Tom Becker Darkside - Der schwarze Phönix

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Darkside - Der schwarze Phönix“ von Tom Becker

Unter den Straßen Londons gibt es eine geheimnisvolle Welt: Darkside, die Schattenwelt, bevölkert von Wegelagerern, Taschendieben und den Gestalten der Nacht Vampiren, Werwölfen, Riesen und anderen Kreaturen. In diese Welt hat sich der 14-jährige Jonathan Starling gewagt, um herauszufinden, warum seine Mutter vor zwölf Jahren spurlos verschwunden ist. Gemeinsam mit dem Werwolf Carnegie entdeckt er das Geheimnis, das Darkside umgibt, das Geheimnis des schwarzen Phönix.

Stöbern in Kinderbücher

Der Weihnachtosaurus

Eine absolut grossartige und bezaubernde Geschichte. (4.5*)

Vanessa_Noemi

Petronella Apfelmus - Hexenbuch und Schnüffelnase

Herbstzeit ist Bastelzeit, auch bei Petronella und ihren Freunden. Ein weiteres spannendes Abenteuer!

peedee

Bloß nicht blinzeln!

Ein tolles Buch zum Mitmachen

Jashrin

Das Sams feiert Weihnachten

Liebenswerte Weihnachtsgeschichte. Das Sams entdeckt das heilige Fest und sorgt für Überraschungen.

black_horse

Das Mädchen, das Weihnachten rettete

Hach, wie schön! Hat mir auch so gut gefallen wie "Ein Junge namens Weihnacht"

Bibliomania

Celfie und die Unvollkommenen

Märchenhafte Geschichte mit originellen Ideen

AnnieHall

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Darkside - Der schwarze Phönix" von Tom Becker

    Darkside - Der schwarze Phönix

    KerstinWe

    10. August 2012 um 00:05

    Kurzbeschreibung . Willkommen zurück in Darkside! . Auch der zweite Teil der spannenden Mischung aus Thriller, Fantasy und Abenteuer lebt von der Stimmung eines Jack-the-Ripper-Romans. Unter den Straßen des modernen Londons entfaltet Tom Becker eine finstere Gegenwelt von viktorianisch-düsterer Stimmung zu einer farbenprächtigen Geschichte voller schauriger Geheimnisse. Der vierzehnjährige Jonathan hat sich mit einem Werwolf verbündet, um das Geheimnis des schwarzen Phönix zu lüften und herauszufinden, warum Jonathans Mutter spurlos verschwunden ist. . Meine Meinung zum Hörbuch . Dies ist eine Rezension zum Hörbuch (gekürzte Fassung) – das Buch habe ich nicht gelesen. . Der zweite Teil wird nicht wie der erste Teil von Rufus Beck sondern von Timmo Niesner gelesen. Man gewöhnt sich schnell an den anderen Sprecher – auch wenn man Teil 1 und 2 hintereinander weg gehört hat. Timmo Niesner liest das Hörbuch auch sehr gut :) . Im zweiten Teil des Hörbuches geht es wieder um Darkside und Lightside – den beiden Parallelwelten, in denen Jonathan auf der Suche nach seiner Mutter ist – oder wenigstens auf Hinweisen zu ihrem Verschwinden. Auch im zweiten Teil treffen wir wieder auf alte Bekannte wie Vendetta dem Vampir und dem Wermenschen Carnegie. Zusammen mit Carnegie kommt Jonathan in viele gefährliche Situationen – und meißt hat Vendetta da seine Finger mit im Spiel. Wenn irgendwelche üblen Machenschaften im Gange sind, kann man fast sicher sein, dass er beteiligt ist. . Das Ende – bzw. die Entdeckung wer Vendetta in Lightside ist – kam für mich echt überraschend. . Auch dieser zweite Teil der Serie hat mir wieder sehr gut gefallen – sogar noch etwas besser als der erste Teil.

    Mehr
  • Rezension zu "Darkside - Der schwarze Phönix" von Tom Becker

    Darkside - Der schwarze Phönix

    heidi_hopen

    12. June 2011 um 22:36

    Der zweite Teil´ist noch besser als der erste, spannend, aktionreich, macht neugierig.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks