Neuer Beitrag

ueberreuter_Verlag

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Ein undurchsichtiger Geheimklub, ein Brandanschlag an der Schule und jede Menge Geheimnisse – Entdeckt in Tino Schrödls faszinierenden Jugendroman "Die Regeln des Schweigens", welche Kraft Geheimnisse haben können.

7. Klubregel:

Alle Mitglieder verpflichten sich, über das Geheimnis Stillschweigen zu bewahren.

Ein Klub, der die Geheimisse anderer Menschen sammelt? Als Phil von seinem heimlichen Schwarm Mona gefragt wird, ob er ihrem Geheimklub beitreten möchte, glaubt er zunächst an einen schlechten Scherz. Doch Mona und ihre Freunde meinen es ernst – und für Phil ist es die perfekte Gelegenheit, endlich mehr Zeit mit Mona zu verbringen. Aber je mehr Phil versucht, Mona näherzukommen, desto mehr entzieht sie sich ihm, und Phil wird das Gefühl nicht los, dass sie und ihre Freunde etwas vor ihm verbergen. Und ist es wirklich eine gute Idee, den verhassten Geschichtslehrer auszuspionieren? Was wie ein Spiel beginnt, droht immer mehr außer Kontrolle zu geraten, denn Geheimnisse sind machtvoll und zerstörerisch …

Mystisch und spannungsgeladen à la „Club der toten Dichter“

Seid exklusiv die ersten Leser von Tino Schrödls Buch! „Die Regeln des Schweigens“  erscheint druckfrisch, wenn die Bewerbungsphase endet. Wenn ihr an der Verlosung von 10 Exemplaren teilnehmen wollt, verratet uns bis zum 11. Oktober: Wurde schon einmal eines eurer Geheimnisse verraten? Oder habt ihr nichts zu verstecken und lasst per Facebook, Twitter und Instagram alle an eurem Leben teilhaben?

Ist dein Geheimnis wirklich sicher?

Wenn ihr schon jetzt die ersten Geheimnisse um das Buch lüften wollt, ladet euch die Leseprobe herunter.

Autor: Tino Schrödl
Buch: Die Regeln des Schweigens

britta70

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Das klingt sehr interessant. Ein Club, der Geheimnisse sammelt, Brandanschlag an der Schule. Ich lese eigentlich nicht viele Jugendbücher, aber dieses spricht mich sehr an, zumal ich auch "Der Club der toten Dichter" sehr mochte.

Nein- meine Geheimnisse wurden zum Glück noch nie verraten, zumindest nicht, dass ich wüsste. Ich überlege auch schon sehr gut, wem ich was anvertraue. In der Regel sind meine Geheimnisse dort gut aufgehoben. Bei Social Networks bin ich sowieso eher zurückhaltend.

Hier würde ich sehr gerne mitlesen ☺

angel1843

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Die Geschichte klingt sehr spannend. Da hüpf ich doch gleich mal in den Lostopf.

Ob meine Geheimnisse schon mal ausgeplaudert wurden? Ja, deshalb erzähle ich ja auch keinem mehr etwas. Schließlich ist ein Geheimnis, ja ein Geheimnis. Auch wenn es meine eigenen sind. :)

Beiträge danach
145 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

ueberreuter_Verlag

vor 2 Jahren

Abschnitt 4 (Seite 216 - Ende)
@Claddy

Hallo Claddy, vielen vielen Dank für deine Mühe! Deine Hinweise gehen umgehend ins Lektorat, damit die Fehler in der nachfolgenden Auflage nicht mehr auftauchen. Entschuldigt bitte, dass sich da der Fehlerteufel eingeschlichen hat! Liebe Grüße aus dem Ueberreuter Verlag

SallysAngel

vor 2 Jahren

Abschnitt 1 (Anfang - Seite 59)
Beitrag einblenden

Erst einmal tut es mir Leid, dass ich erst so spät dazustoße.
Ich bin gut in das Buch rein gekommen, und finde die Geschichte an Sich sehr gut und auch gut umgesetzt. Der Schreibstil macht mir keine Probleme, finde ihn sogar recht angenehm zu lesen.

Der Klub gefällt mir sehr gut, auch wenn ich verstehen kann, das man sich daran erstmal gewöhnen muss und Phil erstmal nicht weiß was er davon halten soll.
Scheinbar haben sei ein besonderes Interesse an Ihm, bin gespannt warum.

Der Brand ist sehr mysteriös und ich bin gespannt ob es noch aufgeklärt wird.

SallysAngel

vor 2 Jahren

Abschnitt 2 (Seite 60 - 149)
Beitrag einblenden

Aer1th schreibt:
Interessanter Gedanke. Ich habe auch das Gefühl, dass der Klub nicht wirklich unschuldig ist und etwas mit dem Brand zu tun haben könnte, aber der Gedanke, dass sie es Phil anhängen wollen ist mir noch nicht gekommen, obwohl er eigentlich logisch ist.

Hm, ich glaube auch das sie irgendwie mit drin hängen. Vieles spricht dafür und nichts dagegen.
Phil wäre sicherlich ein geeigneter Sündebock, kaum Freunde, krimineller Vater und die Polizei hat ihn sowieso schon im Verdacht.

SallysAngel

vor 2 Jahren

Abschnitt 2 (Seite 60 - 149)
Beitrag einblenden

Claddy schreibt:
Ich stehe beim Lesen ziemlich dicht neben Phil. Mir scheint alles gut nachvollziehbar, er ist ein Junge, der etwas unsicher ist, der gern etwas cooler wirken würde, als es der Fall ist, der nicht sonderlich viel von Gewalt hält und dann doch eingreift, um Matt zu unterstützen. Dieses Wankelmütige, Unentschlossene, Skeptische macht ihn für mich sehr echt. Ich mag ihn, ich drücke ihm ganz fest die Daumen, damit die Geschichte für ihn ein halbwegs gutes Ende nimmt.

Ich schließe mich dir da vollkommen an, viel mehr gibt es für mich nicht zu sagen.

SallysAngel

vor 2 Jahren

Abschnitt 3 (Seite 150 - 215)
Beitrag einblenden

Der Klub wird mir immer suspekter. Sie können nicht zur Polizei und haben viele Geheimnisse. Besonders Phil scheint überhaupt nicht eingeweiht.
Ich bin neugierig wie es weitergeht und wer den Brand gelegt hat. Und auf das, was noch alles so ans Tageslicht kommt (oder ans Mondlicht ;).

Die Charaktere sind alle nicht einfach und habe ihre Geheimnisse, was es manchmal verwirrend macht. Bin auf das Ende gespannt.

SallysAngel

vor 2 Jahren

Abschnitt 4 (Seite 216 - Ende)
Beitrag einblenden

Auch ich bin ehrlich gesagt ein wenig enttäuscht vom Ende. Ich hatte mir erhofft mehr Spannung und unvorhergesehene Wendungen zu finden. Leider war alles relativ vorhersehbar und das Buch hat eigentlich super gut angefangen.
Die Geheimnisse standen für mich im Hintergrund und es bleiben einfach noch sehr viele offene Fragen. Wie geht es weiter? Stellen sie sich der Polizei?
Leider fehlte mir sowas ein wenig.
Über die Rezi muss ich noch etwas nachdenken.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks