Tom Becker Darkside - Der schwarze Phönix

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(5)
(2)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Darkside - Der schwarze Phönix“ von Tom Becker

Spannender Thriller mit einer Mischung aus Fantasy- und Abenteuerelementen Eine finstere Gegenwelt in der Tradition Jack the Rippers mitten im modernen London Für alle Fans von Jonathan Stroud, Christopher Paolini und Cornelia Funke Preisgekröntes Erstlingswerk eines jungen Autors (Gewinner des Waterstone's Children's Book Prize 2007) Hochwertige Ausstattung Parallelveröffentlichung des Hörbuchs bei DAV Unter den Straßen Londons gibt es eine geheimnisvolle Welt: Darkside, die Schattenwelt. Dort treiben Wegelagerer, Taschendiebe und die Gestalten der Nacht ihr Unwesen: Vampire, Werwölfe, Riesen und andere Kreaturen. In diese Welt steigt sich der 14-jährige Jonathan Starling hinab, um herauszufinden, warum seine Mutter vor zwölf Jahren spurlos verschwunden ist. Gemeinsam mit dem mürrischen Werwolf Carnegie entdeckt er das Geheimnis, das Darkside umgibt, das Geheimnis des schwarzen Phönix ... Mit seinem atemberaubenden Fantasy-Thriller entführt Tom Becker in eine fantastische Welt voller Gefahren, Zauberei und Abenteuer. Er verbindet die viktorianischdüstere Stimmung eines Charles-Dickens-Romans mit Magie zu einer farbenprächtigen Geschichte voller dunkler Geheimnisse.

Stöbern in Kinderbücher

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Diese Reihe macht richtig viel Spaß! Leseempfehlung!

Larii-Mausi

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Lustig und leicht naiv wie eh und jeh

Engelmel

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Götterspass mal ganz anders !

lesemaus1981

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Ein spannendes Buch mit einer witzig-charmanten Protagonistin und ihrem Drang die Welt ein bisschen besser zu machen

Angelika123

Die Pfefferkörner und der Fluch des Schwarzen Königs

Ein spannendes neues Abenteuer um einen unheimlichen Fluch und einen schwarzen König

Kinderbuchkiste

Evil Hero

Lustige Geschichte über das Verhältnis von Schurken und Helden, die in vielerlei Hinsicht überrascht. Begeistert jung und alt!

SabrinaSch

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Darkside - Der schwarze Phönix" von Tom Becker

    Darkside - Der schwarze Phönix
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    31. July 2010 um 17:05

    Klappentext: Rätselhafte Dinge geschehen in Darkside, der Schattenwelt unter den Straßen Londons. Hier treiben Vampire, Werwölfe, Riesen und Räuber ihr Unwesen. In diese geheimnisvolle Welt steigt Jonathan Starling hinab, um herauszufinden, warum seine Mutter vor zwölf Jahren spurlos verschwunden ist. Gemeinsam mit dem mürrischen Werwolf Carnegie entdeckt er das Geheimnis, das Darkside umgibt, das Geheimnis des schwarzen Phönix..... Meine Meinung : Jonathan ist zurück in Darkside, zusammen mit dem Werwolf Carnegie sucht er nach Hinweisen, die das mysteriöse Verschwinden seiner Mutter vor zwölf Jahren erklären können. Im Laufe ihrer Ermittlungen geraten sie wieder mit ihrem ärgsten Feind, dem Vampir Vendetta zusammen.Außerdem geraten sie in einen blutigen Familienstreit, die Beherrscher von Darkside, die Familie Ripper suchen sich ein neues Oberhaupt. Man lernt hier einiges mehr über Darkside und ihre einzelne Bewohner, so auch über die Geschichte der Familie Ripper. Für zwei der blutrünstigen Rippernachkommen, habe ich noch Hoffnung, sie können sich eines Tages auf die richtige Seite stellen. Der Erzählstil ist schneller und spannender als im1. Band, Tom Becker steigert sich beachtlich, auch die Figuren haben mehr Tiefe entwickelt. Die Ereignisse werden rätselhafter und gewaltsamer für Jonathan. Marianne war mir im letzten Band unsymphatisch, aber jetzt ist sie zu einer meiner Lieblinge geworden, habe so grosse Erwartungen an diese Figur.

    Mehr