Tom Dauer Deutschlands romantische Mittelgebirge

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Deutschlands romantische Mittelgebirge“ von Tom Dauer

Bernd Ritschel und Tom Dauer haben sich nach ihren Touren in den wilden Alpen aufgemacht, die deutschen Mittelgebirge zwischen Harz und Schwarzwald zu erkunden. Die leidenschaftlichen Bergmenschen entdecken auch in einer Höhe von 800 Metern schroffe Felsen, verwunschene Wälder und respektgebietende Wasserfälle. Auf den Spuren der großen romantischen Landschaftsmaler wie Caspar David Friedrich fotografiert Bernd Ritschel nebelverhangene Schwarzwaldlandschaften, den tief verschneiten Großen Arber im Bayerischen Wald, blühende Wiesen und Basaltformationen in der Rhön, den sagenumwobenen Teufelstisch im Pfälzer Wald, das Elbsandsteingebirge bei Nacht und märchenhafte Harzwälder. Tom Dauer wandert mit wachen Sinnen über den Malerweg bei Dresden, sieht sich den gerade eingerichteten Nationalpark Nordschwarzwald an, beugt sich über längst erloschene Vulkankegel in der Rhön und porträtiert im Bayerischen Wald Glasbläser, die ihrem jahrhundertealten Handwerk nachgehen. Entstanden ist ein Bildband, der die romantischen Seiten von Deutschlands Mittelgebirgen in poetischen Fotografien und sensiblen Reportagen zeigt.

Stöbern in Sachbuch

Zwei Schwestern

Ein wichtiges Buch.

jamal_tuschick

Die Entschlüsselung des Alterns

Ein tolles Sachbuch - leicht verständlich, fundiert und sehr interessant.

HensLens

Planet Planlos

sehr informatives Sachbuch über den Klimawandel

Vampir989

Hass ist keine Meinung

Glaubt nicht alles, was man euch erzählt. Vor allem nicht, was das Internet euch erzählt! Bleibt skeptisch und setzt euer Gehirn ein.

DisasterRecovery

LYKKE

Ein Buch, dass lykkelig macht. Ich kann es euch nur ans Herz legen. Mir hat es sehr gefallen!

KleineNeNi

Die Genussformel

„Mögen alle Ihre Rezepte gelingen!“ - wie könnte es anders sein, wenn man den Tipps von Werner Gruber folgt. Top!

Sikal

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Staunende wollten wir sein"

    Deutschlands romantische Mittelgebirge

    R_Manthey

    14. August 2015 um 09:33

    Unter diesem Grundkonzept näherten sich die beiden Autoren dieses Bildbandes einigen deutschen Mittelgebirgen. Dort suchten sie nach dem, was sie Romantik nennen. Gleich zu Beginn versucht der Textautor Tom Dauer zu erklären, warum Mittelgebirge romantisch sind. Vielleicht macht er sich dabei einfach zu viele Gedanken. Die wunderschönen Bilder von Bernd Ritschel sprechen eine emotionale Sprache, die man nicht zu erklären braucht. Ritschel spielt gerne mit der auf- oder untergehenden Sonne. In diesem Licht gelingen ihm Bilder von ungewöhnlicher Harmonie und Schönheit. Ich habe schon an einigen der Stellen gestanden, an denen Ritschel sein Stativ aufgebaut hatte, und habe dort selbst Bilder gemacht. Man kann sich nur tief vor Ritschels Fähigkeiten verneigen, wenn man betrachtet, was er sah und wie er diese Sicht fototechnisch umgesetzt hat. Sämtliche Bilder sind nach seiner Auskunft unbearbeitet. In 24 Wochen durchwanderte Ritschel in Teilen das Elbsandsteingebirge, das Erzgebirge, den Harz, die Rhön und den Spessart, den Bayerischen Wald und das Fichtelgebirge, den Schwarzwald und den Pfälzerwald. Dabei entstanden Bilder von Orten, die man vielleicht kennt, meistens aber Impressionen aus Licht und Natur, deren Zuordnung zu einem speziellen Gebiet nicht viel aussagen. Man darf diesen Bildband auch nicht als eine Art Überblick über die romantischen deutschen Mittelgebirge missverstehen. Vielmehr zeigt Ritschel, was er bei seinen Wanderungen vor allem in aller Herrgottsfrühe oder in der Abenddämmerung an Schönheit entdeckt hat. Wenn man so will vermitteln seine Bilder auch eine Mischung aus Natur- und Heimatverbundenheit. Gefühle halt, die viele Menschen genau wie er empfinden. Tom Dauers Texte sind wie in den vorausgegangenen Büchern der beiden Autoren Beschreibungen seiner Wanderungen. Offenbar brechen beide aber nicht zusammen auf, denn das würde man schließlich irgendwie bei gewissen Gemeinsamkeiten von Text und Bildern sehen können. Dauer erzählt, was er bei seinen Erkundungen erlebt hat und verbindet das mit den Schilderungen berühmter Wanderer vergangener Zeiten, etwa mit Heine im Harz. Sie wollten Staunende sein. Staunen kann man aber über das, was Ritschel gesehen und dokumentiert hat, allemal.

    Mehr
  • Natürliche Romantik pur

    Deutschlands romantische Mittelgebirge

    ForeverAngel

    20. October 2014 um 17:04

    Wer an romantische Urlaubsziele, aufregende Natur und wunderschöne Landschaften denkt, verbindet das nicht unbedingt mit Deutschland. Dass es das aber tatsächlich im eigenen land zu finden gibt, beweisen Bernd Reitschel und Tom Dauer mit ihrer in Bildern und Text festgehaltenen Tour durch Deutschland.  In Text und Bild erklären, beschreiben und zeigen die beiden, warum gerade Gebirge eine solche Romantik versprühen und warum sie ihre Faszination dafür mit uns teilen wollen. In den vierundzwanzig Wochen, in denen sie unterwegs waren, haben sie viel gesehen und erlebt. Ihre Reise führte sie durch den Harz, das Erzgebirge, den Bayrischen Wald und den Schwarzwald, durch das Fichtelgebirge, den Pfälzer Wald und die Röhn. Sie fanden Romantik, Wildnis, Einsamkeit, verwunschene Orte, atemberaubende Felsformationen, und beeindruckende Wasserfälle.  In seinem Nachwort erzählt Bernd Ritschel, dass es ihm in seinen Bildern vor allem um die Natur ging und das strahlen seine Bilder auch aus. Er arbeitet viel und gekonnt mit verschiedenen Lichtverhältnissen, und seine Bilder von Sonnenauf- und -untergängen und von Nebeltagen sind einfach beeindruckend und, ja, romantisch. Ein besonderer Pluspunkt: Ritschel beteuert, dass seine Aufnahmen in keinster Weise nachbearbeitet seien und das finde ich einfach beeindruckend und wichtig.   Was Ritschel in Bildern erzählt, versucht Tom Dauer in Worte zu fassen. Er berichtet von seinen Erlebnissen während den Wanderungen, von Begegnungen, von Menschen, die vor ihm dort gewesen sind, von Eindrücken und Gefühlen und von einer tiefen Verbundenheit zu seiner Heimat. Das Schriftbild passt gut ins Layout, es ist klar lesbar und schlicht, sodass die Fotos weiterhin im Vordergrund stehen. Wer dieses Buch aufschlägt kann sich von der Schönheit deutscher Gebirge und Wälder verzaubern lassen und wird sich der natürlichen Romantik dieser Fotos kaum entziehen können. Es ist ein Bildband zum Träumen und Schwärmen, er berührt und raubt den Atem, und vielleicht vermag er auch ein neues oder tieferes Gefühl von Heimatverbundenheit zu schaffen. 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks