Tine Høeg

 5 Sterne bei 2 Bewertungen
Autor von Neue Reisende.

Lebenslauf von Tine Høeg

Tine Høeg, geboren 1985, studierte Dänisch und Philosophie und lebt in Kopenhagen. Sie lieferte Beiträge für zahlreiche Zeitschriften und Anthologien und hat einen schmalen Band mit Gedichten sowie ein Hörspiel veröffentlicht. Außerdem leitete sie Workshops zu kreativem Schreiben. "Neue Reisende" ist ihr erster Roman, der mit dem Debütantenpreis 2017 der Buchmesse Bogforum in Kopenhagen ausgezeichnet wurde. 2018 wurde "Neue Reisende" als Theaterstück im Königlichen Dänischen Theater in Kopenhagen uraufgeführt.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Tine Høeg

Cover des Buches Neue Reisende (ISBN:9783990590461)

Neue Reisende

 (2)
Erschienen am 07.02.2020

Neue Rezensionen zu Tine Høeg

Neu

Rezension zu "Neue Reisende" von Tine Høeg

Ein Buch für den Moment...
Miamouvor 5 Tagen

Ich glaube, ich habe in meinem Leben noch nie ein Buch gelesen, dass stilistisch und in seinem Ausdruck so minimalistisch ist aber gleichzeitig so viel aussagt, wie es bei „Neue Reisende“ der Fall war. Dass die Autorin Tine Høeg eine Auszeichnung für den besten Debütroman erhalten hat erscheint mir nur vollkommen logisch. 

Und dass, obwohl die Handlung etwas ist, dass man als Vielleser vielleicht schon kennt. Eine junge Lehrerin tritt ihre erste Stelle an. Sie muss mit dem Zug zu ihrer Arbeitsstelle fahren und trifft dort einen (verheirateten) Mann, mit dem sie eine Affäre beginnt. Zunächst beschränkt sich diese nur auf die Zugfahrt, nimmt aber dann immer privatere und persönlichere Ausmaße an. Gleichzeitig hat sie mit Problemen einer klassischen Junglehrerin zu kämpfen, die ihre idealistischen Vorstellungen schnell über Bord werfen muss, um in der Schule überhaupt „überleben“ zu können. 

Als Leser begleitet man die Lehrerin einige Monate ihres Lebens und man bekommt sehr schnell Einblick, weil die Autorin nirgends in ihrer Sprache hängen bleibt. Die Sprache und der Stil sind tatsächlich der Dreh – und Angelpunkt dieser Geschichte und dieses Buches. Ich traue mich wetten zu sagen, dass hier kein, aber auch wirklich kein Wort steht, das unnötig ist. Denn es sind so wenige, dass man aus denen fassen muss, die da sind. Nicht einmal Kapitelüberschriften gibt es. Diese sind nur durch einen Stern gekennzeichnet und auf Punktationen und Beistriche legt die Autorin eben so wenig wert, genauso ob der Satzanfang großgeschrieben wird. Wer braucht das auch schon...?! Zugegeben war das für mich auf den ersten Seiten ein wenig irritierend, weswegen ich dann gleich nochmal von vorn beginnen musste. Aber wenn man den Dreh raus hat, dann merkt man eigentlich sehr rasch, wie wenig es tatsächlich braucht, um ein gutes Buch vorzulegen. 

Gleichzeitig, und da zeigt sich das Können der Autorin, schafft sie es sehr viel auszusagen. Sie erklärt die Gefühlswelt der jungen Lehrerin, die sich über ihre Affäre mit dem verheirateten Mann und dessen Familie bis hin zu dem Verhältnis zu ihren Arbeitskolleg/innen und ihren Schüler/innen erstreckt. Auch die Beziehung zu ihrer Schwester wird sehr klar dargestellt. 

Das Ende bleibt offen, aber andererseits dann auch wieder nicht. Es endet auf einem Friedhof…mehr sei dazu aber nicht gesagt :-)

Ich fand das Buch in seiner Art überaus beeindruckend und empfehle es allen, die sich lesetechnisch mal auf etwas ganz Anderes einlassen wollen. 

Kommentare: 1
5
Teilen

Rezension zu "Neue Reisende" von Tine Høeg

Neue Reisende
BuecherundGedankenvor 19 Tagen

Tine Hoeg beschreibt in ihrem  Roman „Neue Reisende“, für welchen sie 2017 in Kopenhagen den Debütantenpreis erhielt und welcher auch 2018 in Kopenhagen als Theaterstück uraufgeführt wurde, sechs Monate im Leben einer jungen Lehrerin.

Es ist Aufbruchstimmung; ein neuer Job als Lehrerin zu welchem sie jeden Tag pendeln muss. Alles ist neu: die Schule, die Lehrer, die Schüler und die Liebe zu einem verheirateten Mann (oder zumindest die Vorstellung davon), der sie seinerseits bloß als unkompliziertes Verhältnis sieht.


Die junge Lehrerin pendelt auch nahtlos zwischen Realität und Realitätsflucht. Ihre Erlebnisse, Gedanken, Träume und Visionen pendeln scheinbar chaotisch von hier nach dort.


Aneinandergereihte Gedankengänge oft ohne Punktation, auf manchen Seiten stehen nur ein paar Sätze und (mögliche) Kapitelunterteilungen werden mit einem vorangestellten Sternchen dargestellt. Die Sprache dieses Romanes wird sehr eigen gebraucht, es erinnert mich an Tagebuchaufzeichnungen vielleicht auf ein Diktiergerät.


Für mich war „Neue Reisende“ eine komplett neue Leseerfahrung und ich habe das Buch in einem Zug ausgelesen, so spannend war es in der Gedankenwelt der jungen Lehrerin und die neue erfrischende Art, wie Tine Hoeg die Geschichte erzählt. 

Kommentare: 1
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

LovelyBooks lädt auch im Jahr 2020 zu spannenden Challenges ein.

Und auf euch warten tolle Gewinne.
Die anspruchsvolle Gegenwartsliteratur ist natürlich 2020 wieder dabei!

Liest du gerne Bücher mit Niveau?
Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich.


15 anspruchsvolle Romane möchten wir vom 01.01.2020 bis 31.12.2020 lesen.

Es gelten nur Bücher - Gegenwartsliteratur -, die in diesem Zeitraum erscheinen (Ersterscheinungen) und an diesem Beitrag angehängt sind.
Auch Neuauflagen – 2020 erschienen - von Klassikern.

Die Regeln:

Melde dich mit einem kurzen Beitrag hier im Thread an.

Einstieg ist jederzeit möglich. Und du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Du verpflichtest dich zu nichts.

Schreibe bitte zu jedem Buch, das du für die Challenge gelesen hast, eine Rezension bei LovelyBooks, und verlinke diese in einem einzigen Beitrag in diesem Thread. Dieser Beitrag, wird von mir unter dem entsprechenden User-Namen in der Teilnehmerliste verlinkt. Das wird dein Sammelbeitrag für deine Rezensionen sein.

Es gelten nur Bücher (Achtung: keine Hörbücher, keine Bildergeschichten, keine Graphic Novels), die an diesem Beitrag angehängt sind!

Bitte beachten: Die Liste der Bücher erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Nimmst du die Herausforderung an?

Unter allen Teilnehmern, die es schaffen, 15 Romane mit Niveau bis zum 31.12.2020 zu lesen und zu rezensieren, wird ein tolles Buchpaket verlost.

Natürlich mit den passenden Büchern zum Thema.

Ich freue mich auf viele Anmeldungen!

Teilnehmer:

anna_m

anushka

BluevanMeer

Buchraettin

Caro_Lesemaus

czytelniczka73

Dajobama

Federfee

Fornika

Heikelein

Insider2199

Jariah

jenvo82

JoBerlin

leselea

kingofmusic

krimielse

marpije

Miamou

MilaW

miro76

miss_mesmerized

naninka

nonostar

parden

Petris

renee

Ro_Ke

sar89

Schmiesen

Schnick

schokoloko29

Sikal

Simi159

solveig

Sommerkindt

StefanieFreigericht

sursulapitschi

TanyBee

TochterAlice

ulrikerabe

wandablue

Wuestentraum

Xirxe

146 Beiträge
Letzter Beitrag von  miro76vor 9 Stunden

Ich freue mich schon drauf. Ich darf es in der Runde lesen.

Zum Thema

Community-Statistik

in 4 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks