In der Armee des Pharaos

von Tobias Wolff 
4,5 Sterne bei2 Bewertungen
In der Armee des Pharaos
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "In der Armee des Pharaos"

Im Jahr 1965 beginnen die USA mit der Bombardierung Nordvietnams. Tobias Wolff geht den Weg, der für einen Jungen aus der Provinz damals üblich war: in die Army und nach Vietnam. Dort begegnet er der "Apokalypse", wie sie Francis Ford Coppola verfilmt hat, aber auch dem bösen und absurden Alltag jener Jahre: Saigon-Nightlife und "Bonanza" aus dem Schwarzweißfernseher. In der Armee des Pharaos ist ein Kriegsbericht "von furchtbarer Genauigkeit" (Süddeutsche Zeitung).

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783833304651
Sprache:
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:266 Seiten
Verlag:bloomsbury taschenbuch
Erscheinungsdatum:01.07.2007

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    glowingglooms avatar
    glowinggloomvor 10 Jahren
    Rezension zu "In der Armee des Pharaos" von Tobias Wolff

    In diesem autobiografischen Roman, arbeitet Tobias Wolff seine Zeit als Soldat im Vietnamkrieg auf. Nachdem er die Schule abgeschlossen hatte, fand er keinen rechten Einstieg ins Berufsleben. Da er hoffte, einmal Schriftsteller zu werden, entschied er sich in die US Army einzutreten um, wie seine Vorbilder Hemingway, Mailer und Remarque, dort Erfahrungen zu sammeln die er irgendwann literarisch verarbeiten könnte.
    Wolff hält die harte und schikanöse Grundausbildung durch, besteht als Lehrgangsschlechtester die Offiziersschule, wird für ein Jahr auf die Sprachenschule geschickt um Vietnamesisch zu lernen und danach als Berater zu einem Artillerie-Bataillon der südvietnamesischen Streitkräfte versetzt.
    Er dient ein Jahr in einem Stützpunkt im Mekongdelta. Dort sind er und ein weiterer Soldat, die einzigen Amerikaner in der Einheit. Während seiner Dienstzeit erlebt er die Tet-Offensive der Kommunisten mit, in der sein Bataillon die benachbarte Stadt in einen Trümmerhaufen verwandelte.
    Als seine Dienstzeit zu Ende geht, geben die vietnamesischen Offiziere eine Abschiedsparty für ihn. Er bekommt Trinksprüche von beißendem Zynismus und ein schmackhaftes Essen serviert, allerdings stellt sich schließlich heraus, daß es sich bei dem Gulasch um seinen eigenen Hund handelt.
    Als Berater bei der Artillerie, mußte Wolff zwar nicht an vorderster Front kämpfen, ist sich aber dennoch ständig bewußt, daß sei Leben an einem seidenen Faden hängt. Besonders weil er, als Weißer unter seinen vietnamesischen Kameraden, wie eine große Zielscheibe herausragt. Auch leidet er an abstumpfendem Fatalismus, da er alles um sich herum, als von unterschwelligem Hass und bösem Willen getragen empfindet.
    Man erfährt von den Zweifeln am Soldat sein, der Angst getötet zu werden, der Psyche von Kriegsveteranen und dem problematischen Verhältnis der vietnamesischen Bevölkerung zu den US-Soldaten.
    Der Ton des Romans ist sehr selbstkritisch und weise.
    Wie die anderen autobiografischen Romane des Autors, "Alte Schule" und "This boys life", fasziniert das Werk durch seine wunderschön ausbalancierte, angenehm lakonische Sprache. Ein ganz toller Schriftsteller, wie ich finde.

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    Beatrice18s avatar
    Beatrice18vor 4 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks