Tine Bergen

 3.6 Sterne bei 109 Bewertungen
Tine Bergen

Lebenslauf von Tine Bergen

1981 wurde Tine Bergen in Löwen, Belgien geboren. Nach dem Studium der Philologie und der Anthropolgie zog sie nach Aarschot. Die Autorin hatte schon immer eine Leidenschaft für Bücher und liebt es zu lesen. Sie träumte davon eines Tages selbst Bücher zu schreiben. Diesen Lebenstraum hat sie sich verwirklicht. Neben dem Schreiben, trifft sie gerne Freunde oder liest Gedichte. 2006 erschien ihr Debütroman Verwachtingen

Alle Bücher von Tine Bergen

Salzige Küsse - Das Geheimnis eines Sommers

Salzige Küsse - Das Geheimnis eines Sommers

 (109)
Erschienen am 13.02.2012

Neue Rezensionen zu Tine Bergen

Neu
D

Rezension zu "Salzige Küsse - Das Geheimnis eines Sommers" von Tine Bergen

Wunderschön!
DeZevor 2 Jahren

Aber leider kam das Ende ein bisschen kurz!

Ich konnte mich sehr gut in die Haptprotagonistin Eve versetzen, auch die Nebenhandlung um Belle und ihre Jugend, ihre Liebe zu Lukas kommt nicht zu kurz.
Ich wusste nicht von wem ich mehr lesen wollte...

Von offenen Enden bin ich nie ein Fan, aber in diesem Fall finde ich es gut gelöst! :)

Kommentieren0
1
Teilen
Z

Rezension zu "Salzige Küsse - Das Geheimnis eines Sommers" von Tine Bergen

Hat mich nicht so gefesselt wie gehofft...
ZoesDreambooksvor 4 Jahren


Am Anfang von dem Buch dachte ich als erstes: Was für eine unfreundliche Protagonistin. Das hat sich im Laufe des Buches Gott sei Dank geändert. Man hat im Laufe des Buches gemerkt, wie sie sich von dieser Großstadttussi zu einem wirklich netten Mädchen entwickelt hat. 
Auch das mit den Briefen, finde ich, ist eine tolle Idee, auch wenn man meiner Meinung nach doch mehr von ihnen lesen sollte, denn es ist nur am Ende einer abgedruckt, welcher sehr ergreifend ist, doch er ist nur einer von rund 200 Briefen.
Man erfährt in dem Buch nie wie alt Eve wirklich ist oder wie sie aussieht, was ich etwas schade finde, da man sich Eve so gar nicht vorstellen konnte. Am Anfang dachte ich sie wäre 13- 14 Jahre alt, doch jetzt wo ich das Buch ausgelesen habe tippe ich eher darauf, dass sie so 16+ ist.
Sie müsste auch eigentlich irgendwann mal zur Schule gehen, doch das wird gar nicht beschrieben, nur ihr Theaterunterricht
Auf dem Klappentext steht, dass sie ihre erste große Liebe findet, doch wirklich um das geht es gar nicht, denn es dreht sich alles nur um die Briefe und die Fotos die sie gefunden hat. 
Über ihren Freund kann man, da man so wenig von ihm kennen gelernt hat, leider nicht viel sagen.
Das Ende war leider sehr abrupt und man kann sich auch nicht wirklich vorstellen wie es weiter gehen könnte, sozusagen nachdem das Buch geendet hat. 

Kommentieren0
1
Teilen
Becky1990s avatar

Rezension zu "Salzige Küsse" von Tine Bergen

Schönes Geheimnis bei dem man mitfiebert die Wahrheit zu kennen.
Becky1990vor 4 Jahren

Inhalt: „Ich verliere jeden Tag ein Stück mehr von mir selbst. Ich hoffe, du findest es. Ich hoffe, du willst es mir zurückgeben. Ich kann nicht ohne dich. Bitte. Tu mir das nicht an. Tu es dir selbst nicht an. Tu uns das nicht an. Ich werde immer auf dich warten, Belle. Dein Lukas“. - Als Eve unter den Dielen des alten Hauses, in das sie gerade mit ihren Eltern eingezogen ist, eine Schachtel mit Briefen und ein altes Foto findet, ist sie wie gebannt. Wer ist diese junge Frau auf dem Schwarzweißbild, die sie aus so tieftraurigen Augen anblickt? Was ist vor all den Jahren zwischen Belle und Lukas passiert? Bei der Suche nach Antworten stößt Eve nicht nur auf ein dunkles Geheimnis, das das alte Haus bewahrt, auch ihr eigenes Leben verändert sich. Und sie erlebt ihre erste große Liebe ... Ein Mädchenbuch mit Tiefgang!

Meine Meinung:
Eine wirklich schöne Lektüre für zwischendurch. Ich hatte es in wenigen Tagen beendet. Man kann sich toll in die Protagonistin hinein versetzen und fühlt mit ihr mit. Es bleibt spannend warum die Geschichte von Belle und Lukas enden musste und man will selbst auch wissen was passiert ist. Man erlebt in diesem Buch eigentlich zwei Protagonistinnen und ihre jeweilige Geschichte und das ist der Autorin wirklich gut  gelungen sodass man immer noch weiß von wem man gerade die Geschichte liest. Von Eve oder von Belle. Nicht desto trotz ist es kein super Buch aber man kann es für zwischendurch gerne mal lesen.


Fazit: 
Ein schönes Mädchenbuch, allerdings nicht wirklich was für schon ältere "Mädchen". Es war süß zu lesen und eine tolle Geschichte die sich dahinter verborgen hat, doch wer hier die große Story erwartet erwartet leider zu viel.  

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Yoyomauss avatar
Da Weihnachten vor der Tür steht, verlose ich auf meinem kleinen Buchblog folgendes Büchlein. Einfach den Beitrag des betreffenden Türchens, was euch interessiert liken und ihr landet automatisch im Lostopf. Der Gewinner wird dann auf der Blogseite bekannt gegeben und auch dort kontaktiert. 
Schaut doch einfach mal vorbei, es gibt noch viele weitere Türchen zu entdecken ;-)


https://www.facebook.com/B%C3%BCchereule-1091776744184265/
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 179 Bibliotheken

auf 20 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks