Tom Clancy Gnadenlos

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Gnadenlos“ von Tom Clancy

John Kelly, ehemaliger US-Marine und Spezialist für riskante Missionen, erhält den Auftrag, amerikanische Geiseln aus Nordvietnam herauszuholen - eine beinahe aussichtslose Mission, zumal Kelly sich gerade durch einen privaten Rachefeldzug in Lebensgefahr gebracht hat. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, und der geringste Fehler könnte sein letzter sein... Gnadenlos ("Without Remorse", 1993) ist inhaltlich das erste Buch aus dem Roman-Universum um John Clark und Jack Ryan und erzählt den Werdegang von John Kelly (John Clark). Auch Jack Ryans Vater kommt in dem Buch vor.

Endlich fertig. Zu Unglaubwürdig, zu langatmig,

— vormi

Gute Unterhaltung mit einer anständigen Portion Spannung

— Kim_Rylee
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gnadenlos

    Gnadenlos

    vormi

    11. July 2017 um 23:40

    John Kelly, ehemaliger US-Marine und Spezialist für riskante Missionen, erhält den Auftrag, amerikanische Geiseln aus Nordvietnam herauszuholen - eine beinahe aussichtslose Mission, zumal Kelly sich gerade durch einen privaten Rachefeldzug in Lebensgefahr gebracht hat. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, und der geringste Fehler könnte sein letzter sein ...Inhaltsangabe auf amazonDieses Buch hat mir mal so ger nicht gefallen, ich war froh, als ich es endlich fertig hatte.Es war nicht nur langatmig, sondern streckenweise zäh.Dazu noch unglaubwürdig und verworren.Mein Fall war es nicht...

    Mehr
  • Gute Unterhaltung mit einer anständigen Portion Spannung

    Gnadenlos

    Kim_Rylee

    22. August 2016 um 14:14

    Als ich das Hörbuch auf meine Wunschliste schrieb, sagte mein Mann:"Das ist nichts für dich. Es ist viel zu detailliert, wenn es um strategische Abläufe geht."Normalerweise vertraue ich meinem Mann. Dennoch wollte ich gern mal in das Hörbuch hineinhören.Die Rezensionen, deren Inhalt darin besteht, die Story auseinander zu reißen, kann ich nicht teilen.Ich denke, die Lebensumstände und was davor passierte, ist wichtig, um das Handeln des Protagonisten John Kelly zu verstehen und nachzuvollziehen.In Rückblenden erfährt man, was John Kelly widerfahren ist. Seinen Werdegang in der Armee, der Verlust seiner Frau etc.Leider merkt der Zuhörer nicht immer sofort, in welcher Zeitlinie man sich gerade befindet. Die Kapitelübergänge sind so teilweise fließend, dass man nicht mitbekommt, dass es sich gerade um ein neues Kapitel handelt. Das führt zu Verwirrungen.Der Sprecher, Frank Arnold, liest souverän, sodass ich als Zuhörer der Geschichte gut folgen kann. Seine Stimme ist angenehm und nicht aufdringlich.  Letztendlich konnte ich dem Urteil meines Mannes, dass dieser Stoff 'nichts für mich ist', nicht zustimmen.Ich habe das Buch gern gehört, obwohl ich für Kriegsgeschichten nicht viel übrig habe und dieses Buch mich immer wieder in solch eine hinein zog. Doch die waren notwendig, damit ich den Charakter John Kelly verstehen konnte. In seinem Fall, hatte es mich diesmal nicht gestört. Wohl auch, weil sie nicht so akribisch wie andere Geschichten sind, deren Haupthandlung der Vietnamkrieg ist.Daher gebe ich dem Roman 4 Sterne, denn ich habe mich gut unterhalten und die Spannung ließ auch nichts zu wünschen übrig.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks