Neuer Beitrag

tobiasmann

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen


Liebe Lovelybook-Community,

mein Name ist Tobias Mann und ich bin hauptberuflich als Kabarettist auf den Bühnen deutscher Kleinkunsttheater unterwegs. Der Ullstein Verlag gab mir im letzten Jahr die Gelegenheit, mich auch als Autor zu betätigen - ein lang gehegter Wunsch von mir. Mein erstes Buch „Hilfe, die Googles kommen“ wurde nun jüngst veröffentlicht, und ich würde nun sehr gerne eine Leserunde starten, um den Text mit Euch zu besprechen.

Warum ich das möchte? Nun, im Buch schreibe ich auf satirische Art und Weise über die zunehmende Digitalisierung unserer Gesellschaft in all ihren Facetten - von Facebook bis MySpace, von eBay bis Amazon, von Microsoft bis Apple und darüber hinaus. Bei diesem Thema ist es natürlich Ehrensache, dass ich mich in einer Lese-Community engagiere. Es handelt sich bei meinem Buch nämlich keinesfalls um einseitige Internetschelte - ganz im Gegenteil. Als bekennender Internet-Junkie und Technikfreak habe ich mich bemüht, sowohl die herausragenden Qualitäten der digitalen Revolution, als auch die Abgründe und Gefahren mit einem (manchmal sogar zwei) Augenzwinkern niederzuschreiben. Nebenbei habe ich meine Kindheit und Jugend in den 70er und 80er Jahren und damit meine technische Sozialisation zwischen Atari-Konsole und C64 schonungslos aufgearbeitet. Ich persönlich halte es für ein satirisches Sachbuch, garniert mit Cartoons und einigen Fotos zu der besprochenen Thematik.

Als Vorgeschmack findet Ihr hier ein Interview zum Buch, das Frank Elstner mit mir geführt hat:




Eine Leseprobe gibt es hier.

Ullstein hat mir freundlicherweise 20 Bücher zur Verfügung gestellt, die Euch gehören könnten, falls Ihr Lust auf den Dialog habt. Wenn Ihr also Comedy und Kabarett mögt, Euch ein wenig für Internet und Technik interessiert, dann schreibt mir bis zum 30.04.2013 unter Nennung Eures liebsten Internetdienstes bzw. Eurer Lieblings-Website und schon nehmt Ihr Teil an der Verlosung. Ich freue mich wie Bolle auf Euer Feedback.

Viele Grüße aus einem ICE nach Hannover,
Toby

Autor: Tobias Mann
Buch: Hilfe, die Googles kommen!

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich hatte das Buch schon bei vorablesen gesehen, hatte es aber nicht geschafft, mich weiter damit zu beschäftigen. Den Titel des Buches finde ich aber schon wahnsinnig genial!

Meine Lieblingswebsite ist eindeutig Lovelybooks, damit bin ich sicher nicht allein. Ansonsten bin ich bei Facebook unterwegs und anderen kleineren Seiten.

Ich studiere eGovernment und beschäftige mich viel mit dem Internet und der Technik. Natürlich mit den jeweiligen Vor- und Nachteilen, rechtlichen Grundlagen bla bla =)

Ich wäre also gerne dabei, mich über das Buch auszutauschen.

Liebe Grüße
AefKaey
aefkaeys-world-of-books.blogspot.de

Ninsche79

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen
@tobiasmann

Hallo Tobi,

ich war bei Deiner "Show" im Pantheon in Bonn dabei und hätte richtig Lust, an der Leserunde teilzunehmen - schon alleine als Entschädigung für die Schmerzen, die ich vor lauter Lachen aufgrund eines Bauchmuskel-Muskelkaters über mich ergehen lassen musste.

Ich bin ein kleiner Facebook-Junkie (immerhin stehe ich dazu - das ist der erste Schritt zur Besserung) und trotz Navi extrem Google-Maps-abhängig.

LG
Nina

Beiträge danach
251 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

kriminudel

vor 4 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

Da ich deutlich älter bin als Du darf ich mir mal so ein Scherzchen erlauben :-))
Ich erinnere mich noch sehr gut daran, wie ich über meine Eltern gedacht habe wenn sie sich mit technischen Neuerungen schwer getan haben.
Und jetzt ist es halt umgekehrt und mein Sohn lächelt manchmal über mich.......

Pageturner

vor 4 Jahren

Netzpolitik, Psychosen, News S. 139 - S. 200
Beitrag einblenden

Viel Wahres ist dran, was die ganze Smart-Phone Abteilung anbelangt. Ja, kann man es sich leisten, heute noch unerreichbar zu sein? Ich gönne es mir immer wieder. Köstlich fand ich die Aufdeckung der „Menschen, die sich das Gesicht anleuchten“. Auch ich habe schon oft miterlebt, dass sich Personen, die einander gegenüber sitzen, nur noch auf das Display starren, und sich selbst scheinbar verbal und direkt nichts mehr zu sagen haben. Traurig, aber sehr wahr.

Und auch auf meiner Festplatte gibt es wohl so manche „verlorene Seele“. Leider sehr wahr, was hier zur Sprache kam. Natürlich wird einem heute das Fotografieren so einfach gemacht, wie niemals zuvor. Das Bild wird zum Wegwerfartikel und so mancher wird sich wohl eingestehen müssen, dass das eigentliche Vorhaben, vom Digitalbild doch noch mal einen Abzug machen zu wollen, nie in die Tat umgesetzt wurde/wird. Mich hat dieses Kapitel darin bestärkt, zukünftig gezielt auszuwählen und bewusst abzuspeichern, gleichzeitig aber auch mal wieder Abzüge machen zu lassen und statt digitalem Fotoalbum vielleicht doch mal wieder ein ganz vorsintflutliches Fotoalbum anzulegen. Der Nostalgie zuliebe. Man kann auch offline im Album kreativ sein.

Pageturner

vor 4 Jahren

Fazit/Rezension

Lieber Tobi,

besser spät, als gar nicht. Ich hatte sehr viel Spaß mit Deiner Lektüre und bedanke mich sehr herzlich für die Chance, hier dabei gewesen sein zu dürfen. Herzlichen Dank auch an den Ullstein Verlag für das großzügige Bereitstellen der Leseexemplare. Ich war derweil nicht ganz untätig und habe meine Rezension verbreitet. Ich wünsche viel Erfolg für das Buch. Viele Grüße

http://www.lovelybooks.de/autor/Tobias-Mann/Hilfe-die-Googles-kommen-1037290054-w/rezension/1045325925/

http://www.buchgesichter.de/buecher/10892369-hilfe_die_googles_kommen/reviews/50745

https://heymann-buecher.shop-asp.de/shop/action/productDetails/19967271/tobias_mann_hilfe_die_googles_kommen_3548374530.html?aUrl=90000595#reviews

http://www.weltbild.de/3/17730894-1/buch/hilfe-die-googles-kommen.html#comments

EDIT
nun auch bei Amazon zu sehen:
http://www.amazon.de/review/R3UWHR4WWJ9SCW/ref=cm_cr_rdp_perm

Nebuchadnezar

vor 4 Jahren

Fazit/Rezension
Beitrag einblenden

Hallo Tobias,

ich möchte mich an dieser Stelle nochmal bedanken, dass ich zu den Gewinnern Deines Buches gehören durfte. Ich habe es jetzt durch, ich bin nicht so ein Schnell-Leser und oft fehlt mir dann auch einfach wieder die Zeit zum lesen, weshalb ich dann auch mal zwei Monate brauche, bis ich so ein Buch vollständig gelesen habe ;-)

Dein Buch hat mich total begeistert, Du hast es sehr unterhaltsam und kurzweilig geschrieben, und es ist auf alle Fälle das Buch mit den meisten Fußnoten, die allesamt sehr lustig und z.T. auch aufklärend sind. Bei allem Spaß kommt auch die Ernsthaftigkeit nicht zu kurz und Du weist auf aktuelle politische Themen hin. An zahlreichen Stellen habe ich mich wieder gefunden, bei den meisten Themen kann ich Dir nur zustimmen, denn vieles habe ich selbst genau so miterlebt.

Z.B. solch einen Diskettenlocher, den viele hier scheinbar nicht mehr kennen, habe ich noch zu Hause rumliegen. Man hat damit einfach eine Kerbe in die 5,25" Diskette geknipst und konnte diese dann umdrehen und auf der zweiten Seite beschreiben, daher die Verdoppelung der Speicherkapazität.

Mein erster Kontakt so Mitte der 90er Jahre mit dem Internet erfolgte übrigens über ein 14.4er-Modem, welches mit 2x 10m Telefonverlängerungskabel von der Wohnung meiner Eltern im EG bis zu meinem Zimmer in der ersten Etage reichte. Mein Provider war AOL was kein Wunder war, schließlich wurde man mit deren CDs förmlich bombardiert. Jedoch bevor ich die erste Webseite ansurfte rief ich tatsächlich bei der AOL-Hotline an und fragte nach, ob denn zusätzliche Kosten entstehen würden, wenn ich z.B. eine Seite aus Amerika abrufen würde. Die Dame hatte ein lächeln in der Stimme und verneinte, erst danach surfte ich dann zum ersten Mal im weltweiten Netz umher :-)

So, nun werde ich meine schicksten Klamotten anziehen und vielleicht auch noch einen Kuchen backen, dann können die Googles kommen :-)

Viele Grüße.

Autor: Tobias Mann
Buch: Hilfe, die Googles kommen!

tobiasmann

vor 4 Jahren

Fazit/Rezension

Ich danke Euch allen für die wunderbare Leserunde - es war meine erste und ein spannendes, interessantes, konstruktives, einfach wunderbares Erlebnis. Es freut mich, dass Ihr mein erstes Büchlein gemocht habt und lässt mich meinen Plan weiter verfolgen, ein zweites zu verfassen. Und eines ist sicher: Auch dann wird es wieder eine Leserunde geben. Vielleicht lesen wir uns dann hier wieder. Merci vielmals für Eure Unterstützung und bleibt mir gewogen. Bis denne ... Toby

littleKiwi33

vor 4 Jahren

Hallo!
Ich bin noch nicht fertig mit dem Buch. Werde aber selbstverständlich in dem Ferien jetzt weiterlesen und meine Rezi wird dann noch kommen.

LeseJulia

vor 4 Jahren

Fazit/Rezension

So...ewigkeiten zu spät...irgendwie immer verdrängt...hier auch meine Kurzrezi...Lektüre liegt schon etwas zurück...daher nur eine knappe Rezi diesmal ;)
http://www.lovelybooks.de/autor/Tobias-Mann/Hilfe-die-Googles-kommen-1037290054-w/rezension/1056883916/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks