Tobias Schuffenhauer

 4.8 Sterne bei 19 Bewertungen

Alle Bücher von Tobias Schuffenhauer

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches 5 Geschwister: Im verbotenen Grab (Band 12) (ISBN: 9783957341013)

5 Geschwister: Im verbotenen Grab (Band 12)

 (5)
Erschienen am 18.01.2016
Cover des Buches Die vergessene Insel (ISBN: 9783957341594)

Die vergessene Insel

 (3)
Erschienen am 29.08.2016
Cover des Buches Young & Grace: Mörderisches Spiel (1) (ISBN: 4029856400211)

Young & Grace: Mörderisches Spiel (1)

 (5)
Erschienen am 14.01.2019
Cover des Buches Tote reden nicht: Young & Grace 3 (ISBN: B07VLHMKHF)

Tote reden nicht: Young & Grace 3

 (1)
Erschienen am 20.08.2019
Cover des Buches Luthers Vermächtnis: 5 Geschwister 18 (ISBN: B01IT6EH6O)

Luthers Vermächtnis: 5 Geschwister 18

 (1)
Erschienen am 22.08.2016

Neue Rezensionen zu Tobias Schuffenhauer

Neu

Rezension zu "Young & Grace: Mörderisches Spiel (1)" von Tobias Schuffenhauer

Unterhaltsam und spannend
Arwen10vor 6 Monaten

In diesem ersten Hörspiel der Serie "Young & Grace" lernt man die handelnden Personen kennen. Ein paar Eigenarten der Ermitterin Grace und des Geistlichen Liam Young.

Das Hörspiel ist von Anfang an spannend. Es wird nie langweilig. Die Sprecher sind durchweg gelungen, auch wenn man manchmal meint, dass eine andere Betonung noch besser wäre. Ein Bezug zum christlichen Glauben gibt es durch den Geistlichen Young, der immer wieder die Gelegenheit ergreift, seine Mitmenschen anzusprechen. Das alles klar, aber nicht aufdringlich.

Mir hat es sehr gut gefallen und ich bin gespannt auf die weiteren Folgen. Meine Kinder im Teenalter sind auch begeistert. Der Inhalt ist meiner Meinung nach auch für unter 15 Jährige geeignet.

Kommentieren0
4
Teilen

Rezension zu "Tote reden nicht: Young & Grace 3" von Tobias Schuffenhauer

Spannend, humorvoll, christlich. Das Ermittlerteam Young & Grace sorgt immer für einen unterhaltsamen Abend.
Grace2vor 6 Monaten

„Tote reden nicht“ ist nun schon der dritte Fall, den das Ermittlerteam Young & Grace zu lösen hat.


Kriminalkommissarin Grace Bennett wird nachts zu einem Mord gerufen. Da die völlig aufgelöste Witwe am Tatort ist, ruft sie Pastor Liam Young zur Hilfe. Wie immer tatkräftig und voller Eifer und Energie nimmt sich Pastor Young der Witwe an. Während Kommissarin Grace im Laufe der Ermittlungen feststellen muss, dass die Zeugenaussagen im Widerspruch zueinanderstehen, wird Pastor Young mehr und mehr von der trauernden Witwe in Anspruch genommen. Doch irgendetwas bleibt seltsam an dem Verhalten der Witwe und der Zeugen, gemeinsam versuchen Grace und Liam dem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Zu jedem Mord gehört ein Motiv, doch das scheint im vorliegenden Fall nicht ermittelbar zu sein. Oder, weiß jemand mehr, als er zugibt?


Auch dieser dritte Fall des Ermittlungsteam beginnt ereignisreich und bleibt spannend bis zum Ende. Der Autor Tobias Schier hat wieder einen geheimnisvollen, aufregenden Fall geschaffen, der den Hörer/die Hörerin in seinen Bann zieht. Das Hörspiel wird gut und verständlich gesprochen und es gelingt leicht, den Sprechern zu folgen. Auch in diesem Hörbuch kommt der christliche Ansatz durch die Aussagen von Pastor Young zum Tragen. Leicht und verständlich erklärt Pastor Young Grundsätze des christlichen Glaubens, diese fließen gelungen in die Geschichte mit ein. Humorvoll und interessant wird die Beziehung zwischen Kommissarin Grace und Pastor Young erzählt, die ihre ganz eigene Dynamik entwickelt. So hat mich wieder das gesamte Hörspiel begeistert und für einen spannenden, christlichen Abend gesorgt. Ich empfehle das Hörbuch gerne an alle Krimifans weiter. Das Beste ist, dass die vierte Folge „Tödliches Kunstwerk“ schon erschienen ist. Es kann also direkt weitergehen!


Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "5 Geschwister: Im verbotenen Grab (Band 12)" von Tobias Schuffenhauer

Die 5 Geschwister in Ägypten
mabuerelevor einem Jahr

„...Alle blickten auf den Eingang des Grabes TT33. Es sah eigentlich ganz unscheinbar aus. Eine schwere Stahltür in einer Felsspalte...“


Die Geschwister Marianne, Esther, Hans-Georg, Petra und Alexander haben eine Einladung nach Ägypten. Der Archäologe Jonas Dümisch hat sie um Hilfe gebeten. Die Erforschung des Grabes TT33 steht auf Messers Schneide. Immer mehr Arbeiter werden krank. Sie leiden an Unwohlsein und Krämpfen.

Die Autoren haben erneut ein spannendes Jugendbuch geschrieben.

Der Schriftstil lässt sich flott lesen. Während Marianne und Petra sich im Krankenzelt umsehen, gehen die anderen Drei mit Professor Dümlich und dem ägyptischen Archäologen Amid ins Grab. Die Atmosphäre darin lässt nur einen begrenzten Aufenthalt zu. Das liegt an den Hinterlassenschaften vieler hundert Fledermäuse. Alexander, der Jüngste, entgeht nur knapp einen Unfall, weil die Situation für ihn eher ein Abenteuer ist. Ursachen für die Ausbreitung der Krankheit aber finden sie momentan nicht. Die Einheimischen sprechen von einem Fluch.

Im Krankenzelt unterhält sich Marianne mit Rana. Sie betet für die Kranken.

Sehr gut wird die Motivation des Forschers wiedergegeben. Er glaubt, den Fund seines Lebens gemacht zu haben. Um die Arbeit nicht gefährden, wurde kein Arzt hinzugezogen.

Für die Geschwister sind die Erkundungen schwierig, da sie auf Schritt und Tritt begleitet werden. Erst als sie sich dieser Bewachung entziehen, gibt es Fortschritte.

Gut gefallen haben mir die inhaltsreichen Diskussionen über den ägyptischen Totenkult und vergleichende Betrachtungen mit dem Christentum. Das wirkt nicht aufgesetzt, sondern ergibt sich logisch im Gespräch mit Rana. Sie äußert ihre Ängste und Sorgen. Marianne fasst ihre Erkenntnis so zusammen:


„...Wir müssen keine hundertachtzig Prüfungen mehr bestehen und gegen den Tod kämpfen. Das hat Jesu alles schon für uns gemacht...“


Ab und an blitzt ein feiner Humor durch, wie das folgende Zitat zeigt:


„...Weißt du, Petra, der Ort, an dem wir uns befinden, nennt sich Wüste. Das offensichtlichste Merkmal dieser Landschaftsform ist, dass sie zu großen Teilen aus Sand besteht...“


Mehrere Zeichnungen veranschaulichen die Handlung. Darauf sind auch Hieroglyphen zu sehen.

Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es ist spannend und informativ.

Kommentare: 1
62
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches 5 Geschwister: Im unterirdischen Labyrinth (Band 14)
Diese Leserunde findet mit feststehenden Lesern statt. Leser mit eigenem Buch sind herzlich willkommen.

5 Geschwister : Im unterirdischen Labyrinth von Tobias Schuffenhauer/Tobias Schier





Zum Inhalt:

Lieblingsonkel Klaus hat Marianne, Petra, Hans-Georg, Esther und Alexander eingeladen, im Erzgebirge ein paar ruhige Tage zu verbringen. Doch dazu kommt es nicht. Kurz nach ihrer Ankunft in Deutschneudorf hören die 5 Geschwister von dem seit langem verschollenen Bernsteinzimmer: das achte Weltwunder!

Alexander und Hans-Georg wittern ein spannendes Abenteuer. Die Schwestern sind nicht begeistert. Doch egal, ob sie sich auf die Suche nach dem Bernsteinzimmer machen oder nicht - sie werden das Gefühl nicht los, hier nicht erwünscht zu sein. Eine Motorrad-Gang beschattet sie. Auf einmal haben die 5 Geschwister drängende Fragen - und für die Lösung des Rätsels sieht es zappenduster aus.

21 Beiträge
Letzter Beitrag von  anke3006vor 4 Jahren
Cover des Buches Die vergessene Insel
Diese Leserunde findet mit feststehenden Lesern statt. Leser mit eigenem Buch sind herzlich willkommen. Danach wird der Band 5 Geschwister im unterirdischen Labyrinth gelesen (Band 14).


5 Geschwister : Die vergessene Insel von Tobias Schuffenhauer/Tobias Schier





Zum Inhalt:

Jaqueline schätzt die 5 Geschwister für ihre kombinatorischen Fähigkeiten. Aufgeregt meldet sie sich bei ihnen. Denn auf der Juan-Fernandez-Insel - auch bekannt als "Robinson Crusoe Island" -
geschehen nachts im Lager der Studenten-Exkursion sehr merkwürdige Dinge. Unheimliche Geräusche dringen aus dem Dschungel, Essen verschwindet spurlos. Und als dann Marianne in einer verregneten Urwaldnacht dem leibhaftigen Robinson Crusoe gegenübersteht, stellt sich wirklich die Frage: "Wer sagt hier eigentlich noch die Wahrheit?"

Doch Crusoe ist nicht die einzige Gefahr, die die 5 Geschwister auf der Insel erwartet. Am Ende des Tages heißt es für Marianne, Petra, Hans-Georg, Esther und Alexander: Wie viel Überlebenskünstler steckt in jedem Einzelnen? Können sie Licht ins Dunkel des Falles bringen?









21 Beiträge
Letzter Beitrag von  anke3006vor 4 Jahren
Cover des Buches 5 Geschwister: Im verbotenen Grab (Band 12)
Diese Leserunde folgt nach der Leserunde "5 Geschwister im mysteriösen Leuchtturm".
Ich danke dem Verlag Gerth Medien für die Unterstützung der Leserunde.


5 Geschwister im verbotenen Grab von Tobias Schier/Tobias Schuffenhaue








Zum Inhalt:



Wie aufregend! Keiner der 5 Geschwister hätte jemals gedacht, einmal bis nach Ägypten zu reisen. Der bekannte Archäologe und Forscher Jonas Dümisch hat Marianne, Petra, Hans-Georg, Esther und Alexander um Hilfe gebeten. Denn während wichtiger Ausgrabungen im Pharaonen-Grab TT33 wurden seine Team-Mitglieder nach und nach krank. Mysteriöser Zufall – oder steckt gar ein Fluch dahinter?

Die 5 Geschwister machen sich an die Ermittlungen. Doch dann werden Alexander, Esther und Hans-Georg in einem Schacht verschüttet ...

Die engagierten 5-Geschwister-Autoren Tobias Schier und Tobias Schuffenhauer haben eine sehr tolle Fan-Seite: www.5Geschwister.de






Infos zu den Autoren:







Tobias Schuffenhauer


ist ein Kassettenkind und Hörspielliebhaber. Schon während seines Studiums der Musikwissenschaften produziert er privat sein erstes szenisches Hörbuch. Seit er 2003 bei ERF Medien angestellt ist, macht er sein Hobby zum Beruf: Hörbares sichtbar zu machen ist sein Ziel. 2008 gründet er mit seinem Kollegen Tobias Schier die TOS-hörfabrik. In sechs Jahren schreibt und produziert er über 16 Hörspiele und Hörbucher. Außerdem ist er als Sprecher und Sänger auf zahlreichen weiteren Produktionen vertreten. Tobias Schuffenhauer ist verheiratet und lebt in Hüttenberg bei Wetzlar.







Tobias Schier ist Mitbegründer und Leiter des Radiosenders ERF Pop von ERF Medien. Er hat Germanistik und Medienwissenschaften in Düsseldorf studiert und war 8 Jahre lang beim WDR im Bereich Hörspiel- und Featureproduktion tätig. Er schreibt und produziert zusammen mit seinem Kollegen in der TOS-Hörfabrik Hörspiele und Hörbücher.

Schon als Siebenjähriger hat er erste Schreibversuche gestartet und selbstgebastelte Bücher verschenkt. Im Teeniealter kamen dann Gedichte und Kurzgeschichten dazu. Zu dieser Zeit veröffentlichte er auch ein erstes Kinderbüchlein im Eigenverlag. Seine eigenen Kinder schließlich weckten die Kreativität und Lust am Schreiben wieder. Tobias Schier lebt mit seiner Frau und drei Kindern in Wetzlar.

(c) Foto: privat



35 Beiträge

Community-Statistik

in 13 Bibliotheken

auf 4 Wunschzettel

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks