Todd Burpo Den Himmel gibt's echt - Das Buch zum Weiterdenken

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Den Himmel gibt's echt - Das Buch zum Weiterdenken“ von Todd Burpo

Ohne Vorwarnung erzählt der vierjährige Colton seinen Eltern, er sei im Himmel gewesen: während§einer Operation, die ihn fast das Leben kostete. Was er mit einfachen Worten beschreibt, ist§glaubwürdig und bewegend. Das Buch Den Himmel gibt s echt wurde schnell zum Bestseller. Hier§knüpfen Coltons Eltern an Erlebnisse mit ihrem Sohn an. 42 kurze Kapitel bieten Gedankenanstöße über§das Leben und die Zeit danach und führen jeweils zu einem Abschnitt aus der Bibel, der zum weiteren§Nachdenken einlädt.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wie es im Himmel aussieht

    Den Himmel gibt's echt - Das Buch zum Weiterdenken

    Dreamworx

    22. September 2014 um 09:54

    Der vierjährige Colton Burpo wächst in einer Pastorenfamilie in der Kleinstadt Imperial im US-Staat Nebraska auf, als er eines Tages über schlimme Bauchschmerzen klagt. Bei ihm wird eine akute und gefährliche Blinddarmentzündung festgestellt, Colton muss sofort in den OP, ob er durchkommt, ist fraglich. Für die Familie Burpo beginnt eine Zeit des Bangens und Betens, voller Angst um ihren kleinen Sohn und der großen Hoffnung, ihn bald wieder mit nach Hause zu nehmen. Die gesamte Gemeinde der Kleinstadt und alle Freunde der Pastorenfamilie nehmen Anteil am Schicksal der Familie und unterstützen sie. Am Ende übersteht Colton alles gut. Einige Monate später erzählt der kleine Junge seinen Eltern, dass er Jesus im Himmel getroffen hat, während er im Krankenhaus operiert wurde. Er hätte dort sowohl Engel gesehen sowie seinen Großvater und seine Schwester, die zu dem Zeitpunkt noch gar nicht geboren war. Außerdem berichtet Colton seinen Eltern davon, wie es im Himmel aussieht. Sein Vater Todd ist von den Erzählungen so fasziniert, dass er die Geschichte um seinen Sohn auch anderen zugänglich machen möchte, damit die Menschen keine Angst mehr vor dem Sterben oder dem Tod haben müssen, sondern voller Hoffnung und Zuversicht in die Zukunft nach dem Leben schauen. Todd Burpo und Lynn Vincent haben in ihrem Buch „Den Himmel gibt’s echt“ Coltons Geschichte dokumentiert. Der Schreibstil ist sehr schön zu lesen und beeindruckt dadurch, dass nichts ausgeschmückt oder besonders hervorgehoben wird. Coltons Erlebnisse, wie er sie selbst seinen Eltern berichtet hat, wirken durch seine kindgerechte einfache Ausdrucksweise authentisch und nicht ausgedacht, wobei er auch von Dingen spricht, von denen er als kleiner Junge noch gar nichts wissen oder gehört haben kann. Auch gerade deshalb berühren die gelesenen Worte das Herz des Lesers und wirken wahrheitsgetreu und überzeugend. Ein wunderschönes Buch, das einem Hoffnung und inneren Frieden gibt und den Traum von einer schönen Zukunft bei und mit Gott. Sehr empfehlenswert.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks