Tom Bale

 3,5 Sterne bei 115 Bewertungen
Autor*in von Amok, Overkill und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Tom Bale, geboren 1966, hat in den unterschiedlichsten Berufen gearbeitet, wollte aber schon als Kind Schriftsteller werden. 2006 veröffentlichte er seinen ersten Roman „Sins of the Fathers“. Mit seinem zweiten Spannungsroman, „Amok“, eroberte er nicht nur die Leser, sondern auch die Herzen der Kritiker im Sturm. Es folgten „Overkill” und „Fear – Die Stunde des Jägers”. Tom Bale lebt mit seiner Familie in Brighton.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Tom Bale

Cover des Buches Amok (ISBN: 9783442468195)

Amok

 (71)
Erschienen am 27.08.2009
Cover des Buches Overkill (ISBN: 9783442468201)

Overkill

 (19)
Erschienen am 01.03.2011
Cover des Buches Listige Brut (ISBN: 9781503949355)

Listige Brut

 (9)
Erschienen am 21.05.2018
Cover des Buches Sieh, wie sie fliehen (ISBN: 9781503954106)

Sieh, wie sie fliehen

 (5)
Erschienen am 11.12.2017
Cover des Buches CATCH - Stunden der Angst (ISBN: 9783442478323)

CATCH - Stunden der Angst

 (4)
Erschienen am 16.12.2013
Cover des Buches Amok: Thriller (ISBN: B004OVF04M)

Amok: Thriller

 (3)
Erschienen am 23.06.2010
Cover des Buches Fear – Die Stunde des Jägers (ISBN: 9783442478316)

Fear – Die Stunde des Jägers

 (1)
Erschienen am 21.01.2013
Cover des Buches Overkill: Thriller (ISBN: 9783641054311)

Overkill: Thriller

 (1)
Erschienen am 22.03.2011

Neue Rezensionen zu Tom Bale

Cover des Buches Sieh, wie sie fliehen (ISBN: 9781503954106)
lucatrkiss avatar

Rezension zu "Sieh, wie sie fliehen" von Tom Bale

Rezension zu „Sieh, wie sie fliehen“
lucatrkisvor einem Jahr

Die beiden Hauptfiguren, Alice und Harry, mochte ich sehr, auch das Buch begann spannend. Davor habe ich einem ähnlichen Thriller („Das Ferienhaus“) gelesen, weswegen ich dazu nun ein paar Vergleiche ziehen werde. Dort störte mich, dass der Einbruch hundert Seiten auf sich warten ließ, was hier ganz anders war, man startete direkt in die Situation herein. Andererseits war das Spannungslevel und das Tempo des Buches bei diesem hier dafür ein bisschen langsamer. Dennoch überzeugte mich die Story sehr, jedenfalls am Anfang, denn nach etwas mehr als der Hälfte sank die Spannung für mich. (SPOILER) Während die Szene, in der Alice zu Renshaw ins Haus geht, zu einer meiner Lieblingsmomente zählen, wurde es spätestens ab Ruths Verschwinden ein bisschen langweiliger. (SPOILER ENDE) Leider wurde es für mich auch beim Finale nicht mehr spannender, dieses blieb sehr blass (SPOILER) und bestand aus purer Knallerei ohne große Emotionen, da die Opfer alle zu den Bösen gehörten. (SPOILER ENDE) Was mir sehr gefiel, war das Nachwort, denn dort erfuhr man etwas über die Hintergründe des Buches und die letzte Seite der Danksagung fand ich einfach sehr süß.

Cover des Buches Overkill (ISBN: 9783442468201)
lucatrkiss avatar

Rezension zu "Overkill" von Tom Bale

Rezension zu „Overkill“
lucatrkisvor 2 Jahren

Der Anfang fiel mir sehr schwer, da eigentlich nicht wirklich etwas Interessantes passierte. Die Kapitel aus der Sicht von Joe waren ja noch einigermaßen in Ordnung, aber der Rest … Für mich begann die Spannung dann erst während den Szenen in der Stadt, doch diese verflog leider auch wieder ziemlich schnell, als sie vorbei waren. Zwischendrin waren zwar immer wieder Stellen, die mir ganz gut gefielen, wie zum Beispiel als Joe zur Insel zurückkehren wollte und dann schwamm oder, wie schon erwähnt, die Szenen in der Stadt, doch leider war das meiste weiterhin uninteressant. Die Geschehnisse nach dem eigentlichen Showdown waren dann noch einmal ein bisschen spannend und das Ende gefiel mir auch gut, aber insgesamt fand ich besonders die Vorbereitung auf alles sehr langweilig. Auch zu den Figuren konnte ich keine besonders große Verbindung aufbauen, wenn dann zu Joe, Cassie, Jaden und Sofia. Vielleicht noch zu Angela, aber es waren für mich auch eben einfach zu viele Charaktere. Teilweise kamen sie dann zudem nicht wirklich oft vor, sagten nur ein paar Sätze und dann waren sie plötzlich tot.

Cover des Buches Listige Brut (ISBN: 9781503949355)
lucatrkiss avatar

Rezension zu "Listige Brut" von Tom Bale

Rezension zu „Listige Brut“
lucatrkisvor 3 Jahren

Das Buch beginnt direkt spannend. Die Familie Turner fand ich sehr sympathisch. Spätestens im Urlaub wurde es dann richtig spannend. Auch das Ende gefiel mir sehr gut. Alles in allem ein sehr gut gelungenes Buch.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 215 Bibliotheken

auf 18 Merkzettel

von 6 Leser*innen aktuell gelesen

von 1 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks