Tobias Conrad

 5 Sterne bei 2 Bewertungen

Alle Bücher von Tobias Conrad

Ängsten gelassen begegnen

Ängsten gelassen begegnen

 (2)
Erschienen am 01.09.2012
Paula

Paula

 (0)
Erschienen am 09.08.2016

Neue Rezensionen zu Tobias Conrad

Neu
M

Rezension zu "Ängsten gelassen begegnen" von Tobias Conrad

Rezension zu "Ängsten gelassen begegnen" von Tobias Conrad
michael_lehmann-papevor 6 Jahren

Viele Übungen zur Selbsthilfe

„Angst ist ein Wegweiser für neue Pfade“. Angst taucht, so die Autoren, oft dann auf, wenn eigentlich im Leben neue Wege anstehen würden, alte Lebensmuster nicht mehr befriedigen und mehr und mehr jenes „magenverknotende“ Gefühl auftritt, dass zum einen die Sorge ausdrückt, zu verlieren, was ist und zum anderen, „weil wir vor dem, was wir nicht kennen, unendlich viel Bauchweh haben“.

Ob der „Sprung ins Ungewisse“ das Leben verbessert, das macht Kopf und Gefühl unruhig.

Gut beschrieben liegt es also vor im Buch, das Gefühl der Angst. Ein Aggregatzustand der Persönlichkeit, der lähmt, sich winden lässt, der dutzende von Ausflüchten und Schönredereien kreiert, den man gerne so schnell wie möglich verlassen möchte. Andererseits, und auch das kommt im Buch hervorragend zum Ausdruck, Angst setzt tatsächlich wichtige Impulse und will, letztlich, die Person so lange nicht in Ruhe lassen, bevor nicht tatsächlich faktische Veränderungen eintreten.

So verbleibt die Entscheidung zwischen einem „Wer weiß, was kommt“ in ängstlicher Manier oder der Wahrnehmung des Lebens in vielen Hinsichten als eine Summe von Möglichkeiten. Und das hört sich doch gleich viel positiver an, als drohende Verluste.

„Die Angst ist ein Funke, der jenes Feuer entfacht, das unseren neuen Lebensweg beleuchtet und erhellt“.
Das sagen die Autoren im Übrigen nicht einfach so daher, wohl wissend, dass Menschen viel eher von ihren Ängsten bestimmt und „regiert“ werden als vom mutigen Ergreifen neuer Möglichkeiten.

Im Aufbau des Buches und der gesamten dahinterliegenden Philosophie der „Achtsamkeit“, bereiten die Autoren den Weg „in die Möglichkeiten“ hinein. Sorgfältig, jederzeit verständlich und mit vielfachen Übungen und praktischen Beispielen versehen. Im Verlauf der Lektüre gelingt es tatsächlich, zumindest eine Ahnung zu haben von jenem „Bogen, der sich in eine sonnige Zukunft spannt“ (spannen kann) und es gelingt, vielfache Hilfestellungen für sich zu entdecken, sich diesem Bogen achtsam, seiner selbst gemäß und in Ruhe zu nähern. Hilfestellungen, die in der Regel mit der Methode der „Imagination“ und der „Visualisierung“ vorgelegt werden. Allein aber schon die Beruhigung, die von der ersten bis zur letzten Seite aus dem Buch hervorgeht, das Nehmen von Zwang, das Durchatmen in emotional bedrängenden Situationen wirkt da schon wahre Wunder und ist Inhalt und Methode zugleich.

Sei es in den einführenden Kapiteln zur näheren Beleuchtung dessen, was Angst genau ist, sei es im Blick auf „(innere) Verhinderer“ im Leben, sei es in der Darlegung von Wichtigkeit und Erlangung einer Resilienz, der Fähigkeit, auch schwierige Zeiten und Aufgaben „ohne größere Beeinträchtigungen“ durchzustehen.

Entspannungsübungen, spielerische Methoden zur Vertreibung der Angst und, zu Recht zum Abschluss, ein intensiver Blick auf „Befreier“, auf jene inneren Haltungen, die den Kopf frei machen und das Gefühl achtsam „umformen“ von der ohmmächtigen Angst zum konstruktiven Abwägen und Angehen der Möglichkeiten, Schritt für Schritt erleichtert die Lektüre und folgt man den Autoren gern in ihrer sachlichen und ruhigen Art der Darstellung.
Viele praktische Beispiele, Kernsätze und viele, viele Instrumente zur ruhigen Reflektion und Stärkung seiner selbst führen zu einer spürbaren Motivation, die auch nach der Lektüre anhält.

Ein sehr empfehlenswerter Begleiter und Ratgeber zu Fragen der Angst und ein kluges Brevier, die Emotion positiv zu nutzen, indem eine zu hohe Identifikation mit dem Gefühl gelöst wird und Ursache und Wirkung gelassener und objektiver betrachtet werden können.

Kommentieren0
8
Teilen
W

Rezension zu "Ängsten gelassen begegnen" von Tobias Conrad

Rezension zu "Ängsten gelassen begegnen" von Tobias Conrad
WinfriedStanzickvor 6 Jahren

Die beiden Autoren des vorliegenden Buches sind angesichts der zunehmenden Ängste und Angststörungen, unter denen immer mehr Menschen leiden, fest davon überzeugt, dass man, in welcher Form und wie stark auch immer die Angst unser Leben beeinträchtigt, es selbst in der Hand hat, sich selbst von diesen Ängsten wegzubewegen.

Sie sind der Meinung, dass dies unter anderem gut möglich ist durch das Kreieren von Bildern: „Denn Bilder haben – sofern wir wirklich mit ihnen arbeiten – eine enorme Kraft. Sie geben Mut, beflügeln und zaubern eine neue Welt.“

In einem einleitenden Teil erklären sie das Basiswissen dafür, indem sie über Themen wie Entspannung, stärkende Impulse, Atmung und die Kraft der Sprache schreiben, Jeweils passende Meditationsübungen leiten zur eigenen Angst bewältigenden Übungspraxis ein.

Man kann das Buch zur Hand nehmen, es durchblättern und gut an der Stelle einsteigen mit dem Lesen und Üben, die einen am stärksten zunächst anzieht. Eine bildhafte Sprache regt die eigene Fantasie und Kreativität des Lesers und Nutzers an.

Die wichtigste Botschaft dieses für alle Menschen empfehlenswerten Buches, die wie stark auch immer, dann und wann oder permanent unter bestimmten oder unbestimmten Ängsten leiden: „Der Raum zwischen Imagination und Wirklichkeit ist nicht riesengroß und unüberbrückbar. Im Gegenteil: In dem Moment, wo wir anfangen, ein positives Bild von unserer Zukunft zu zeichnen, sind wir bereits Teil dieser Zukunft.“

Eine Bemerkung des Rezensenten, der lange als ev. Pfarrer gearbeitet hat auch in der Seelsorge: dieses Buch und diese Übungen decken ein Phänomen ab, das gläubige Menschen über lange Zeit im innigen und ernsthaften Gebet erleben konnten. In einer Zeit, in der immer mehr Menschen, das nicht mehr für sich erleben können, sind solche säkularen Formen der Angstbewältigung sehr wichtig.

Kommentieren0
11
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
elane_eodains avatar
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:


( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.   

6dik
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks