Tom Angleberger Papp-Jabba greift an

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Papp-Jabba greift an“ von Tom Angleberger

Das Rektorin-Rabbski-Imperium wird immer mächtiger und will die Schüler der McQuarrie-Schule mithilfe eines singenden Taschenrechners in den Wahnsinn treiben. Doch Hilfe naht: Dwight und Origami-Yoda kehren an die Schule zurück. Die Lösung: Eine Rebellen-Allianz muss her, denn nur gemeinsam kann man den mächtigen Feind besiegen! Und so schließen sich Origami-Yoda, Darth Paper, der Wookiee-Wahrsager und Han Solo, Falzi-Wan Kenobi, eine Truppe Ewoks, Königin Origamidala und viele andere zu einer Origami-Rebellen-Allianz zusammen. Werden Sie Imperatorin Rabbski besiegen können? Und was hat Papp-Jabba mit alldem zu tun?

Stöbern in Kinderbücher

TodHunter Moon - SandReiter

Toller zweiter Teil, mit dem Charme der originalen Reihe - der im ersten Buch leider etwas gefehlt hat. Ich freue mich schon auf das Finale!

leyax

Krempe, Kottek und das Ding mit Misses Schulz

Wertvolles Kinderbuch!

mabuerele

Linas Reise ins Land Glück

Wunderschönes Kinderbuch - mit zauberhaften Illustrationen :-)

Inara_8

Bitte nicht öffnen 2: Schleimig!

Eine schöne Geschichte über Freundschaft, liebevoll erzählt und mit tollen Illustrationen.

weinlachgummi

Zimt und zurück

Tolle Fortsetzung; ein wahrhaftes Lesevergnügen, super witzig und super nett geschrieben!

Anjuli

Anschlag von rechts

Ein sehr wichtiges Buch!

Sommerregen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wer ist Papp Jabba?

    Papp-Jabba greift an
    Silliv

    Silliv

    20. December 2016 um 23:05

    Die Frage löst sich erst gegen Schluss, dieses neue Lernprogramm ist echt ätzend. Dagegen muss etwas getan werden. Dwight ist auch wieder da.

  • Olek über "Papp Jabba greift an"

    Papp-Jabba greift an
    Olek

    Olek

    02. October 2014 um 10:44

    Die Geschichte und meine Meinung: Nachdem Dwight wieder an die McQuarie-Schule gehen darf, fängt auch schon das nächste Abenteuer für die Schüler an. Da die Schüler des letzten Jahrgangs die bundesweiten Tests nicht bestanden haben, muss die Direktorin neue Maßnahmen ergreifen. Anstatt der AGs und der Ausflüge, werden jetzt Videoeinheiten vorgespielt, die die Kinder motivieren und anlehren sollen. Doch dass die Videos totaler Mist sind, scheinen nur die Schüler selbst zu merken.. Es wird Zeit für eine Rebellion.  Wieder ist das Buch wie ein Tagebuch aufgebaut. Jeder beteiligte Schüler schreibt in die "Fallstudie". Und meist kommt etwas ganz witziges bei raus. Wie in einem Puzzle führen einzelne Einträge zu einer Lösung!  Diesmal bekriegensich die Schüler jedoch nicht untereinander, sie habe einen gemeinsamen Feind.. Und diesmal brauchen sie jeden einzelnen Rebellen, den sie kriegen können..  Mir hat dieser Teil gut gefallen, da ich sehr erstaunt über die Lösung bin, die die Schüler, oder besser gesagt Dwight und Yoda, entwickelt haben.. Wieder gibt es viele witzige Zeichnungen und Anleitungen, wie man verschiedene Origami falten soll.  Ich finde es auch echt toll wie vielseitig der Autor schrieben kann. Je nach Charakter wird auch die Stimmung und die Schreibweise des Beitrags anders.  Wieder zeigt das Cover eine Figur aus "Star Wars" als Origami. Ich finde die sehen immer so süß aus! :)  Fazit: ( 4 von 5 Punkten ) Eine tolle Fortsetzung. Ich bin nach gut einem Jahr, wieder gut in die Geschichte reingekommen und hatte sofort wieder gefallen an der "Fallstudie". Das Buch liest sich sehr schnell und ist für viele Lacher zu haben..  Mir gefällt auch das offene Ende - das heißt es geht weiter!!!

    Mehr