Die verschenkte Tochter

von Tinga Horny 
4,3 Sterne bei6 Bewertungen
Die verschenkte Tochter
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

TanteGhosts avatar

Wenn ein Adoptivkind nach seinen Wurzeln sucht.... Und sie findet.

andrea_hesslers avatar

Chinesisches Mädchen wächst bei deutschen Adoptivältern in Bayern auf und findet nach jahrelanger Suche ihre leiblichen Eltern

Alle 6 Bewertungen lesen

Inhaltsangabe zu "Die verschenkte Tochter"

Dass Tinga Horny mit ihren schwarzen Haaren und den Mandelaugen nicht das leibliche Kind
ihrer Eltern ist, sahen Außenstehende sofort. Nur sie selbst begreift das erst, als sie zufällig auf
ihre Adoptionsunterlagen stößt. Da ist sie elf Jahre alt, und es gelingt ihr nicht, in ihrer Familie
das Tabu ihrer wahren Herkunft zu durchbrechen. Erst als ihr Vater stirbt, wird Tinga klar,
dass sie handeln muss, wenn sie ihre leiblichen Eltern noch kennenlernen will. Sie begibt sich
auf die Suche und taucht tief ein in eine fremde Kultur, in der Mädchen nichts wert sind und die
Familienehre wichtiger ist als das eigene Kind.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783404608508
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:224 Seiten
Verlag:Bastei Lübbe
Erscheinungsdatum:15.05.2015

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne4
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sonstiges

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks