TogaQ

 4,5 Sterne bei 156 Bewertungen
Autor von In these Words, In these words 02 und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Cover des Buches The Bride (ISBN: 9783963587269)

The Bride

 (1)
Neu erschienen am 19.03.2021 als Taschenbuch bei Altraverse GmbH.

Alle Bücher von TogaQ

Cover des Buches In these Words (ISBN: 9783842007970)

In these Words

 (26)
Erschienen am 17.06.2013
Cover des Buches In these words 02 (ISBN: 9783963580147)

In these words 02

 (25)
Erschienen am 24.05.2018
Cover des Buches In these words 01 (ISBN: 9783963580130)

In these words 01

 (23)
Erschienen am 24.05.2018
Cover des Buches In these words 03 (ISBN: 9783963580154)

In these words 03

 (21)
Erschienen am 21.06.2018
Cover des Buches Maybe someday Light Novel (ISBN: 9783963581052)

Maybe someday Light Novel

 (12)
Erschienen am 26.07.2018
Cover des Buches In these Words 02 (ISBN: 9783842010024)

In these Words 02

 (9)
Erschienen am 14.04.2014
Cover des Buches Father Figure Light Novel (ISBN: 9783963581830)

Father Figure Light Novel

 (10)
Erschienen am 22.11.2018
Cover des Buches New York Minute (ISBN: 9783963581847)

New York Minute

 (8)
Erschienen am 20.09.2018

Neue Rezensionen zu TogaQ

Cover des Buches In these words 03 (ISBN: 9783963580154)lesemaus1998s avatar

Rezension zu "In these words 03" von TogaQ

insgesamt guter Dreiteiler
lesemaus1998vor 9 Monaten

Die dreiteilige Manga Reihe In these words wurde mir ausgeliehen da ich unbedingt mal rein schauen und rein lesen wollte. Mich hat das Psychologie Thema plus die deutlichen Erotikszenen der Boyslove Geschichte doch interessiert weswegen ich gleich alle drei auf einmal gelesen habe und kaum zwischen ihnen unterscheiden kann, da meine Erinnerungen nahtlos ineinander übergehen.

Zunächst aber zu der Story die mich gefesselt jedoch nicht begeistert hat. Das Thema und gewisse deutlich gezeichnete Szenen haben einen an die Story gefesselt. Psychologe trifft auf Mörder und soll von ihm ein psychologisches Profil erstellen. Insgesamt eine gute Grundidee die dann dazu führte das ich mir die drei durchlas. Für einen Manga ist die Geschichte wirklich gut erzählt. Vor allem die Prolog und Epilog Seiten in Romanform haben mir gut gefallen. Eine Mischung aus Roman und Manga auch wenn es nur wenige Seiten sind. Ein Spannungsbogen war zu erkennen jedoch über die kompletten drei Bände verteilt weswegen ich froh war, direkt alle gehabt zu haben. Die Charaktere waren nicht tiefgründig beschrieben was in einem Manga nicht immer leicht ist da viel durch die Zeichnungen dargestellt wird worauf ich jedoch in einem späteren Abschnitt eingehe.

Die beiden Charaktere die wir näher kennenlernen durften waren der Psychologe Katsuya und der Serienmörder Shinohara der nach Jahrelanger Suche gefasst wurde. Der Psychologe ist ganz seiner Natur analysierend scheint aber einiges zu verstecken beziehungsweise zu verdrängen was ihn vielleicht nicht zu dem geeignetsten Psychologen für diesen Fall macht da Shinohara sehr manipulativ ist und weiß wie man mit den Menschen umgehen muss. Das ganze scheint zwischen den beiden nicht mehr als ein Spiel zu sein. Ein Spiel um die Machtposition. Das Ende zwischen ihnen war nicht ganz vorhersehbar und doch konnte man erahnen, worauf es hinausläuft. Dies führte zu einem bleibenden Interesse um seine Vermutungen zu bestätigen aber auch zu einem abfallenden Interesse als das Ergebnis hinterher raus kommt.

Der Zeichenstil hat mir sehr gut gefallen die Cover sowie auch die einzelnen Seiten sind sehr gut dargestellt und spiegelt neben den Gedankengängen auch die Emotionen der Person. Durch die deutliche Darstellung der Protagonistin hat man, nicht wie in einem üblichen Roman, nicht mehr die Möglichkeit seiner Fantasie freien Lauf zu lassen. Die Cover stellen die Protagonisten in Farbe dar und über das äußerliche wird in dem Manga nicht gesprochen da dies ja dank der Zeichnungen nicht mehr nötig ist.

Insgesamt hat mir diese Reihe gut gefallen. Sie ist jetzt kein muss und wird mir wohl auch eher weniger in Erinnerung bleiben und doch denke ich, dass es eine Zielgruppe gibt, für die diese Reihe genau passend ist. Die Reihe erhält von mir drei von fünf Sternen.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Undertow Light Novel (ISBN: 9783963583131)Fraeulein_mellys avatar

Rezension zu "Undertow Light Novel" von TogaQ

Kann leider nicht mir maybe Someday mithalten.
Fraeulein_mellyvor einem Jahr

Aufmachung

Der Schreibstil ist einfach, flüssig und bildhaft. Zwischendrin sind Illustrationen, die das geschriebene untermalen, zu finden. Ich liebe den Zeichenstil sehr. Er ist düster, kantig und geht in eine realistische Richtung.


Protagonist

Katsuya ist schlau und ein guter Schüler einer renommierten Privatschule. Doch seine Eltern ließen ihn im Stich, wodurch eine leere in ihm bleibt.


Fazit

Nachdem Maybe Someday die jungen Jahre Shinoharas betrachtet, ist Undertow ein Ausschnitt von Katsuyas Jugend und seinem rebellischen und verantwortungslosen Teil in ihm. Irgendwie bin ich dadurch aber nicht wirklich schlauer aus ihm geworden. Die Story hatte auch nicht so viel zu bieten. Sagen wir es war interessant, aber hat mich jetzt nicht umgehauen.

Was Mich etwas gestört hat war, dass der S*x hier in einem seltsamen Fokus stand. Aber wer weiß, vielleicht durchschaue ich diesmal auch den Sub Text nicht.

Wenn ich es jetzt mit Maybe Someday vergleiche, dann stinkt Undertow leider ein klein wenig ab. Aber da mich das In these words Universe fasziniert, werde ich hier nicht mit dem Lesen der Prequels etc. aufhören und bin gespannt, was da sonst noch so geboten wird.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Maybe someday Light Novel (ISBN: 9783963581052)Fraeulein_mellys avatar

Rezension zu "Maybe someday Light Novel" von TogaQ

Nichts für schwache Nerven
Fraeulein_mellyvor einem Jahr

Aufmachung


Der Schreibstil ist flüssig und bildhaft. Manchmal vielleicht sogar etwas zu sehr. Unterstützt wird dies durch zahlreiche Illustrationen. Große Teile der Geschichte sind zudem dialogisch. Der Rest wird in der Außenperspektive formuliert.


Protagonist


Kenji Shinohara, den man aus in these words kennt, ist zu diesem Zeitpunkt kurz vor seinem Abschluss, als er seinen ersten Undercover Auftrag erhält. Er ist entschlossen, mutig und kann besser mit praktischen als theoretischen Aufgaben.


Fazit


Vornweg möchte ich erwähnen, dass man für Storys aus dem In These Words Universe ganz schön tough sein sollte. Denn es schabt immer ein bisschen an den menschlichen Abgründen.

Dieses Prequel ist zwar recht kurz, aver die Story sehr intensiv. Man fühlt wirklich stark mir. Es ist dramatisch, mitreisend und zeitgleich schwer in Worte zu fassen, was einem während des Lesens durch den Kopf geht.

Wann immer ich etwas aus diesem Universe lese, bin ich immer verstört und fasziniert zugleich. Wie auch dieses Mal.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 60 Bibliotheken

auf 12 Wunschzettel

von 6 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks