Tom Bale

 3,4 Sterne bei 110 Bewertungen
Autor von Amok, Overkill und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Tom Bale

Tom Bale, geboren 1966, hat in den unterschiedlichsten Berufen gearbeitet, wollte aber schon als Kind Schriftsteller werden. 2006 veröffentlichte er seinen ersten Roman „Sins of the Fathers“. Mit seinem zweiten Spannungsroman, „Amok“, eroberte er nicht nur die Leser, sondern auch die Herzen der Kritiker im Sturm. Es folgten „Overkill” und „Fear – Die Stunde des Jägers”. Tom Bale lebt mit seiner Familie in Brighton.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Tom Bale

Cover des Buches Amok (ISBN: 9783442468195)

Amok

 (68)
Erschienen am 27.08.2009
Cover des Buches Overkill (ISBN: 9783442468201)

Overkill

 (18)
Erschienen am 01.03.2011
Cover des Buches Listige Brut (ISBN: 9781503949355)

Listige Brut

 (9)
Erschienen am 22.05.2018
Cover des Buches CATCH - Stunden der Angst (ISBN: 9783442478323)

CATCH - Stunden der Angst

 (4)
Erschienen am 16.12.2013
Cover des Buches Sieh, wie sie fliehen (ISBN: 9781503954106)

Sieh, wie sie fliehen

 (4)
Erschienen am 12.12.2017
Cover des Buches Amok: Thriller (ISBN: B004OVF04M)

Amok: Thriller

 (3)
Erschienen am 23.06.2010
Cover des Buches Fear – Die Stunde des Jägers (ISBN: 9783442478316)

Fear – Die Stunde des Jägers

 (1)
Erschienen am 21.01.2013
Cover des Buches Overkill: Thriller (ISBN: 9783641054311)

Overkill: Thriller

 (1)
Erschienen am 22.03.2011

Neue Rezensionen zu Tom Bale

Cover des Buches Listige Brut (ISBN: 9781503949355)lucatrkiss avatar

Rezension zu "Listige Brut" von Tom Bale

Rezension zu „Listige Brut“
lucatrkisvor einem Monat

Das Buch beginnt direkt spannend. Die Familie Turner fand ich sehr sympathisch. Spätestens im Urlaub wurde es dann richtig spannend. Auch das Ende gefiel mir sehr gut. Alles in allem ein sehr gut gelungenes Buch.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Fear – Die Stunde des Jägers (ISBN: 9783442478316)lucatrkiss avatar

Rezension zu "Fear – Die Stunde des Jägers" von Tom Bale

Rezension zu „Fear - Die Stunde des Jägers“
lucatrkisvor 4 Monaten

Ich fand das Buch schonmal besser als Catch, aber Damny Morton ist mir zu wenig vorgekommen. Ich hatte eigentlich erwartet, dass Danny Morton Joe in den Ort verfolgt, jedoch gab es dort dann andere Verbrechen und Danny tauchte erst wieder ganz am Schluss für ein paar Seiten auf. Wie auch bei Catch endete mir das Buch viel zu plötzlich. Ich hätte gerne noch ein bisschen mehr erfahren wie es weiter geht. Ansonsten war es aber spannend und die Charaktere sympathisch.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches CATCH - Stunden der Angst (ISBN: 9783442478323)lucatrkiss avatar

Rezension zu "CATCH - Stunden der Angst" von Tom Bale

Rezension zu „Catch - Stunden der Ansgt“
lucatrkisvor 4 Monaten

Schon bei meinem ersten Bale, „Amok“, kritisierte ich einige Längen. Auch hier finde ich ist es eigentlich bis ungefähr Seite 530 nicht sehr spannend. Das Ende war zwar spannend, aber es war dann zum Schluss alles zu schnell. Es war außerdem ein relativ offenes Ende, was ich nicht mag. Ich hätte mir vielleicht 100 Seiten mehr am Ende, und dafür am Anfang weniger gewünscht. Es war auch kein richtiges Happy End. Die Charaktere fand ich aber ganz gut.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 212 Bibliotheken

von 23 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks