlesen durfte.Liebe Gruesse !

    Kommentieren0
    11
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 5 Jahren
    Herrlich

    Herrlich! Wer mich kennt weiss, dass das GENAU mein Beuteschema ist das Buch! Herrlich locker, flockig und humorvoll geschrieben. Perfekt zum drin eintauchen und abschalten.


    Flora, frische 16, plant einen Sommer der besondren Art. Da gerade Ferien sind, möchte sie zu ihren durchgeknallten Freunden in die gemeinsame WG ziehen. Ihre Freunde, das sind: Lasko, liebevoll der Lange genannt obwohl er einen Kopf kleiner ist als Flora, Vally ein wahres Kunstwerk, Ches der sportliche, der ständig die Freundinnen wechselt, und Julius ein tätowiertes,wandelndes Wunder.

    Floras Freund Theo lebt nicht in der WG, aber Flora erhofft sich durch ihren Einzug dort auch mehr privatsphäre mit Theo. So ganz ohne Eltern in der Nähe sollte doch sicher etwas mehr passieren als nur die weltbesten Küsse auszutauschen?! Theo ist extrem Eifersüchtig, aus diesem Grund sieht sich Flora gezwungen zu verheimlichen, dass sie mit ihrem besten Freund Arik zusammen einen Salsakurs besucht.

    Sie gab vor, dass sie den Kurs mit ihrer besten Freundin besucht und als Theo sie eines Tages dahin begleiten möchte sieht sich Arik dazu gezwungen, der armen Flora aus der Patsche zu helfen und zwängt sich in Frauenkleider. Zum Leidwesen aller Beteiligten findet er daran deutlich mehr Gefallen als alle andren ....

    Die Story ist wirklich frisch und jugendlich geschrieben, ein toller Schreibstil, der sehr authentisch rüberkommt, locker flockig wie man halt so ist in dem Alter.

    Es hat mir riesigen Spaß gemacht zu lesen, und auch ohne Mord und Totschlag war das Buch sehr spannend und nur schwer aus den Hufen zu legen. Nicht zuletzt deshalb, weil man uuuuuuuunbedingt wissen will, was Yannick denn nun macht und worin er Vizeweltmeister geworden ist.

    Klare Kauf- und Leseempfehlung nicht nur für Teenager sondern auch für alle junggebliebenen.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Tintenweltens avatar
    Tintenweltenvor 5 Jahren
    Total durchgeknallt, die Jungs! von Tina Zang

    Flora ist grade 16 geworden und plant einen super Sommer. Wären da nicht die Jungs, die total durchdrehen würden. Ihr Freund Theo plagt sie mit Eifersuchtsszenen, ihr bester Freund Arik macht eine Verwandlung der etwas anderen Art durch und setzt damit ihre grade erst aufblühende Freundschaft zu Tessa aufs Spiel. Dann ist da noch Yannik, der die weltschönsten grünen Augen hat. Und auch die Verrückten bringen nochmal zusätzlich Schwung in die Bude.

    Flora wirkte auf mich nach den ersten Kapiteln reichlich naiv. Dennoch war sie mir aber direkt sympathisch, sie hat halt einfach mit den typischen Teeniproblemen zu kämpfen. Sie hat keine Freundinnen, mit denen sie sich austauschen kann und so scheint es, als müsse sie alleine zurecht kommen. Sie hat zwar einige männliche Freunde, aber diese können sich garnicht in ihre Probleme hinein versetzen..

    Ihr Freund Theo verhält sich anfangs sehr arrogant und machomäßig und ging mir im Verlauf gehörig auf den Senkel, aber gegen Ende des Buches konnte er wieder einige Pluspunkte sammeln.

    Auch die anderen Charaktere waren toll und liebevoll beschrieben. Ob das jetzt Arik, Tessa, Yannik oder die Verrückten waren, mir sind alle Charaktere direkt ans Herz gewachsen. Ein bunt gemixter Haufen, bei dem es Spaß macht, deren Leben mit den kleineren oder größeren Problemen zu begleiten.

    Ein tolles Ende, bei dem ich nicht ohne ein Lächeln davon komme und mich gut fühle. Ein schönes Buch, ich bin schon gespannt auf Band zwei!

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    schafswolkes avatar
    schafswolkevor 5 Jahren
    Ein richtiges Gute-Laune-Buch

    Flora (16) darf den Sommer in einer Jungs-WG verbringen - das soll DER Sommer ihres Lebens werden!
    Sie hat ihren ersten richtigen Freund, einen tollen echten Freund, einige schräge WG und lernt viele neue Freunde kennen. Floras "großes Ziel" ist, dass es mit ihrem Freund nun in die nächste wichtige Phase geht, zum Glück hat sie ja nun sturmfreie Bude ohne unter Aufsicht ihrer Mutter zu sein.
    So richtig "wie geplant" läuft in diesem Sommer aber nichts... und trotzdem wird es ein unvergesslicher Sommer für Flora.

    Flora nimmt einen gleich mit in ihr Leben. Mir hat dieser Schreibstil sehr gefallen, denn Flora wird gleich eine Freundin, von der man mehr wissen möchte und die man gerne begleitet. Ich war echt traurig, als das Buch zu Ende war, es hätte gerne länger sein dürfen!
    Aber es gibt gute Nachrichten! Wir dürfen mit Flora weitere Abenteuer erleben:-) Aber wo Licht ist, ist auch Schatten:-( Denn Flora will dazu erstmal nach Schweden reisen und das erst im nächsten Sommer (2014).

    Hierbei handelt es sich zwar um ein Jugendbuch, aber ich finde, dass es für dieses Buch kein spezielles Alter gibt. 5 Sterne finde ich etwas wenig, aber mehr hab ich halt nicht zur Verfügung.

    Ich hatte gar keine so großen bzw. besonderen Erwartungen an das Buch, ich dachte "Na, das Cover ist ja sehr bunt", aber ich war neugierig, was dahinter steckt. Aber dieses Buch war eines der Lesehighlights des Jahres für mich!




    Kommentieren0
    37
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    TinaZangs avatar

    Hallo, ich bin Tina Zang und lade euch herzlich zu meiner ersten Lovelybooks-Leserunde ein. Es geht um ein turbulentes Jugendbuch, das nicht nur jungen Leserinnen gute Laune macht. „Total durchgeknallt, die Jungs!“ ist nach 44 Print-Titeln mein erstes E-Book-Original, eine spannende neue Erfahrung für mich.

    Ich bin bei der Leserunde aktiv dabei und plaudere gern ein bisschen aus dem Nähkästchen, nicht nur über dieses Buch, sondern auch über alles, was ich in 15 Jahren Schriftstellerei so erlebt habe.

    Für die Leserunden verlose ich 20 E-Books, wahlweise als mobi- oder epub-Datei und würde mich freuen, wenn eine lebendige Runde zustande käme.

    BEWERBUNGSFRIST: 31.08. 2013

    Flora, meine Hauptperson, ist mir sehr ans Herz gewachsen, darum darf sie euch persönlich sagen, worum es in ihrem Buch geht:

    Hi, ich bin Flora, gerade 16 geworden und nicht zu verwechseln mit dem Hund auf dem Cover! Ich verrate dir schon mal, was du über diese Geschichte wissen solltest. Ich plane einen super Sommer. Wenn nur die Jungs nicht durchdrehen würden!

    Mein Freund Theo beschwört Eifersuchtskrisen herauf, wenn mich andere Kerle auch nur ansehen. Dabei kann ihm, dem weltbesten Knutscher, keiner das Wasser reichen. Ob er auch der weltbeste Liebhaber ist, weiß ich noch nicht ...

    Mein Salsa-Partner Arik entdeckt eine völlig neue Seite an sich und mutiert zur Club- und Shoppingqueen. Allerdings richtet er damit ein heilloses Chaos an und ist drauf und dran, meine nigelnagelneue Freundschaft mit der wunderbaren Tessa zu ruinieren ...

    Yannick hat die weltschönsten grünen Augen und ist Vizeweltmeister geworden in ... tja was? Er will es mir einfach nicht verraten! Muss ja was Oberpeinliches sein! Vielleicht Bobby Car Racing, Cheerleading oder Sumpfschnorcheln.

    Und dann gibt es da noch "die Verrückten", die kräftig dabei mithelfen, dass am Schluss keiner mehr weiß, wer von wem was warum will ...

    Au weia, drückt mir die Daumen, dass der Sommer nicht die volle Katastrophe wird!

    ***

    Wenn ihr mehr über mich und das Buch wissen wollte, dann schaut doch auf meinem Blog vorbei: www.tinazang.net

    oder auf meiner Homepage: www.tinazang.de

    Auf Amazon gibt es demnächst eine gratis XXL-Leseprobe, den Link ergänze ich in Kürze.

    Ich freue mich auf eure Bewerbungen

    Sonnige Grüße

    Tina

    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks