Toby Barlow

(32)

Lovelybooks Bewertung

  • 75 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 4 Leser
  • 15 Rezensionen
(4)
(10)
(10)
(4)
(4)

Bekannteste Bücher

Baba Jaga

Bei diesen Partnern bestellen:

Baba Jaga

Bei diesen Partnern bestellen:

Scharfe Zähne

Bei diesen Partnern bestellen:

Babayaga

Bei diesen Partnern bestellen:

Sharp Teeth

Bei diesen Partnern bestellen:

Sharp Teeth

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Interessantes Buch zum Schmunzeln

    Baba Jaga

    AlisaIllmer

    01. August 2016 um 14:55 Rezension zu "Baba Jaga" von Toby Barlow

    Gekauft habe ich es mir aufgrund des ansprechenden Covers. Zu Ende gelesen habe ich es, weil ich immer darauf gewartet habe, dass noch etwas Entscheidendes passiert. Man kann es so und so sehen, mir hat das Entscheidende gefehlt. Als ich das Buch schließlich zuklappte, war ich begeistert. So unrealistisch und so nah am Geschehen: Zwei russische Hexen in Paris, ein Marder, ein Pastor, zwei Flöhe, ein Verrückter und ein Unschuldiger. Und die Geschichte wird einfach erzählt, nüchtern, ohne Umschweife, ohne Begründung und ohne ...

    Mehr
  • Paris in bulgakowscher Manier erobert

    Baba Jaga

    Farbwirbel

    Rezension zu "Baba Jaga" von Toby Barlow

    Toby Barlow gelingt mit diesem Werk eine fulminante Abenteuergeschichte rund um Paris, die CIA und Hexen. Dabei handelt es sich ganz bestimmt um Erwachsenenliteratur, denn die Phantastik des Werks ist so sanft in die Seiten einmassiert, wie man es nur selten von diesem Genre gewohnt ist. Ein Vergleichswerk wäre wohl Der Meister und Margarita von Michail Bulgakow. Doch ich komme erst einmal zum Inhalt: Zoja und Elga sind zwei Baba Jagas, die bereits eine halbe Ewigkeit auf der Welt sind, wobei Elga die deutlich ältere ist. Die ...

    Mehr
    • 8
  • Genau was es verspricht

    Baba Jaga

    maggiterrine

    12. May 2016 um 11:16 Rezension zu "Baba Jaga" von Toby Barlow

    Hexen, CIA-Agenten und ein pfiffiger Kriminalbeamter......Damit wirbt der Buchrücken bei "Baba Jaga" von Tony Barlow und das ist auch genau, was der Leser bekommt. Das Buch ist weder ein Fantasyroman, noch ein klassischer Krimi oder ein Thriller. Es ist ein schöner  Spionageroman mit Magie, Liebe und Paris.Der Buchrücken vergleicht das Buch außerdem mit Bulgakows "Der Meister und Margarita" und auch da kann ich nur beipflichten. Allerdings fand ich, dass Baba Jaga fast eine bessere Version dieses Klassikers darstellt, da es ...

    Mehr
  • Traumhaftes Sprachgefühl

    Baba Jaga

    Naike

    05. January 2016 um 18:50 Rezension zu "Baba Jaga" von Toby Barlow

    Zwei russische Hexen im alten Paris, ein Werbetexter, der eigentlich Agent ist, und ein Polizist, der in einen Floh verwandelt wird - das klingt doch sehr turbulent, und das ist es auch! Stories über mit Phantasie verwobener Realität lese ich besonders gern. Dazu hat Toby Barlow einen exzellenten bildhaften Sprachstil, der einen gleich von Anfang an in das Geschehen reinzieht, das abwechselnd aus der Sicht der vier eben erwähnten Personen erzählt wird. Vor der Beschreibung derber Brutalitäten sollte man nicht zurückschrecken, ...

    Mehr
  • Von Agenten und anderen Hexen

    Baba Jaga

    walli007

    Rezension zu "Baba Jaga" von Toby Barlow

    Im Paris Ende der 1950er Jahre lebt der junge Will van Wyck, vordergründig arbeitet er bei einer Werbeagentur. Allerdings wird er bald seinen Job verlieren, denn sein wahrer Arbeitgeber (die CIA) hat seine Interessen nach Asien verlegt und die Informationen, die Will bringen kann, sind trotz des kalten Krieges nicht mehr von so großem Interesse. Welche Entwicklung er lostritt als er mit Oliver um die Häuser zieht, ahnt Will nicht.  Etwa zur gleichen Zeit wird ein Toter aufgespießt auf einem Zaun gefunden und Kommissar Vidot macht ...

    Mehr
    • 2

    Sabine17

    31. December 2014 um 16:08
  • Interessantes & Individuelles Buch, leider etwas schwer zu lesen

    Baba Jaga

    Sharleen

    17. December 2014 um 18:35 Rezension zu "Baba Jaga" von Toby Barlow

    Die Leiche Léon Vallets wird eines Abends, höchst unelegant auf einem Torbogen aufgespießt,  gefunden. Verantwortlich dafür ist seine aus Russland stammende Geliebte. Die Hexe Zoja. Diese flüchtet nach ihrer, ehr unglücklich gelungenen Tat, zu der uralten nicht sehr liebenswürdigen Elga. Ebenfalls eine Hexe aus früherer Bekanntschaft. Nach einer sehr kurzen Zeit des Ausruhens bei Elga, geht Zoja in das nächst beste heruntergekommene Hotel um sich auf die Suche nach einem neuen, finanziell bodenständigen Liebhaber zu machen. Wenig ...

    Mehr
  • Variete im Buch

    Baba Jaga

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    11. November 2014 um 16:35 Rezension zu "Baba Jaga" von Toby Barlow

    Mich hat zunächst einmal das Cover angesprochen. Der Pariser Eifelturm als einer -der mir am meisten in Erinnerung gebliebenen Sehenswürdigkeiten- während meiner Schulzeit in Paris. Zusammen mit den Farben Türkis, Weiß und Rot sprach mich das Buch einfach doppelt an und musste gelesen werden. Der Klappentext las sich ähnlich schräg wie der Titel selbst und ich erwartete mit Sicherheit kein Buch aus der Spiegel Bestseller Liste welches den üblichen Einheitsbrei in der x-ten Neuauflage mit der y- Zusammenfassung ähnlicher oder ...

    Mehr
  • Nur für Liebhaber

    Baba Jaga

    LaElla

    22. October 2014 um 23:34 Rezension zu "Baba Jaga" von Toby Barlow

    Léon Vallets Leiche wird aufgespießt an einem Torbogen gefunden. Doch wer ist der Mörder? Seine Geliebte? Dieser Frage geht Kommissar Vidot nach, während er im Appartment, in dem vor wenigen Stunden noch Léon und seine Geliebte Zoja zugange waren, nach Spuren sucht. Währenddessen sucht Zoja, eine schöne russische Hexe und Léons ehemalige Geliebte, schon nach ihrem nächsten Opfer. Denn sie und ihre Gefährtin Elga treiben immer wieder das gleiche Spiel: Reiche Männer verführen und ihnen alles, inklusive ihrem Leben, rauben. Will ...

    Mehr
  • Der Zauber hat mich leider nicht erreicht ...

    Baba Jaga

    SharonBaker

    25. September 2014 um 18:33 Rezension zu "Baba Jaga" von Toby Barlow

    Es ist wieder so weit und Zoja muss einen Liebhaber los werden. Nur leider ist sie diesmal dabei so ungeschickt, dass die Polizei auf diesen Fall aufmerksam wird. Bei ihrer Flucht schlüpft sie kurz bei einer Bekannten unter, nur ist auch dieses Zusammentreffen mit schweren Folgen verbunden, denn Elga gerät in die Ermittlungen der Ordnungshüter und sinnt dadurch nach Rache und Mord. Nur dumm das auch die Polizei Opfer bringen muss, denn nach dem Besuch bei Elga findet sich der Kommissar Vidot im Körper eines Flohs wieder. Nebenbei ...

    Mehr
  • Ein Buch wie ein Erdbeben

    Baba Jaga

    Ka

    07. August 2014 um 23:37 Rezension zu "Baba Jaga" von Toby Barlow

    Baba Jaga ist wie einer dieser Träume, aus denen man aufwacht mit dem Gefühl, etwas Grosses gesehen zu haben, etwas, das einem der Weisheit näher bringt, das einem aber kurz nach dem Aufwachen entschlüpft. Am Ende der Geschichte erwacht man und findet keine Worte, um das Gelesene eingermassen nachvollziehbar wiederzugeben. Dem Autor hingegen ist das mühelos gelungen. Stringent und flüssig erzählt er seine Geschichte, beinahe nachlässig beschreibt er die Ungeheurlichkeiten, denen sich die Protagonisten auf über 500 Seiten ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks