Titus Arnu Langenscheidt Dankstelle - Übelsetzungen

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(5)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Langenscheidt Dankstelle - Übelsetzungen “ von Titus Arnu

- Von "Dummkopfcreme" bis "Krake mit Riechfläschchen": alles, was den Gaumen kitzelt

- "Wählen Sie ihr Schicksal vor": wundersame Neuentwicklungen aus dem Bereich der Technik

- Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte: Von wegen, zeigen unsere Bildpannen aus aller Welt!

- Auch im dritten Band: über 120 witzige Sprachpannen aus aller Welt, präsentiert auf großen Farbfotos und kommentiert in scharfsinnigen Texten des SZ-Journalisten Titus Arnu!

Ich könnte mich stundenlang über diese neuen Sprachpannen kaputtlachen. Sicherlich nicht jedermanns Sache.

— Hermione27

Sollte vielleicht witzig sein, finde ich aber einfach nur schlecht.

— Yoyomaus

Stöbern in Humor

It’s teatime, my dear!

Auf eine einsame Insel würde ich Bill Bryson mitnehmen! 1. war er wahrscheinlich schon mal da und 2. kann er Geschichten ohne Ende erzählen

mayala

Manche mögen's steil

Sehr amüsant und gute Story!

len4ik21

Oma, die Nachtcreme ist für 30-Jährige!

Eine Oma ist nicht zu stoppen

sternenstaubhh

Amore mortale: Kriminalroman (Florentinische Morde 2) (German Edition)

Amore mortale - italienischer Krimi mit Flair

sternenstaubhh

Mein Leben mit Anna von IKEA

Nette Unterhaltung für zwischendurch im Winter

DominicsBücherWelt

Ziemlich beste Mütter

Es geht zwar nicht um Kinder im Babyalter, sondern Grundschulkinder, aber es ist ein wunderbares Buch über (Frauen-)Freundschaft :-)

unfabulous

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Büchlein, das einem witzige Stunden beschert

    Langenscheidt Dankstelle - Übelsetzungen

    Hermione27

    10. August 2017 um 20:52

    In dem Büchlein "Dankstelle - Übelsetzungen, Brandneue Sprachpannen aus aller Welt" werden wieder neue Einsendungen von Lesern mit fotografierten Sprachpannen oder sehr missverständlichen, verunglückten oder falschen Übersetzungen präsentiert und diese werden außerdem noch vom Autor kurz und knackig kommentiert. Das Buch ist aufgeteilt in die Kapitel Willkommen, Wasser marsch!, Köstlich, köstlich, Andere Länder, andere Sitten, Kuriositäten-Kabinett, So wird's gemacht, Ohne Worte?Die Darstellung wird nicht jeder lustig finden, ich jedoch könnte mich stundenlang darüber kaputtlachen. Klöpse wie "Hurige Kartoffeln" oder "Pommeskreis" (statt fritierte Kartoffelscheiben) fand ich schon sehr komisch genauso wie längere Sätze, die im Zusammenhang unheimlich witzig wirken. Das Buch bietet kurzweilige und lustige Stunden, allerdings kann man die Ausschnitte auch nur einmal lesen.

    Mehr
  • Sollte vielleicht witzig sein, finde ich aber einfach nur schlecht.

    Langenscheidt Dankstelle - Übelsetzungen

    Yoyomaus

    28. December 2015 um 19:40

    Genau wie die anderen Bände der Langscheidt-Reihe der Übelsetzungen ist auch dieser Band durch viele Fotografien der Leser entstanden. Massenweise finden wir sie hier. Rechtschreibfehler, fehlerhafte Übersetzungen und so manch fragwürdige Interpretation der deutschen Sprache. Zu jedem Foto gibt es einen sarkastischen Kommentar und auch eine Beschreibung, wo das eine oder andere Foto wohl zu finden ist. Für so manchen mag dieser flache Humor vielleicht ansprechend sein, ich frage mich jedoch, warum man ein Buch daraus gemacht hat. Zwar muss man bei der einen oder anderen Sache schmunzeln, aber die Masse an Fehlerhaftigkeiten und deren Auswertung sind auf Dauer nichts für mich und haben mich teilweise auch so sehr gelangweilt, dass das Buch für mehrere Zeit in der Ecke lag. Manche Schilder oder Hinweise sind sogar so schlecht geschrieben, dass man lange überlegen muss, was man denn da überhaupt gelesen hat, bevor man sich dem Kommentar überhaupt erst einmal widmet. Unterm Strich sind die Bücher dieser Reihe wirklich nichts besonderes und sind meiner Meinung auch nicht lesenswert. Sollte man dieses Büchlein verschenken wollen,sollte man sich gewiss sein, dass sich der Beschenkte in den meisten Fällen wohl eher weniger darüber freut. Schade eigentlich. Die Idee hinter dem Buch war sicher nicht schlecht. Aber Geld würde ich dafür nicht bezahlen. Das ist es wirklich nicht wert.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks