Tom Ainslie So verstehen Sie Ihr Pferd

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „So verstehen Sie Ihr Pferd“ von Tom Ainslie

Das Buch vermittelt fundiertes Wissen über Natur, Bewußtsein und Sozialverhalten des Pferdes. Es enthält viele Beispiele zu Körpersprache und Problemlösungen, Anleitungen zur Erziehung des Fohlens, Tips zum Kauf eines Pferdes oder Rennpferdes.

Stöbern in Sachbuch

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • So verstehen Sie Ihr Pferd

    So verstehen Sie Ihr Pferd
    Themistokeles

    Themistokeles

    06. January 2015 um 14:09

    Dieses Buch ist schon alt und das merkt man an vielen Stellen auch. Vor allen Dingen daran, dass manche Verhaltensweisen, wie sie in diesem Buch beschrieben werden, heute hoffentlich bei den meisten von der Einstellung her als veraltet klingen. Trotzdem gibt es in diesem Buch auch einige Aspekte, die einfach immer aktuell sein werden, da sie über eine sehr lange Zeit einfach so stark geprägt wurden, dass sie sich so schnell nicht mehr ändern lassen. Unter anderem gehen die Autoren nämlich auch viel auf den Umgang mit Pferden, vor allen Dingen aber auch darauf ein, was man aus ihrer Körpersprache, ihren Lautäußerungen etc. so alles lesen kann. Vieles davon weiß man sicherlich schon, da man es in anderen, eher neueren Büchern sicherlich schon gelesen hat, aber ich fand es gerade mal interessant zu sehen, wie diese Dinge doch auch in einem so alten Buch schon aufgegriffen werden. Obwohl es auch so ist, dass ich manche Aspekte, wie die Lautäußerungen des Pferdes ein bisschen zu gering beachtet fand. Ich kann mir jedoch auch vorstellen, dass man damals von seinem Wissen her noch gar nicht so weit war, dass man alles schon so gut erläutern konnte, wie es die Autoren neuerer Werke machen. Ein wenig zu stark ausgeprägt ist für mich Persönlich der Aspekt, dass es um Rennpferde geht, da die Autoren auf diesen Aspekt, wie man ein gutes Rennpferd erkennt, etc. welcher Art des Verhaltens des Pferdes man schon ansehen kann, welches Verhalten dieses Pferd später beim Lauf zeigen wird, usw. einfach zu häufig und zu ausgreifend angesprochen wird. Zumindest, da man vom Titel des Buches her, zumindest ging es mir so, eine deutlich allgemeinere Erklärung zu diesem Thema erwartet. Wie erwähnt, wird diese auch gegeben, aber auf die Zeitenzahl des Buches hochgerechnet, war es für mich ein bisschen zu viel Spezielles. Allgemein aber ein durchaus interessantes Buch, vor allen Dingen, da man dadurch einfach mal sehen kann, wie die Meinungen in der Pferdewelt zu dem Zeitpunkt waren, als dieses Buch geschrieben wurde, erkennen kann, was sich verändert hat, was aber auch durch die Zeit gleichbleibend war.

    Mehr