Toby Forward

 3.9 Sterne bei 8 Bewertungen
Autor von Nimmerland, Lindwurm-Winter und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Toby Forward

Sortieren:
Buchformat:
Toby ForwardNimmerland
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Nimmerland
Toby ForwardLindwurm-Sommer
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Lindwurm-Sommer
Lindwurm-Sommer
 (1)
Erschienen am 01.09.1999
Toby ForwardLindwurm-Frühling
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Lindwurm-Frühling
Toby ForwardLindwurm-Winter
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Lindwurm-Winter
Toby ForwardLindwurm-Herbst
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Lindwurm-Herbst
Lindwurm-Herbst
 (1)
Erschienen am 01.09.1999
Toby ForwardDragonborn
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Dragonborn
Dragonborn
 (1)
Erschienen am 24.04.2012
Toby ForwardOnce upon an Everyday
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Once upon an Everyday
Once upon an Everyday
 (0)
Erschienen am 01.08.2001
Toby ForwardBen's Christmas Carol
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ben's Christmas Carol
Ben's Christmas Carol
 (0)
Erschienen am 01.10.1996

Neue Rezensionen zu Toby Forward

Neu
pardens avatar

Rezension zu "Lindwurm-Herbst" von Toby Forward

Ein schöner Schluss...
pardenvor 4 Jahren

EIN SCHÖNER SCHLUSS...

Der letzte Band des "Lindwurm-Quartetts" setzt schießlich den Schlusspunkt unter die mystische Geschichte rund um das kleine englische Dorf Herpeton.

Als Pfarrer Weever beschließt, in Herpeton das alte Lindwurm-Fest wieder einzuführen, stößt er auf erheblichen Widerstand im Dorf. Daran kann auch ein Fernsehteam, das den alten Brauch filmen will, nichts ändern, um so mehr, als sich seltsame und gefährliche Ereignisse häufen, für die es keine Erklärung zu geben scheint.
Noch immer sind auch die Lindwürmer nicht zurückgekehrt, so sehr Weever, Miss Aylmer und Thomas Ketch sich auch angestrengt haben. Und noch immer bergen Parcels unheimliche Steine große Rätsel. Da findet Thomas Ketch auf der Kirchturmspitze das geheime Versteck seines Ahnherrn. Nun erst wird der wirkliche Sinn des alten Weber-Liedes klar. Thomas, Miss Aylmer und Weever rufen mit seiner Hilfe ihre Ahnen aus der Vergangenheit herbei. Gemeinsam gelingt es ihnen, die Lindwürmer an die alte Freundschaft zu erinnern...

Eine schöne Reihe um Freundschaft, Macht, Mystik, Fantasy, Vertrauen und Misstrauen, Sehnsüchte und Ängste findet hier nun ihren Schlusspunkt. Und lässt ein kleines Stück Sehnsucht zurück...


© Parden

Kommentare: 5
21
Teilen
pardens avatar

Rezension zu "Lindwurm-Sommer" von Toby Forward

Quer durch Zeit und Raum...
pardenvor 4 Jahren

QUER DURCH ZEIT UND RAUM...

Der dritte Band des "Lindwurm-Quartetts" stellt in der Geschichte anfangs einen Bruch dar. Hauptdarsteller sind nicht wie bisher die drei Kinder Thomas, Clare und Jack, sondern die Tochter eines amerikanischen Archäologen, den es im Sommer nach Herpeton verschlägt.

Franny, so heißt die Tochter des Archäologen, gerät in den Bannkreis der Lindwürmer von Herpeton. Sie entschlüsselt Thomas Kychs rätselhafte Zeilen und findet den Eingang zu einer versunkenen Welt. Dort begegnet sie den Vorfahren von Thomas Ketch, Pfarrer Weever und Miss Aylmer, aber auch dem Ahnherren des alten Parcel, dem bösen Hexenmeister Parsell, der um jeden Preis Macht über die Lindwürmer gewinnen will.
Das Erstaunlichste aber ist, dass das amerikanische Mädchen eine wichtige Rolle in der uralten Sage der Lindwürmer spielt; sie ist das "Schwarze Kind" der Prophezeiung, das Kind, das den Lindwürmern die Tore der Wiederkehr öffnet...

Eine Geschichte quer durch Zeit und Raum, ebenso flüssig zu lesen wie die beiden Bände davor. Es darf ein spannendes Finale im nächsten Band erwartet werden...


© Parden

Kommentare: 4
21
Teilen
pardens avatar

Rezension zu "Lindwurm-Frühling" von Toby Forward

Von alten Mächten und Liedern...
pardenvor 4 Jahren

VON ALTEN MÄCHTEN UND LIEDERN...

Auf der Suche nach dem Zauberbuch seines Ahnherrn gerät Thomas mit seinen Freunden Clare und Jack in den verzauberten Ring der großen Steine und tief unter die Erde des alten Hügelgrabs. Dort finden sie einen toten König und das geheime Versteck der wieder lebendig gewordenen Lindwürmer. Aber auch ihr alter Feind taucht wieder auf, und diesmal will er nicht nur die Lindwürmer in seine Gewalt bringen, sondern auch die Kinder in den Gängen des Hügels einschließen.

Das zweite Buch des 'Lindwum-Quartetts' schließt nahtlos an die Geschehnisse im ersten Band an. Hier taucht der Leser tiefer ein in die alten Mythen des kleinen englischen Dorfes Herpeton und seiner Bewohner. Alte Mächte und Lieder treten zutage, doch das Geheimnis ist noch längst nicht gelöst.
Thomas sucht zusammen mit Jack und Clare unter abenteuerlichen Bedingungen nach dem Buch seiner Vorfahren, das die Lindwurm-Magie entschlüsselt und in die Heilkunst einweiht...

Wieder leicht und flüssig zu lesen, und am Ende bleibt die Neugierde auf die Fortsetzung...


© Parden

Kommentare: 4
21
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 5 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks