Tom Angleberger Star Wars Wookiee - Zwischen Himmel und Hölle

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(5)
(2)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Star Wars Wookiee - Zwischen Himmel und Hölle“ von Tom Angleberger

Nachdem Dwight samt Origami-Yoda von der Schule suspendiert wurde, sind seine Mitschüler völlig aufgeschmissen. Nicht nur Tommy fragt sich, ob er jemals wieder richtige Abenteuer erleben wird, als plötzlich etwas Großes auftaucht - etwas Großes und Haariges: ein neuer Wahrsager aus Papier, der Glücks-Wookiee Chewbacca aus dem Star-Wars-Reich. Auf Saras Fingern gibt er zwar Ratschläge, doch Dwight kann er trotzdem nicht ersetzen. Schlimmer noch: Tommy und seine Freunde erfahren, dass Dwight die neue Schule ohne Origami-Yoda besucht und sich völlig normal verhält! Höchste Zeit, etwas zu unternehmen!

Stöbern in Kinderbücher

Propeller-Opa

Herrlich skurril und humorvoll! Allerdings regt das Buch auch zum Nachdenken an. Absolute Leseempfehlung!

CorniHolmes

Die kleine Dame melodiert ganz wunderbar

Wunderschönes Kinderbuch

Steph86

Der Blackthorn-Code – Die schwarze Gefahr

Das Buch bietet Historie, Spannung, Abenteuer und damit insgesamt eine geniale Lesemischung

Buchraettin

Bluma und das Gummischlangengeheimnis

Ein wunderbar süßes Buch - spannend geschrieben und kombiniert mit tollen Illustrationen!

TeleTabi1

Celfie und die Unvollkommenen

Originelles, phantasiereiches Abenteuer mit ungewöhnlichen Charakteren.

Lunamonique

Schatzsuche im Spaßbad

Eine aufregende Geburtstagsfeier im Spaßbad...und ganz nebenbei werden wichtige Baderegeln vermittelt

kruemelmonster798

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wookiee

    Star Wars Wookiee - Zwischen Himmel und Hölle

    Silliv

    20. December 2016 um 22:58

    Dwight geht auf eine andere Schule und verhält sich dort normal, das kann nicht gut gehen, jetzt gibt es Ratschläge von Wookie auf dem Finger von Sara, ob die wirklich weise sind.

    Immer schön zu lesen.

  • Olek über "Star Wars Wookie- Zwischen Himmel und Hölle"

    Star Wars Wookiee - Zwischen Himmel und Hölle

    Olek

    06. September 2013 um 15:23

    Die Geschichte und meine Meinung: Schon am ersten Tag nach Dwights Rausschmiss aus der Schule, wissen seine Klassenkameraden nicht mehr weiter. Es ist alles nur noch langweilig und Harvey nervt die ganze Zeit. Und was machen die Kinder ohne Origami- Yoda? Wer gibt ihnen nun gute Ratschläge und hilft ihnen aus der Patsche? Nun, das macht ab jetzt ein neues Faltmonster: Der Wookiee Chewbacca und sein Übersetzer Han Foldo. Erstmal sind die Kinder skeptisch und wollen dem Neuen nicht ganz vertrauen, aber es zeigt sich, dass er doch etwas drauf hat! Doch plötzlich passiert etwas schreckliches...Tommy und seine Freunde erfahren, dass sich Dwight normal benimmt, und bei Dwight ist "NORMAL" etwas schlechtes. Wie können sie ihrem Freund nur helfen? Diesmal sieht man auf dem Cover "Wookiee", den Nasenkniefer. Es gibt auch wieder eine Bastelanleitung für die neuen Origami! Um Dwight zu helfen verfasst Tommy wieder eine seiner berühmten Fallstudien, bei der seine Mitschüler über bestimmte Vorfälle erzählen. Fazit: (3.5 von 5 Punkten ) Und es geht weiter! Die Abenteur von Tommy, Dwight und ihren Freunden ist noch lange nicht vorbei und ich freue mich schon auf weitere lustige und spannende Abenteuer!

    Mehr
  • Rezension zu "Star Wars Wookiee - Zwischen Himmel und Hölle" von Tom Angleberger

    Star Wars Wookiee - Zwischen Himmel und Hölle

    thursdaynext

    Das andere Imperium Tom Angleberger hält das Niveau von "Yoda ich bin - alles ich weiß" auch in "Star Wars Wookie - Himmel und Hölle". Die im Buch beschrieben Probleme und ihre Lösungsstragien sind hinreissend komisch, gut durchdacht und viel wirkungsvoller als jeder evtl. elterliche Tip. Die Insider Gags (Star Wars Imperium) überzeugen, Schulbetrieb und Schüler sind leicht überzeichnet doch nichtsdestotrotz authentisch, speziell was die Sprache angeht. Durfte es nach meinem Sohn lesen, der direkt nach dem auslesen schon auf einen vierten Band lauert und kann ihn verstehen. Wir haben uns beide köstlich amüsiert. Besonders Han Falzo und die Wookie Prophezeihungen sollte man nicht verpassen und nachfalten ...... Wer Star Wars allerdings nicht kennt kann mit den Bänden wohl nicht viel anfangen. Wir hingegen fiebern Band 4 mit begeisterten 5 Sternen entgegen und sind gespannt ob Dwight und die Mc Quarrie High von der Macht (welcher auch immer ) errettet werden. Stooky Aufmachung, stooky Inhalt, stooky Illustrationen !

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Star Wars Wookiee - Zwischen Himmel und Hölle" von Tom Angleberger

    Star Wars Wookiee - Zwischen Himmel und Hölle

    Zebrafink

    31. October 2012 um 19:20

    Dwight ist also tatsächlich von der Schule verwiesen worden. Jetzt geht er auf eine Privatschule. Doch er hat Sara einen Origami-Wookie gebastelt, der von nun an die Probleme lösen soll. Sara setzt sich jetzt die Figur auf den Finger und mit Hilfe von Han Falzo, eine weitere Origami-Figur, die das Gesagte von Chewbaca übersetzt, prophezeit sie Absonderliches. Tommy und seine Freunde wundern sich. Außerdem erfahren sie, dass Dwight sich verändert hat. Er wird in seiner neuen Schule öder und öder. Wieder gut...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks