Toby Litt Beatniks

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Beatniks“ von Toby Litt

1995, and at a party in Bedford, Mary meets Jack and Neal, a pair of hipsters and self-confessed Beats' stuck (un)squarely in the sixties. After a Beat (not-quite) Happening' at the local library, the three of them (and Neal's cat Koko) set off in Mary's Vauxhall on a road trip to Brighton in search of literary fame and fortune.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Beatniks in den 90ern

    Beatniks
    DaniW

    DaniW

    26. October 2015 um 22:19

    Es ist 1995, Bedford in England, und Mary trifft auf einer Party Jack und Neal, zwei bekennende Beatniks, die in den sechziger Jahren steckengeblieben sind. Sie ist gleichermaßen fasziniert und abgestoßen von den coolen Jungs, vor allem von Jack. Nach einem eher verpatzten Happening, bei der Neal Mary seine Liebe mit einem selbst geschriebenen Gedicht erklärt, fahren alle drei mit Marys Auto nach Brighton. Jack und Neal wollen sich hier die Zeit nehmen, um ein Beat-Magazin ins Leben zu rufen, während Mary versucht, ihrer Rolle als Muse gerecht zu werden. Doch dies sind nicht die sechziger Jahre und freie Liebe, unkomplizierter Sex und absolutes Coolsein hat seinen Preis... Nach einem weiteren Roadtrip von New York quer durch die USA (wer und wieso soll an dieser Stelle nicht weiter verraten werden) endet das Buch in San Francisco, dort wo die Beat-Generation geboren wurde. Und läßt den Leser mit ein paar Fragen nachdenklich zurück. Der Roman ist nicht nur für Kerouac-Fans, sondern wird auch jeden faszinieren, der es mag, wenn sich im Laufe der Geschichte einfache Personen zu mehrschichtigen Charakteren entwickeln. Das englische Original ist für Erwachsene mit guten Englischkenntnissen geeignet. An einigen Stellen wird Vokabular aus der Beat-Generation benutzt, welches aber entweder aus dem Zusammenhang verständlich ist oder erklärt wird.

    Mehr