Tobi Katze

 4 Sterne bei 148 Bewertungen
Autorenbild von Tobi Katze (©Thorsten Wulff)

Lebenslauf von Tobi Katze

Tobi Katze, geboren 1981, tritt seit mehr als zehn Jahren auf Poetry Slams und Lesebühnen auf. 2007 gewann er den LesArt-Preis der jungen Literatur und 2014 den Bielefelder Kabarettpreis. Im Januar 2014 startete er auf stern.de seinen Blog «Das Gegenteil von traurig» über Leben und Arbeit mit Depressionen.

Alle Bücher von Tobi Katze

Cover des Buches Morgen ist leider auch noch ein Tag (ISBN: 9783499629273)

Morgen ist leider auch noch ein Tag

 (127)
Erschienen am 25.09.2015
Cover des Buches Immer schön die Ballons halten (ISBN: 9783499632891)

Immer schön die Ballons halten

 (9)
Erschienen am 22.09.2017
Cover des Buches rocknrollmitbuchstaben (ISBN: 9783941552197)

rocknrollmitbuchstaben

 (0)
Erschienen am 03.08.2012
Cover des Buches Immer schön die Ballons halten (ISBN: 9783956393013)

Immer schön die Ballons halten

 (3)
Erschienen am 15.09.2017

Neue Rezensionen zu Tobi Katze

Cover des Buches Morgen ist leider auch noch ein Tag (ISBN: 9783499629273)Lilli33s avatar

Rezension zu "Morgen ist leider auch noch ein Tag" von Tobi Katze

Depression zwischen Ernst und Unterhaltung
Lilli33vor einem Jahr

Taschenbuch: 256 Seiten

Verlag: Rowohlt Taschenbuch (25. September 2015)

ISBN-13: 978-3499629273

Preis: 10,00 €

auch als E-Book und als Hörbuch erhältlich


Depression zwischen Ernst und Unterhaltung


Jede Depression ist anders. Was allen hilft, hilft dem Einen vielleicht nicht. Tatsache ist, dass eine Depression eine ernst zu nehmende Krankheit ist, man ihr aber auch mit Humor begegnen kann - so wie Tobi Katze. Auf unterhaltsame Art erzählt er in diesem Buch von seiner Depression und was sie mit ihm macht, aber auch was er mit ihr macht. 


Besonders die abstrusen Gedanken, die einem Menschen mit Depression immer wieder kommen können und ihn lähmen, fand ich genial beschrieben. Die Dialoge zwischen Tobi und seiner Depression oder seinen Tabletten sind recht witzig, haben aber immer einen ernsten Kern.


Tobi Katze gibt hier einen kleinen Einblick in die Welt eines an Depression Erkrankten. Betroffene kann es trösten, wenn sie lesen, dass es anderen genauso geht wie ihnen. Angehörige oder Freunde verstehen den Kranken vielleicht besser, nachdem sie dieses Buch gelesen haben.


Mein einziger Kritikpunkt sind die häufig verwendeten Fäkalausdrücke. Die hätten nicht sein müssen.


★★★★☆


Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Immer schön die Ballons halten (ISBN: 9783499632891)Sarah_Kraemers avatar

Rezension zu "Immer schön die Ballons halten" von Tobi Katze

Unfassbar zynisches, aber zum Nachdenken anregendes Buch!
Sarah_Kraemervor einem Jahr

Tobi Katze ist einfach der Knaller!

Ich habe schon "morgen ist leider auch noch ein Tag" gelesen und war begeistert, aber jetzt bin ich einfach nur noch hin und weg! Dieser Schreibstil, der einerseits kein Blatt vor den Mund nimmt und andererseits aber auch nicht den Anschein macht anzustoßen.. Außer vielleicht Gedanken. 

Mit viel Sarkasmus verpackt er Themen, die an sich alltäglich und unvermeidbar sind und macht aus ihnen humorvolle mindfucks. Ich finde mich so was von in den Themen, struggles und Gedanken wieder, nur dass man so was in der Regel nicht so bewusst denkt oder gar umsetzt. 


Mit vielen philosophischen Fragen, die vielleicht auch polarisieren mögen, bekommt man einiges zum nachdenken und hinterfragen. Erfrischend direkt und offen und teilweise sehr abstrus setzt man sich automatisch mit sich selbst auseinander. 


Denn am Ende bleibt ja wirklich die Frage : Wie definiert man denn "erwachsen"? Und muss das Leben dich packen oder du das Leben?! 

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Morgen ist leider auch noch ein Tag (ISBN: 9783499629273)

Rezension zu "Morgen ist leider auch noch ein Tag" von Tobi Katze

Morgen ist leider auch noch ein Tag
Ein LovelyBooks-Nutzervor 2 Jahren

Tobi Katze ist es gelungen in der "Ich-Perspektive" die Gefühle und Gedanken eines Depressiven zu beschreiben. Das Buch macht den Anschein einer sehr ehrlichen Autobiographie. Man hat den Eindruck im Tagebuch des Autors zu lesen. Vermutlich hat Tobi Katze mehr oder weniger eigene Erlebnisse einfließen lassen und genau das bleibt im Unklaren. Aber er schreibt so realistisch, dass man mit ihm (und seiner Depression) gemeinsam im Bett liegt, oder einen Trinken geht oder eine Therapiestunde mitmacht.


Aber Vorsicht, wer emotional instabil ist, oder gerade auf dem Weg aus der Depression ist, sollte vielleicht besser die Finger von diesem Buch lassen. Ich habe mich so in den Hauptcharakter hineinversetzen können, dass ich diese Gefühle von damals wieder durch litten habe beim lesen und erst das positiv angehauchte Ende hat diese Gefühle verscheuchen können.


Der Leser erlebt gemeinsam mit dem "Ich" unfassbare Dinge, die sehr deutlich machen, dass Depressive nicht "irgendwie traurig, oder so" sind, sondern eine unerträgliche Schwere erleben.


Bleibt zu wünschen, dass das Buch nicht nur Betroffene lesen, sondern auch deren Angehörige, Freunde und am Thema Interessierte, um mit dem Irrglauben aufzuräumen, Depression sei keine "echte" Krankheit und durch anschauen lustiger Katzenbabyvideos und sich doch einfach mal ein bisschen zusammenreißen "heilbar".


Dieser Autor ist Comedian, und so schreibt er auch. Das Buch ist einerseits vordergründig lustig, so dass man gerne weiter liest, aber man kann sehr viel über Depressionen erfahren und wie viel die mit einem machen. Es regt die Gedanken an, und man kann Hoffnung schöpfen.


Ich kann manch schlechte Bewertung über dieses Buch in keinster Weise nachvollziehen. Es ist aus meiner Sicht wirklich klasse nieder geschrieben und man erkennt sich teils schmunzelnd in vielen Hinsichten wieder und die Öffentlichkeit,wie sie mit dem Thema umgeht, aber das sieht man ja auch teilweise hier an den " negativen Bewertungen " , wobei natürlich der Geschmack unterschiedlich ist.


Ich habe vieles wieder erkannt und ja - vergoss etliche Tränen. Das gehört einfach dazu. Was mich aber total fasziniert und umgehauen hat, ist wie Tobi Katze das Thema anging. Ja verdammt noch mal - wieso sollte man nicht auch mal darüber lachen können?! Also ich habe teilweise sogar sehr herzlich lachen müssen. Es hat so gut getan, Tobi Katzes sarkastische Sicht auf die guten und weniger guten Dinge mit zu erleben. Und vor allem diese für sich zu entdecken und zu verarbeiten. Sarkasmus und Depression kommen ja bekanntlich oft gemeinsam daher.


Das Buch würdigt diejenigen, die an Depressionen leiden. Die Flapsigkeit und die spöttischen Bemerkungen, die das Buch durchzieht, mögen manche erschrecken und abstoßen, aber genau dann hat der Autor sein Ziel erreicht: Depressionen sind nämlich erschreckend und abstoßend und gehören wie Krebs u.a. zu den lebensgefährlichen Krankheiten.


Zunächst flapsig, ironisch und durchaus amüsant berichtet er von den ersten Symptomen und Problemen der für Außenstehende so unbegreiflichen Erkrankung.


Warum kann man nicht "einfach" den Müll runter bringen? Wie kann es sein, dass Aufstehen und Kaffee kochen zur tagesfüllenden Aufgabe werden?


Das bringt Tobi Katze mit einer bewundernswerten Tabulosigkeit und Frechheit in dem witzig geschriebenen Buch immer wieder ein.


Depressionen sind ein Tabu-Thema! Sie werden als Modeerscheinung abgetan. Betroffene werden als faul und lustlos betitelt. Man soll gefälligst die Arschbacken zusammen kneifen. Das sagt sich leicht, wenn man nicht in der Situation oder dem Körper steckt. Es sollte viel mehr solcher Bücher von Betroffenen geben! Die Gesellschaft sollte außerdem viel mehr auf Betroffene eingehen und nicht Betroffene besser schulen und aufklären!

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Tobi Katze wurde am 12. April 1981 in Deutschland geboren.

Tobi Katze im Netz:

Community-Statistik

in 278 Bibliotheken

auf 45 Wunschzettel

von 94 Lesern aktuell gelesen

von 5 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks