Tomás González Am Anfang war das Meer

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Am Anfang war das Meer“ von Tomás González

Tomás González ist der aufregendste Autor Kolumbiens - ein würdiger Nachfolger Gabriel García Márquez'.

J. und seine Freundin Elena sind das oberflächliche Leben Bogotás satt. Fern jeglicher Zivilisation beginnen sie ein neues Leben an der karibischen Küste Kolumbiens. Doch schon bald zerrinnt ihr Traum einer einfachen Existenz. Die Aussteiger scheitern nicht nur an den Gesetzen des Landlebens, sondern auch an sich selbst. Statt des erhofften Glücks ernten sie nur Alkohol und Elend. Und eines Tages verschwindet Elena zurück in die Stadt.

Sehr realistisch!

— Nurel

Stöbern in Romane

Die Klippen von Tregaron

Gegenwart und Vergangenheit perfekt verwoben und angesiedelt in einer meiner Lieblingsregionen. Super!

DarkReader

Dann schlaf auch du

Endlich mal wieder ein Roman, der mich fesseln konnte. Gut meinende Eltern, süße Kinder, eine Nanny, die einen super Job macht. Aber...

troegsi

Wie die Stille unter Wasser

Ein wunderbares Buch, was zum nachdenken anregt.

MrsBraineater

Die Herzen der Männer

Thematisch spannend: Was macht einen Mann aus? Woher bezieht er seine Werte? Was eine Generation der anderen mit auf den Weg gibt.

wandablue

Nackt über Berlin

Zu skurril für meinen Geschmack

QPetz

Frau Einstein

Die tragische Lebensgeschichte einer Frau, die immer im Schatten ihres Mannes stand. Absolut lesenswert!

JulieMalie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Am Anfang war das Meer" von Tomás González

    Am Anfang war das Meer

    stephan_lemke

    28. November 2012 um 22:11

    Die neue Generation kolumbianischer Schriftsteller nach dem großen Gabriel Garcia Marquez. Die Wucht, mit der Tomas Gonzalez den Leser erreicht, fegt einen hinfort an den Strand Kolumbiens.
    Eine absolute Empfehlung.

  • Rezension zu "Am Anfang war das Meer" von Tomás González

    Am Anfang war das Meer

    Boris

    20. March 2010 um 17:28

    Für mich eine Entdeckung! Mir gefällt der lakonische Stil mit dem der Autor die düstere Story erzählt. Kolumbien, ein Paar zieht aus der Stadt ans Meer. Der Traum vom einfachen Leben. Das Scheitern. Der Alkohol. Man muß diese Geschichte nicht an den Büchern von Malcom Lowry messen. Gonzalez´ "Helden" erreichen sicher nicht die Fallhöhe der Protagonisten aus Lowrys Büchern. Trotzdem: Sehr gern gelesen, sicher nicht das letzte Buch dieses Autors.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks