Neuer Beitrag

Tomburger

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Liebe Leserunde, ihr solltet ausgesprochene Frankreich-Fans sein, vielleicht einen Urlaub in der Provence planen und kein spritzendes Blut erwarten, dann garantiere ich euch gute Unterhaltung. Die ersten 20 Gewinner auf die kleine Spielaufgabe erhalten ein E-Book (Kindle oder ePub) von meinem Verlag.
Soweit es meine Zeit erlaubt, werde ich gern mit euch diskutieren und Fragen beantworten.

Ich werde alle Gewinner kurzfristig über Lovelybooks informieren und - sobald die E-Mail-Adressen der Gewinner vorliegen - umgehend die Daten versenden lassen.

Mit einem kurzen Blick in die Buchvorschauen z.B.
auf Amazon (http://www.amazon.de/Das-B%C3%BCcherhaus-Vidals-zweiter-Provence-Krimi-ebook/dp/B00X2TG0Q4/ref=sr_1_1?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1435239376&sr=1-1&keywords=das+b%C3%BCcherhaus)
oder Thalia (http://www.thalia.de/shop/tha_homestartseite/suchartikel/das_buecherhaus/tom_burger/EAN9783945182024/ID42552854.html?suchId=e80d6295-c7ab-4ba9-8fea-264182975c94&jumpId=11557853)
könnte ihr sicher schnell die Gewinnfrage beantworten.

Gewinnfrage: Welcher Dichter schrieb das 1502 erschienene Buch mit dem Titel "Commedia", das Kommissar Vidal aus dem Regal zieht?

Viel Erfolg und viel Spaß, euer Tom Burger

Autor: Tom Burger
Buch: Das Bücherhaus

Lesezeichen16

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Es war Dante Alighieri und ich würde sehr gerne mitlesen

miss_mesmerized

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Die Divina Commedia stammt von Dante Alighieri.
Ich würde genre mitlesen, so zur Einstimmung auf den Urlaub klingt das nach der perfekten Lektüre.

Beiträge danach
119 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

danielamariaursula

vor 2 Jahren

Kapitel III "Der kalte Glanz von Gold" sowie ggf. Anhang
Beitrag einblenden

Danke, daß ich mitlesen durfte, ich bin nun deutlich schlauer ;)

http://www.lovelybooks.de/autor/Tom-Burger/Das-B%C3%BCcherhaus-1164261751-w/rezension/1170484053/

und jetzt auch auf amazon.de und weltbild.de

Kaito

vor 2 Jahren

Kapitel III "Der kalte Glanz von Gold" sowie ggf. Anhang
Beitrag einblenden

danielamariaursula schreibt:
Ich habe viel gelernt, aber lustiger Weise von Anselm und Christine und weniger vom Kommissar, sonst sind die Tatortermittler und die Pathologen doch die, die einen schlau machen.....

Ich fand die beiden wirklich faszinierend.
Ich habe beruflich auch oft mit Schriften und Schriftgeschichte zu tun. Ich fand es toll, dass so auch mal jemand "fachfremdes" einen Einblick bekommt, wie umfangreich das Thema Schrift sein kann.

danielamariaursula

vor 2 Jahren

Kapitel III "Der kalte Glanz von Gold" sowie ggf. Anhang
Beitrag einblenden

Kaito schreibt:
Ich fand die beiden wirklich faszinierend. Ich habe beruflich auch oft mit Schriften und Schriftgeschichte zu tun. Ich fand es toll, dass so auch mal jemand "fachfremdes" einen Einblick bekommt, wie umfangreich das Thema Schrift sein kann.

das fand ich viel spannender als gedacht, was natürlich Quatsch ist, da ich bisher nie wirklich drüber nachgedacht habe, selbst wenn ich graphologische Gutachten gelesen habe.....

Tomburger

vor 2 Jahren

Kapitel III "Der kalte Glanz von Gold" sowie ggf. Anhang
Beitrag einblenden

danielamariaursula schreibt:
Ich glaube, es war einfach nur der Streit mit der irren Hélène die den Herzinfarkt auslöste..... Der Streit ums Buch, mal kein Geld.....

Tatsächlich starb Amandine an dem Stich mit dem Dolch (den Hélène bei der Ermordung von Hortense hatte mitgehen lassen) und den sich anschließenden Verbrennungen. Ich weiß, das ist ein grausamer Tod ... mea culpa! Aber Petrarcas Laura (Amandines Gegenstück) starb dem Vernehmen nach (wenn es sie denn gegeben hätte) an der Pest, was vermutlich ebenfalls grausam war.

danielamariaursula

vor 2 Jahren

Kapitel III "Der kalte Glanz von Gold" sowie ggf. Anhang
Beitrag einblenden

Tomburger schreibt:
Tatsächlich starb Amandine an dem Stich mit dem Dolch (den Hélène bei der Ermordung von Hortense hatte mitgehen lassen) und den sich anschließenden Verbrennungen. Ich weiß, das ist ein grausamer Tod ... mea culpa! Aber Petrarcas Laura (Amandines Gegenstück) starb dem Vernehmen nach (wenn es sie denn gegeben hätte) an der Pest, was vermutlich ebenfalls grausam war.

Oh, ich dachte es wäre um Claires Tod gegangen, den Stich mit dem Dolch habe ich nicht überlesen, bei aller Spannung ;)
Die Pest war sicher noch grausamer, da langwieriger....

Tomburger

vor 2 Jahren

Kapitel III "Der kalte Glanz von Gold" sowie ggf. Anhang
Beitrag einblenden

danielamariaursula schreibt:
Oh, ich dachte es wäre um Claires Tod gegangen,

das ist mir dann wieder entgangen (sorry). Und ja, Claire starb bei dem Streit mit Helene an einem Herzinfarkt.

Tomburger

vor 2 Jahren

Liebe Leserunde, im Sommer letzten Jahres habt ihr meinen Krimi "Das Bücherhaus" gelesen. Zum Jahreswechsel ist nun der korrespondierende Reiseführer "Tatort Provence" erschienen.
Da die Leserunde zu diesem Titel nur sehr knapp besetzt ist, stehen mir vom Verlag noch 10 freie E-Book Exemplare zur Verfügung. Wer von euch also Interesse hat, zum endgültigen Abschluss der Leserunde zu "Das Bücherhaus" noch die reale Provence von Luc Vidal und Francesco Petrarca zu entdecken, kann dies unter Angabe des gewünschten E-Book-Formates (Kindle KF8 od. ePub3) bekunden. Der Verlag schickt dann an die ersten zehn Antworten die entsprechende Datei per Mail zu. Liebe Grüße, euer Tom Burger

Autor: Tom Burger
Buch: Das Bücherhaus
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks