Tobias Krampitz

 4,7 Sterne bei 41 Bewertungen

Lebenslauf von Tobias Krampitz

Im Jahr 1990 erblickte Tobias Krampitz in Nienburg an der Weser das Licht der Welt. Obwohl er mit dem Schreiben erst nach der 9.Klasse angefangen hat, um seine Deutschnote zu verbessern, hing er lieber seinen Träumen nach, als in der Realität zu leben. Mit 18 Jahren wollte er unbedingt Soldat oder Söldner werden. Dank des Grundwehrdienstes erledigte sich dieser Traum von selbst und er schlug eine berufliche Laufbahn im Speditionswesen ein. Für sein Interesse am Verfassen eigener Geschichten war diese Zeit jedoch entscheidend. Er dachte sich eine eigene Welt aus, fertigte eine Karte an und zeichnete Figuren. Es folgten mehrere Kurzgeschichten, die sich zu einem größeren Kontext zusammenschlossen, der erste Buchversuch und mehrere angefangene Projekte. Mehrere Jahre und ein Jobwechsel waren nötig, bis sich Tobias bereit zeigte, sein erstes Buch zu veröffentlichen.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Tobias Krampitz

Cover des Buches Die Bürde des Zerfalls (ISBN: 9783751943819)

Die Bürde des Zerfalls

 (26)
Erschienen am 11.06.2020
Cover des Buches Die Bürde des Zerfalls (ISBN: 9783753426488)

Die Bürde des Zerfalls

 (15)
Erschienen am 02.06.2021

Neue Rezensionen zu Tobias Krampitz

Cover des Buches Die Bürde des Zerfalls (ISBN: 9783751943819)
Mark_Fears avatar

Rezension zu "Die Bürde des Zerfalls" von Tobias Krampitz

Dark Fantasy und Krimi? Gib ihm!!
Mark_Fearvor 4 Tagen

Alle Figuren schließt man sofort ins Herz. Boris, Festus und Wolf sind so gegensätzlich, aber greifen von ihren Wortgefechten und Charaktere  wie ein perfektes Zahnrad ineinander. Sie sind eine kleine Truppe, der man als Leser gerne folgt, es wird niemals langweilig.

Das hat nicht nur was mit der Truppe an sich zu tun, sondern auch mit ihrer Suche nach einem Mörder. Quasi ein Dark Fantasy Krimi, der in den richtigen Momenten von Blut und Gedärm nur so überquillt. Nicht zu viel davon, sodass man als Leser abstumpft, aber genau richtig, damit einem die Grausamkeit klar vor Augen geführt wird. Die Welt, die uns präsentiert wird ist keine bunte Zuckerwattewolke. Und das wird uns immer wieder glaubhaft vor Augen geführt. Eine Welt, in der man nicht sein möchte, aber gerne das Trio bei ihrem Abenteuer begleitet.


Natürlich hat Felix Borrmann mit seiner Stimme dem Ganzen noch den letzten Schliff verliehen. Der Mann hat einen verdammt guten Geschmack in der Wahl der Bücher, die er vertont.


Was ich jetzt mache? Ich lass mir Band 2 in meine Ohren stopfen.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Die Bürde des Zerfalls (ISBN: 9783753426488)
WeissAlexs avatar

Rezension zu "Die Bürde des Zerfalls" von Tobias Krampitz

Düstere Welt
WeissAlexvor einem Monat

Der Autor schafft es erneut, immer wieder zu überraschen. Nichts ist so, wie es zu Anfang scheint und die Bösen sind niemals nur Böse, die Guten (gibt es die überhaupt?) nicht nur gut. Finstere Gestalten begeben sich gemeinsam durch den Ghulwald auf die Suche nach dem Spinnenkönig. Dessen ehemaliger Schüler schließt sich ihnen ebenfalls an. Die Welt ist fantastisch gebaut. Die Wesen sind bildhaft beschrieben. Man kann sich voll in die Geschichte hineinbegeben und sich alles vorstellen. Man darf allerdings nicht allzu leicht besaitet sein. Die Story ist wirklich finster, blutig und gewalttätig. 

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Die Bürde des Zerfalls (ISBN: 9783753426488)
IR_Leyss avatar

Rezension zu "Die Bürde des Zerfalls" von Tobias Krampitz

Die Twists machten mich fertig!
IR_Leysvor einem Monat

Puh, was ein Ritt.
Band 2 geht genau da weiter, wo Band 1 aufgehört hat und es ist einfach mal genauso mega gut. Sogar noch etwas besser. Es gibt diesmal mehr Schlachten, mehr Geheimnisse, mehr Verrat und Verluste. Man leidet und rätselt mit und versucht herausfinden, wer ein falsches Spiel spielen könnte.
Diesmal erfahren wir alles aus der Sicht von dem Vampirprinzen Festus Pest, was ich super fand, und habe zusätzlich einen crush auf den Vargulvampir Conor entwickelt🤣 Ich freue mich schon auf mehr von ihm, denn gerade er ist ein unglaublich leidender und faszinierender Protagonist.
Tobias kann nicht nur gutes Storytelling, seine Charaktere sind unfassbar vielschichtig und interessant, und auch die weiblichen Protas haben es in sich. Mich hat schon länger eine Reihe nicht so gepackt, wie Tobis Ghulwaldchroniken und ich kann die nächsten Bände kaum erwarten!

Düster, blutig, vielschichtig, spannend! Der kreative Mix aus Nachtmahren, Gestaltwandlern, Riesenspinnen, Werwölfen, Untoten, Vampiren und so vielen mehr ist für High Dark Fantasy-Leser wirklich zu empfehlen!

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 32 Bibliotheken

auf 5 Merkzettel

von 1 Leser*innen aktuell gelesen

von 4 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks