Neuer Beitrag

bookshouse Verlag

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Wie viele Wünsche benötigst du für ein wirklich glückliches Leben?



Mit dieser Frage, die zugleich eure Bewerbungsfrage ist, starten wir ins Wochenende mit dem Jugendbuch  "Lilith - Wunschlos glücklich" von Tine Armbruster.


Nach dem Tod ihrer Großmutter ist Lilith untröstlich. Fast nichts ist ihr geblieben, einzig eine alte Kanne. Lilith staunt nicht schlecht, als dieser eines Nachts blaue Nebelschwaden entsteigen. Kurz darauf steht Luc vor ihr – ein Dschinn.

Zu Liliths Überraschung hat er es furchbar eilig, ihr drei Wünsche zu erfüllen. Aber er hat nicht mit ihrer unnatürlichen Wunschlosigkeit gerechnet. Sein Aufenthalt in der ihm verhassten Menschenwelt dauert länger, als ihm lieb ist. Schon bald findet er es aber nicht mehr so schlimm, dass Lilith keine Wünsche hat. Auch Lilith findet Gefallen an dem für andere unsichtbaren Begleiter, doch dann äußert sie versehentlich einen Wunsch und bringt damit eine Lawine ins Rollen, die beide nur allzu gern stoppen würden ...


Zur Leseprobe






© Tine Armbruster @bookshouse

Zur Autorin

Tine Armbruster wurde 1970 als Älteste von zwei Kindern in Karlsruhe geboren.
Ihre Kindheit verbrachte sie mit ihren Eltern, der Schwester und jeder Menge Getier in einem kleinen Örtchen nahe Karlsruhe.
Mittlerweile lebt sie, selbst Mutter von zwei Kindern, mit ihrem Ehemann, zwei altersschwachen Katzen und einem durchgeknallten, kleinen Hund in der Nähe von Bretten.
In frühester Jugend begann sie eigene erdachte Geschichten niederzuschreiben, was sie aber in der bewegten Teenagerphase wieder aus den Augen verlor. Fast genauso lange ist Lesen eines ihrer liebsten Hobbys, damit – so findet die Autorin – lässt sich neben Musik einfach am besten vom Alltag abschalten. Außerdem entfachte es, nun, da sie sich selbst als älter und reifer betitelt, ihre alte Leidenschaft des Schreibens aufs Neue. 
„Lilith – wunschlos glücklich“ ist ihr zweites Manuskript das nun bald veröffentlicht wird.
Ihre erste Arbeit „Wandel der Zeit, Savannah – Liebe gegen jede Regel“ ist seit Mai 2012 im Handel erhältlich
Weitere Werke der Autorin sind in Arbeit.
 
News findet ihr unter:http://www.wandel–der–zeit.com

Wir möchten heute zur Leserunde einladen. habt ihr Lust auf gemeinsames Lesen und anschließendes rezensieren?
Dann bewerbt euch schnell bis zum 25.7.2013 für eines von mindestens
5 E-Books im Wunschformat, oder 3 Printbüchern.
Ausserdem gibt es wieder einen E-Stick mit Lilith zu gewinnen!




Also mindestens 9 Bücher!

Als kleines I-Tüpfelchen gibt es für jeden Gewinner (auch E-Book Gewinner) am Ende noch jeweils 1 Lesezeichen & 1 Kühlschankmagneten.

Wir steuern bei jeder bookshouse-Leserunde 5 Leseexemplare (.pdf, .mobi oder .epub) bei. Ab 30 Interessenten wird ab weiteren 10 Teilnehmern ein weiteres Freiexemplar verlost. Also bei 40 Anfragen 6 E-Books, bei 50 Interessierten 7 E-Books …

Uns würden auch eure Eindrücke zur Leseprobe sehr interessieren.


Die Autorin wird die Leserunde begleiten.


Und wenn wir gerade schon mal dabei sind, möchte ich noch auf die morgen startende Blogtour hinweisen.






Die Stationen im Einzelnen:
20.07. Manjas Buchregal- Interview mit Tine
21.07. http://lilienlicht.de/ - Interview mit weiblichen Protagonistin + Rezension
22.07. http://lielan-reads.blogspot.de/ - Interview mit männlichen Protagonisten + Rezension
23.07. http://ladysbuecherwelten.blogspot.de/ - Making Of 
24.07. http://glutton-for-books.blogspot.de/ - Musik
25.07. http://www.fairy-book.blogspot.de/ - Vorschau neues Projekt
26.07. http://meinekleineweltoder.blogspot.de/- Autoren-Foto-Homestory


Und es wird auch etwas zu gewinnen geben. 
Wie es genau abläuft erfahrt ihr dann Samstag 
wenn es losgeht.

Alle Blogger und die Autorin freuen sich, wenn ihr vorbeischaut!


Gern könnt ihr euch auch hier in unserer Gesamtübersicht umsehen.

Oder besucht einfach unseren bookshouse-Blog.

Auf 
Facebook findet ihr uns auch.

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und sind gespannt auf die Leserunde.

Eure Katja vom
bookshouse - Team





Autor: Tine Armbruster
Buch: Lilith - Wunschlos glücklich

bookshouse Verlag

vor 4 Jahren

Was genau ist ein E-Stick?

Die Welt der E-Books…
…wird immer größer, bunter vielfältiger… jetzt wird sie auch noch greifbar!
War ein Ebook bisher ein rein virtuelles Gut, das sich nur schwerlich als Geschenk verpacken ließ,
begeistern Bookshouse und Sieben Verlag nun ihre Fans mit dem “Ebook zum Anfassen”!

Doch was verbirgt sich hinter diesem Slogan?
Ein USB-Stick mit Covermotiv und Klappentext auf Vorder- und Rückseite. Greifbar wie das gedruckte Buch, ansprechend wie das Buchcover. Ein Sammlerstück oder ein hübsches Geschenk.
Explizit gestatten wir, dass unsere auf einem E-Stick gekauften E-Books im privaten Kreis verliehen, getauscht oder verkauft werden dürfen – eben ganz wie ein gedrucktes Buch. Weder der Käufer noch der Beschenkte unterliegt den üblichen Beschränkungen, die E-Books in der Regel mit sich bringen.
Neben dem nun pysikalischen greifbaren E-Book, ist dies einer der innovativsten Vorteile des E-Sticks.


Darüber hinaus bietet der E-Stick mit seinen 4 GB Speichervolumen viele weitere Vorteile.
Auf einem Stick lassen sich mehrere Hundert E-Books sammeln. Die “persönliche Bibliothek” für die Hosentasche: Einfach immer und überall dabei, denn der E-Stick passt in jedes Scheckkartenfach im Portemannaie.
Welche E-Books sind nun auf dem Stick verfügbar?
Alle E-Books aus den Verlagsprogrammen des Bookshouse Verlags und des Sieben Verlags.
Es ist sogar möglich, Vorbestellungen für noch nicht erschienene Bücher vorzunehmen.
Der Kunde erhält in diesem Fall den E-Stick mit dem Covermotiv der Neuerscheinung und einen Gutschein-Code, der ab dem Erscheinungsdatum auf den Verlags Homepages eingelöst werden kann, alternativ nicht nur für das vorbestellte E-Book, sondern jederzeit auch für ein beliebig anderes E-Book.
Es kann ja mal vorkommen, dass sich der Beschenkte, ein ganz anderes Buch gewünscht hätte…
Interessierte Verlage können sich gerne zwecks Zusammenarbeit gern mit uns in Verbindung setzen, um ihr Programm ebenfalls auf E-Sticks anzubieten.
Weiterführende Informationen für Kunden und den Buchhandel bieten wir auf unserer gemeinsamen Homepage www.e-sticks.com sowie in den E-Sticks Shop auf
www.bookshouse.de und www.sieben-verlag.de.

Rosen-Rot

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Die Beschreibung klingt sehr interessant.
Ich würde das Buch gerne lesen.
Da ich keinen Reader habe, bewerbe ich mich um ein Printexemplar.

Beiträge danach
294 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 4 Jahren

Kapitel 10-14

Ich konnte mir schon fast denken, dass es irgendwann zu diesem Ausgang kommt. Mal schauen, ob er es schafft, dass Lilith sich an ihn erinnert.

Der Einblick in die Welt der Dschinn war ziemlich interessant, mal schauen, ob man da noch mehr erfährt. Ich lasse mich da überraschen.

Der Ausflug nach Paris war ziemlich süß, würde aber in der Realität sicher nie stattfinden können. Wer kann sich schon einfach mal so nach Paris wünschen? Aber es zeigt zumindest, wie viel Luc an Lilith liegt und umgekehrt.

tinearmbruster_romane

vor 4 Jahren

Kapitel 10-14
Beitrag einblenden
@Ein LovelyBooks-Nutzer

Das war ja auch so gedacht ... natürlich schenkt Luc ihr, was sie real nie haben könnte - anders würde es ja auch keinen Sinn machen das er ein Dschinn ist ;)

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 4 Jahren

Kapitel 15-18

Tja, Lilith kann sich an nichts mehr erinnern. Das stelle ich mir an Lucs Stelle ziemlich schmerzhaft vor. Wenn man sich selbst daran erinnert, was man mit einer Person erlebt hat und diese aber rein gar nichts mehr davon weiß ... Ziemlich doof. Umso besser finde ich aber, dass er versucht, zu kämpfen.

Die Idee mit der Karaoke war ziemlich gut. Aber ich bin mir nicht sicher, ob ich die Reaktionen von Lilith wirklich so toll finde oder nicht. Klar, ich würde den Gegenüber auch für dumm halten, wenn er mir erklären möchte, dass ich ihn kenne. Aber sie hat doch die ganze Zeit über dieses Bauchgefühl. Wenn ich sowas habe, dann muss ich doch wenigstens mal kurz darüber nachdenken, dass das nicht umsonst da ist, oder nicht? Also Lilith ist da ziemlich extrem stur, das muss ich schon sagen ...

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 4 Jahren

Kapitel 19- Ende

Dann wäre wohl auch ich am Ende angekommen =)

Ich muss erstmal meiner Vorposterin zustimmen, dass ich die Szenen getauscht hätte. Man wusste ja bereits, dass Lilith den Wunsch genutzt hatte, als Jack zu Luc ins Cadillac geht. Das wäre anders herum etwas schöner gewesen.

Aber was sehr gut gelungen ist: Ich habe schon fast nicht mehr mit einem Happy End gerechnet, wenn ich ehrlich sein soll. Es waren ja nur noch wenige Stunden übrig und Lilith so stur und uneinsichtig, dass ich gedacht habe, es wird doch noch anders ausgehen. Sehr schön gemacht!

Den Epilog fand ich ziemlich niedlich und macht neugierig auf eine weitere Geschichte. Wird es die geben? Ich habe nicht alle Beiträge hier nachgelesen, deswegen weiß ich nichts, falls es schon erwähnt wurde. Habe nur mitbekommen, dass es noch eine Geschichte über Jack geben wird, richtig?

Jedenfalls hat mir das Buch selbst ziemlich gut gefallen, mir ging - wie schon erwähnt - nur Lilith öfter auf die Nerven, weil sie einfach zu viel geweint hat etc. Trotzdem mag ich die Geschichte an sich und finde die Idee sehr gut. Ich kann mich auch nicht daran erinnern, ein Buch über einen Dschinn gelesen zu haben. Ich dachte bis vor dem Buch ja auch, dass es Dschini heißt und nicht Dschinn xD

Meine Rezension folgt sicher erst am Wochenende, weil wir morgen erstmal wieder nach Deutschland fahren :D Vielen Dank aber, dass ich bei der Leserunde dabei sein durfte, auch wenn ich etwas verspätet war durch meinen Jobeinsatz

tinearmbruster_romane

vor 4 Jahren

Kapitel 15-18
Beitrag einblenden
@Ein LovelyBooks-Nutzer

Da hat du wohl recht ;)
Allerdings bedeutet für Lilith ihrem Bauchgefühl nachzugeben, sich einzugestehen, dass sie langsam verrückt wird - was ich auch nachvollziehen kann ... wenn man sich eben so gar nicht an etwas erinnert ...

wonderfulrose

vor 4 Jahren

Kapitel 15-18
Beitrag einblenden
@tinearmbruster_romane

Aber ganz ehrlich? Für verrückt würde ich mich deswegen nicht halten.
Luc sag ja nicht, von wann sie sich kennen. Könnte auch schon einige Jahre hersein. Undes kommt nun wirklich öfters vor, dass man sich an Leute nicht mehr erinnert, sie einem aber doch irgendwie bekannt vorkommen.
Das ist ganz normal!

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 4 Jahren

Fazit/ Rezension
Beitrag einblenden

Liebe Tine hier ist sie endlich, Auf Lovelybooks und Amazon zu lesen
http://www.lovelybooks.de/autor/Tine-Armbruster/Lilith-Wunschlos-gl%C3%BCcklich-1045190148-w/rezension/1055583053/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks