Toine Heijmans Irrfahrt

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Irrfahrt“ von Toine Heijmans

Ein Vater nimmt seine sieben Jahre alte Tochter mit auf einen Segeltörn. In zwei Tagen wollen die beiden von Thyborøn in Dänemark nach Harlingen in den Niederlanden segeln. Die besorgte Mutter ist strikt dagegen, doch der Vater setzt seinen Willen durch. Draußen auf hoher See, allein mit den Wellen und dem Wind, fühlt er sich wie befreit. Der Alltag ist weit weg. Die Wellen schlagen sanft gegen die Bordwand. Die Tochter schläft friedlich in ihrer Koje. Alles scheint gut. Doch nichts ist, wie es scheint. 'Maria ist ein starkes Kind. Sie hat nur selten Angst. Zumindest keine Erwachsenen-Angst, die sich wie ein Eisenring um den Kopf legen kann. Kinderangst ist anders. Die lässt sich leicht vertreiben. Wie eine Lampe, die man an- und ausknipst: Man braucht bloß etwas vorzusingen oder sich eine Geschichte auszudenken, schon muss Maria lachen und schläft ein. Richtige Angst bekommt man erst später.' 'Man liest und merkt gar nicht, wie man von einer tückischen Strömung mitgerissen wird. Bis sich auf einen Schlag ein schwarzer Abgrund öffnet. Was für ein raffiniertes, verstörendes Buch!' Margriet de Moor

Stöbern in Romane

Die zwölf Leben des Samuel Hawley

Eine wunderbar mäandernde Geschichte über einen Gauner und seine Tochter, der seiner Vergangenheit zu entkommen versucht. Sehr lesenswert.

krimielse

In einem anderen Licht

Wie geht man mit der Vergangenheit um, wie stellt man sich seiner Verantwortung?

Bibliomarie

Wer hier schlief

Philipp verlässt sein durchschnittliches Leben für Myriam. Doch es kommt ganz anders. Statt mit ihr aufzusteigen fällt er, und fällt er...

Buchstabenliebhaberin

QualityLand

Verrückt und schwarzhumorig. Mit schrulligen Charakteren und einer leicht bedrückenden Stimmung, die trotzdem skurril-komisch ist.

Mlle-Facette

Britt-Marie war hier

Ein echter Backman

Engelmel

Zeit der Schwalben

Emotionaler Familienroman mit traurigem Happy End

Nadine_Teuber

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Irrfahrt" von Toine Heijmans

    Irrfahrt
    goldfisch

    goldfisch

    09. May 2012 um 12:33

    Schade, ich persönlich hatte mir mehr von dem Buch versprochen.Ein Vater segelt von Dänemark in die Niederlande. Mit an Bord seine kleine Tochter.Das könnte eine tolle Vater Tochter Fahrt werden. Wird es aber nicht. Der Vater scheint mir immer mit sich selber beschäftigt, die Tochter eine ferne Figur in seinem Leben. Das Buch verspricht Wendungen, die hält es auch ein.Ich hatte gehofft, die Wendungen würden so manche Dinge klären, statt dessen waren sie für mich verwirrend.

    Mehr