Tom Angleberger

 4 Sterne bei 124 Bewertungen
Tom Angleberger

Lebenslauf von Tom Angleberger

Der US-amerikanische Kolumnist und Kinderbuchautor Tom Angleberger wirkt in seinem Heimatbundesstaat Virginia, wo er sich vor allem mit seiner Tätigkeit für die Roanoke Times einen Namen machte. Angleberger startete seine Karriere als örtlicher Journalist, indem er über lokale Regierungssitzungen berichtete. Viele Jahre später verdient er noch immer seinen Lebensunterhalt mit Artikeln, wenn auch der Anteil an Karikaturen und Zeichnungen zunahm. Noch während seiner Schulzeit begann er, an seinem ersten Buch zu arbeiten. Inzwischen hat der bekennende Star Wars Fan mehrere Bücher veröffentlicht und ist in Deutschland vor allem für sein Buch "Darth Paper schlägt zurück" bekannt. Im Internet ist er als Autor des Origami Yoda Blogs sowie für seinen beliebten Blog sam.riddleburger.com bekannt. Tom lebt gemeinsam mit seiner Ehefrau, der Autorin und Illustratorin Cece Bell, in Christianburg, Virginia.

Alle Bücher von Tom Angleberger

Sortieren:
Buchformat:
Yoda ich bin! Alles ich weiß!

Yoda ich bin! Alles ich weiß!

 (57)
Erschienen am 16.08.2013
Darth Paper schlägt zurück

Darth Paper schlägt zurück

 (22)
Erschienen am 13.06.2014
Papp-Jabba greift an

Papp-Jabba greift an

 (5)
Erschienen am 13.03.2014
Prinzessin Origami-Leia - Rettung in Sicht!

Prinzessin Origami-Leia - Rettung in Sicht!

 (4)
Erschienen am 15.01.2015
Imperator Gurkatine gibt Gas

Imperator Gurkatine gibt Gas

 (4)
Erschienen am 08.10.2015
Vorsicht vor Fako Mustacho

Vorsicht vor Fako Mustacho

 (1)
Erschienen am 19.02.2013

Neue Rezensionen zu Tom Angleberger

Neu
C

Rezension zu "Yoda ich bin! Alles ich weiß!" von Tom Angleberger

Für Jungs....
Charmedvor 2 Jahren

Vorab, ich bin kein Freund von Star Wars. Generell habe ich es nicht so mit Raumschiffen. Jedoch nehme ich an einer Challenge Teil in der die Aufgabe gestellt wurde ein Buch mit Fahrzeugen auf dem Cover zu lesen. 
Mein Sohn hat mitbekommen, wie ich meine Bücherschränke durchforstet habe und mich dann gefragt, ob er mir etwas aussuchen dürfte.
Kurz darauf kann er mit diesem Buch an und schnell war geklärt, dass die Raumschiffe als Fahrzeuge gelten.


Sehr skeptisch bin ich an das Buch ran und dachte eigentlich nur: "Naja, ein Kinderbuch, wie schlimm kann das schon werden." Das Ergebnis: Es war echt toll. 


Dieses Buch hat nichts mit Raumschiffen und Weltall zutun. 
Es geht vielmehr um 6.Klässler und ihre vorpupertären Abenteuer. 
In ihrer Unsicherheit, die man nun einmal hat, während der Zeit, in der man nicht Fisch und auch nicht Fleisch ist (Du erinnerst Dich vielleicht selber noch an deine Pubertät), befragen sie vor ihrem Handeln eine selbstgebastelte Meister Yoda Origami Fingerpuppe eines Mitschülers. Diese Antwortet in der bekannten Yoda-Manier mit einer Weisheit, aus der die Jungs ihre Antwort ableiten müssen. Die große Frage ist nun: Gibt es Wirklich ein Yoda Orakel? Während die einen Schüler daran glauben, sind die anderen skeptisch....


Ein "Schulroman", in der es um verschiedene Jungprobleme geht. Ich  bin zwar schon geraume Zeit keine 6. Klässlerin mehr, aber ich fand das Buch trotzdem gut. Toll, dass hier mal etwas für Jungs geschaffen wurde. 
Diesen ersten Teil hat er jetzt erst zu Ostern bekommen. Aber die anderen werden wir ihm sicher auch noch kaufen. Momentan liest er noch etwas anderes, aber will sich danach an dieses Buch wagen und ich bin mir sicher, es wird ihm gefallen.....

Kommentieren0
1
Teilen
Dions avatar

Rezension zu "Horton Halfpott" von Tom Angleberger

Geheimnisvolles tut sich auf Schloss Eigenbrötl
Dionvor 2 Jahren

Klappentext
Es begann wie an jedem anderen Tag auf Schloss Eigenbrötl, dem Zuhause der Familie Luggertuck.... bis Lady Luggertuck das Unaussprechliche tat: Sie lockerte ihr Korsett!!!
Und so kam das geordnete Leben auf dem Schloss komplett durcheinander. Regale blieben unabgestaubt! Es wurde Kuchen gegessen! Die hinreißende Celia wurde zum Ball eingeladen! Die köstlichen Speisen waren nur noch lauwarm! Und dann verschwand auch noch der Schatz der Familie, der berühmte Luggertuck'sche Klumpen! Doch wer steckt hinter all dem? Ist es wirklich der gutmütige Küchenjunge Horton? Oder vielleicht doch jemand ganz anderes...?

Meine Meinung
Der Roman erinnert etwas an Lemony Snicket, entbehrt aber (dem Himmel sei Dank) jeder Tragik. Aufgebaut in kleinen Kapiteln entführt uns das Buch durch spannende Abenteuer, verziert mit etwas Romantik. Die Figuren sind durch die Bank mit Wortwitz und sehr liebevollen Details beschrieben.
Besonders den Küchenjungen Horton muss man ob seinem Pflichtbewusstsein ins Herz schließen.
Einfach entzückend!!!!

Kommentieren0
20
Teilen
Sillivs avatar

Rezension zu "Imperator Gurkatine gibt Gas" von Tom Angleberger

Langweilige nervige Busfahrt
Sillivvor 2 Jahren

Alle schreiben über die Busfahrt, mir kam es ewig vor bis was passierte. Diesmal konnte ich nicht so richtig mitfiebern. 
Das letzte Drittel wurde wieder besser, so wie ich es mag.
Irgendwie bleibt das Ende offen.

Kommentieren0
10
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 103 Bibliotheken

auf 9 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks