Tobias Dresen Der Krebs ist nur ein Schalentier

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Krebs ist nur ein Schalentier“ von Tobias Dresen

Diagnose Krebs. Fast jede Familie hat mittlerweile damit Erfahrung gemacht. Doch wie geht man mit dem Betroffenen um? Warum handelt der Betroffene, wie er handelt?
Dieses Buch gibt mögliche Antworten aus der ganz persönlichen Sicht eines ehemaligen Krebspatienten. Von der Diagnose, über die Behandlung bis zur Aufarbeitung begleitet der Leser den Autoren auf den unterschiedlichen Stationen seiner Krankengeschichte. Dabei erhalten sowohl der Patient als auch die Angehörigen Tipps für den Umgang mit dem Krebs.
Ergänzt wird dies durch Informationen aus Medizin und Forschung, sowie durch weiterführende Literaturhinweise und Filmempfehlungen.

Gut geschriebenes, persönliches und informatives Buch

— Saphir610

Ein toller Ratgeber! Mit sehr hilfreichen Tipps!

— katrin297

Stöbern in Biografie

Der Serienkiller, der keiner war

Spannend, wie ein guter Thriller

Buchgeschnipsel

100 Länder, 100 Frauen, 100 Räusche

Spannende Abenteuer und zum Schluss die ganz große Liebe im Gepäck.

Ellaa_

Hallervorden

Einfühlsam und fesselnd. Hallervorden wie man ihn nicht aus den Medien kennt. Tim Pröse weckt Emotionen beim Leser

Bine1970

Für immer beste Freunde

Eine zufällige Begegnung bringt zwei Menschen eine unvorstellbare Horizonterweiterung.

Buchperlentaucher

Jupp Heynckes

Eine kurzweilige Biografie eines sympathischen Trainers mit Gentleman-Qualitäten.

seschat

Max

Speziell geschriebene, aber interessante Biografie über den Künstler Max Ernst

Hortensia13

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Krebs ist nur ein Schalentier

    Der Krebs ist nur ein Schalentier

    Pixibuch

    02. October 2016 um 09:38

    Das Cover allein ist schon ein Eyecatcher. Hier sehen wir einen Krebs, der an der Infusionsnadel hängt. Das Buch von Tobias Dresen ist ein Sachbuch wie auch ein Tagebuch bzw.  eine Biografie über seine Krebserkrankung. Eindrucksvoll schildert hier der Autor über seine Krebserkrankung. Er ist nicht einmal 30 Jahre alt, als er merkt, dass bei ihm etwas nicht stimmt. Die Diagnose des Arztes ist aber um so niederschmetternder: Er leidet an Hodenkrebs.  Wir erfahren über seinen erstmals seelischen Schock, über die Operation, die Chemotherapie und die weitere medizinische Behandlung wie auch die Zeit danach und die berufliche Wiedereingliederung . Er erzählt uns über die Probleme in der Partnerschaft genauso, wie über die Entscheidung, sich den Kopf kahl zu rasieren. In dem Buch finden sich auch Interviews mit anderen Krebspatienten wie auch mit Pflegepersonal, wie z.B. einer Krankenschwester. Außerdem gibt es am Buchende viele Hinweise auf bestehender Literatur zu dieser Erkrankung wie auch Ernährungstipps und Therapiemöglichkeiten. Alles in allem ein sehr interessantes und informatives Buch, das nicht nur von Krebskranken und deren Angehörigen gelesen werden sollte, sondern auch von gesunden Menschen in die Hand genommen werden sollte. Hier wird nicht nur starr aus medizinischer Sicht berichtet, sondern auch über den Menschen und dessen Seele. Über eine Internetadresse kann man mit dem Autor auch Kontakt aufnehmen. Das Buch besteht aus 189 Seiten, liegt gut in der Hand und die Schrift hat eine ansehnliche Größe und ist gut für die Augen des Lesers.

    Mehr
  • Informatives und persönliches Buch über eine Krebserkrankung

    Der Krebs ist nur ein Schalentier

    Saphir610

    28. September 2016 um 23:09

    Ein weiteres Krebsbuch, ja, aber ein gutes, sehr persönliches über den eher selten thematisierten Hodenkrebs. Der Autor erzählt seine persönliche Geschichte mit der Krebserkrankung, die er glücklicherweise gut überstanden hat. Das bemerken und erkennen der Krankheit wird gut geschildert. Ich konnte es gut nachempfinden, und sehr mitfühlen als es um die Chemotherapie bzw. die Nebenwirkungen von dieser ging. Dazu kommt auch das psychologische nicht zu kurz, denn so eine Situation belastet und verändert. Wie wichtig ist das Umfeld, wie geht man als Freund am besten mit dieser Erkrankung um? Als gute Ergänzung sind Interviews mit anderen Krebserkrankten eingefügt, auch mit einer Krankenschwester. Weiter sind noch alternative Behandlungsmöglichkeiten aufgeführt und deren Wirksamkeit zur Sprache gebracht. Buch- und Filmtipps runden das Buch ab. Mir hat dieses Buch gut gefallen, es ließ sich prima lesen, war informativ über die verschiedenen Bereiche einer Krebserkrankung, mit einer persönlichen Note. Dazu die spezielle Erkrankung Hodenkrebs, über die ja doch noch oft geschwiegen wird. Mir hat die Schreibweise sehr gut gefallen, ich fühlte mich angesprochen, auch wenn ich weiblich bin und betroffene Angehörige war. Ein ehrlicher Bericht und sympathischer wirkender Autor. Das Cover ist wirklich anders und interessant gestaltet. Ich wünsche mir, dass dieses Buch von noch vielen Betroffenen, Angehörigen und Interessierten gelesen wird.

    Mehr
  • Leserunde zu "Der Krebs ist nur ein Schalentier" von Tobias Dresen

    Der Krebs ist nur ein Schalentier

    Tobias_Dresen

    Seit kurzem ist mein erstes Buch auf dem Markt und ich möchte gern Eure Eindrücke zu diesem Buch erfahren. Daher stellle ich 6 Bücher zur Verfügung. Es spielt keine Rolle, ob Ihr selbst Krebs habt/hattet, jemanden kennt, der davon bertoffen ist oder war oder ob euch generell autobiographisches oder Ratgeber interessieren. Die Bewerbungsfrage an Euch lautet daher: Wie empfindet ihr das Cover? Beschreibt wie es Euch gefällt und was es in Euch auslöst.Ich freu emich auf Eure Antworten. Herzlichst Euer Tobias

    Mehr
    • 93
  • Ein emotionaler Ratgeber

    Der Krebs ist nur ein Schalentier

    katrin297

    09. September 2016 um 22:17

    "Der Krebs ist nur ein Schalentier" ist gleichzeitig ein toller Ratgeber und eine emotionale Dokumentation aus dem Leben eines Krebspatienten. Dazu gehört viel Mut so ehrlich über Ängste, Schwächen, Probleme und vor allem über die Krankheit zu schreiben. Noch dazu ist es Hodenkrebs. Ich habe selten einen Mann so ehrlich über seine Gefühle schreiben gesehen. Auch Männer leiden, wenn sie ihre Haare verlieren und auch Männer plagt die Angst nicht zeugungsfähig zu sein. Darüberhinaus gibt es viele hilfreiche Tipps sowie für Patienten als auch für Angehörige. Es sind ein par Interviews hinzugefügt, dass einen Einblick verschafft auf andere Krebsarten, aber auch auf die Arbeit mit Krebspatienten. Noch dazu gibt es am Ende hilfreiche Tipps zu Diäten und Ernährungsformen und schöne Buch- und Filmtipps zum Thema Krebs. Wenn man selbst von Krebs betroffen ist oder ein Angehöriger ist und man sich hilflos fühlt, dann sollte man dieses Buch lesen. Eigentlich würde ich es jedem empfehlen, denn viel zu viele sind ignorant was dieses Thema anbetrifft.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks