Tom Daut

 4,7 Sterne bei 52 Bewertungen
Autor von Anno Salvatio 423, Die Sinistra und weiteren Büchern.
Autorenbild von Tom Daut (©)

Lebenslauf

Ins Leben gerufen wurde mein Pseudonym Tom Daut im Sommer 2011 in der kleinen Stadt Hemer. Aus der Zeit davor gibt es wenig zu berichten. Nur, dass ich Fantastik schon seit meiner Kindheit liebte und mich das normale Arbeitsleben trotz zwei Ausbildungen lediglich so lange binden konnte, bis das Schreiben den größten Teil meiner Freizeit in Anspruch nahm. Als Konsequenz warf ich meinem Chef die Brocken vor die Füße, wie man bei uns im Sauerland so sagt. Die folgenden zwei Jahre benutzte ich dann ein berühmtes soziales Netzwerk und das Veranstalten sog. Hörbuch-live-Lesungen auf Cons, Kleinkunstbühnen und Kneipen, um die deutsche Fantastikszene auf mich aufmerksam zu machen. Und dies hat so gut funktioniert, dass mittlerweile zwei meiner Romane bei einem Verlag gelandet sind und sich darüber hinaus auch der ein oder andere Sprech- und Schreibauftrag in mein Arbeitszimmer verirrt hat. Noch kann ich davon nicht leben, aber ohne das Dasein als Autor kann ich es auch nicht.

Alle Bücher von Tom Daut

Cover des Buches Anno Salvatio 423 (ISBN: 9783968150291)

Anno Salvatio 423

 (20)
Erschienen am 04.10.2021
Cover des Buches Die Sinistra (ISBN: 9783968150222)

Die Sinistra

 (18)
Erschienen am 12.04.2021
Cover des Buches German Kaiju (ISBN: 9783945230381)

German Kaiju

 (5)
Erschienen am 18.03.2019
Cover des Buches Anno Salvatio 423 (ISBN: 9783968150413)

Anno Salvatio 423

 (4)
Erschienen am 07.04.2022
Cover des Buches UMRAY: Die Story (ISBN: 9783944544861)

UMRAY: Die Story

 (4)
Erschienen am 25.02.2015
Cover des Buches Basement Tales Vol. 6 (ISBN: 9783947652112)

Basement Tales Vol. 6

 (1)
Erschienen am 10.12.2019

Neue Rezensionen zu Tom Daut

Cover des Buches Anno Salvatio 423 (ISBN: 9783968150291)
Bookworm_Monsterchens avatar

Rezension zu "Anno Salvatio 423" von Tom Daut

Voll überzeugt
Bookworm_Monsterchenvor 9 Monaten

Ich dachte immer SciFi ist nicht so ganz mein Genre, doch Tom Daut belehrt mich zum zweitenmal eines besseren. 😍


Mit der Vorgeschichte "Die Sinistra", hat mich der Autor schon echt begeistert. Auch wenn es sehr militärisch war und ich dachte, na ob ich da nicht überfordert bin. Doch Pustekuchen. Tom Daut hat eine fantastische Schreibweise, die man auch in so einem Thema locker und leicht lesen kann.


Straßenpriester Desmond Sorofraugh hat die Gabe des heiligen Geistes und dient Gott, unter Papst Innozenz XIV. Doch die Kirche die das heilige Land regiert, ist nicht das was sie vorgibt zu sein. Und als Desmond in den Untergrund geht, gerät seine heile Welt ziemlich aus den Fugen.


Am Anfang musste man erstmal ins Buch reinzukommen. Da es viele Infos um diese für mich fremde Welt gab. Aber durch den guten Schreibstil klappte das recht schnell. Die Story ist mega klasse, sehr spannend und extrem Aktionreich. Einfach geil. Normal sind die ersten Teile von Reihen (hier sind 5 geplant) immer sehr seicht und erklären mehr die Welt und das drumherum, doch was Tom Daut hier schon rausballert, krass. Umso gespannter bin ich natürlich auf Band 2. Und keine Angst, auch wenn es um die Kirche geht, hier wird alles andere als nur gebetet, sondern die Kirche auch ordentlich hinterfragt. Ein Buch voller Intriegen, Machtspielchen und genialer Betrügereien...


Die Charaktere sind auch super gelungen. Ich mag Desmond total gerne. Auch wenn er ein Mann der Kirche ist, ihn daher das ein oder andere abschreckt, ist er doch offen für die Welt. Auch die anderen Protagonisten haben eine so schöne Tiefe, was diese Welt mehr als real erscheinen lässt.


Das Ende wirkte zwar etwas kurz und knapp, aber im anbetracht das da noch vieles offen ist, kann man das verkraften.


Also eine absolute und riesengroße Bookie-fizierte Empfehlung. ❤️ Gebt Desmond eine Chance.

Cover des Buches German Kaiju (ISBN: 9783945230381)
Joshua_Friedrichss avatar

Rezension zu "German Kaiju" von Markus Heitkamp

Godzilla-ähnliche Filme in Buchform
Joshua_Friedrichsvor 2 Jahren

Hier bespreche ich die Anthologie "German Kaiju" herausgegeben von Markus Heitkamp, alias Grummel.

Erschienen im Leseratten-Verlag 


Um was geht es überhaupt?


Wir haben hier eine Anthologie, die den Fokus auf Riesenmonster legt, auch Kaiju genannt. Die Geschichten sind ernst, lustig, aber manchmal überspitzt. Wir haben hier eine Misch-masch aus Action, Humor(bei manchen Geschichten) und Trash.

9 bzw. 10 Autor*Innen schreiben jeweils eine Geschichte(1 Geschichte hat 2 Autor*Innen) zu den Kaijus. Alle Geschichten sind in Deutschland ansässig.


Meine eigene und persönliche Meinung:



Nostalgie pur!!!!! Genug geschrien, nun zum Buch. Wenn die Aufmachung des Buches allein schon überzeugt, dann weißt du dass es gut gut wird, der aufklappbare Klapptext zeigt eine Karte von den jeweiligen Kaijus. Und das Cover allein kann auch einzeln überzeugen und zeigt was abgeliefert wird.



Zum Inhalt des Buches:


Das Vorwort ist mega witzig aufgemacht und trifft die Stimmung des Buches ungemein und dann ging es los mit den Kurzgeschichten. 

Die erste Geschichte hatte mich leider überhaupt überzeugen können, war einfach nicht meine Thematik und ab dann ging es größtenteils nur noch bergauf mit den Stories. Auch wenn der Humor bei manchen Geschichten auf der Strecke blieb, wussten bis auf eine weitere, mich zu überzeugen, sogar Gesellschaftskritik haben wir bei einer Geschichte. Aber zwei Geschichte haben mich besonders aus den Socken gehauen und zwar die Geschichte vom Herausgeber und seiner Frau, aber auch die Geschichte von Markus Kastenholz war großes Kino. Und das ist mein Stichwort, ich hätte so große Lust, die einzelnen Geschichten als Film zu sehen, einfach nur weil wegen darum.


Für wen ist dieses Buch etwas?


Für Kaiju-Fans sowieso, aber auch für Leute die einfach Bock haben auf Trash, Ala Iron Sky oder anderem. Oder Leute, die mal etwas anderes lesen wollen um unterhalten werden zu wollen, aber auch Leute, die nichts mit dem Begriff "Kaiju" anfangen können sind genau richtig. 



Wie würde ich es bewerten? 



Da mir irgendwie zwei Geschichten nicht so gut gefallen haben, würde ich dieses Buch, bei einer Bewertung von 1 bis 5, 4 von 5 Sternen geben. 

Und in einer Bewertung von 1 bis 10, würde ich 8.5 von 10 möglichen Punkten geben. 


Cover des Buches Die Sinistra (ISBN: 9783968150222)
Bookworm_Monsterchens avatar

Rezension zu "Die Sinistra" von Tom Daut

Vorgeschichte eines spannenden, aktionreichen Abenteuers
Bookworm_Monsterchenvor 3 Jahren

Zuerst einmal, ich bin normal kein Fan von SciFi, dennoch sprach mich das Cover direkt an. Komplett überzeugt hat mich dann Tom Dauts Lesung auf Twitch beim rotendrachen2006. Ich mag normal auch keine Hörbücher/-spiele, aber seine Art zu lesen fesselten mich direkt. Damit musste ich dieses Buch einfach lesen.


Und es war gut, dass ich es tat. Mich hatte es ab Kapitel 1 in seinen Bann gezogen und war auch gleich in der Geschichte drin.


Der Sohn des Dynasten, Caron Salvator, will eine Ausbildung bei der Eliteeinheit der Sinistra machen. Doch dies muss er unerkannt tun. Während dieser Zeit muss seine Truppe nicht nur zusammen wachsen, sondern ihnen passieren auch seltsame Dinge. Nichts ist hier wie es scheint.


Eine spannend Reise bis zum Schluss. Keine Zeit für Langeweile, denn ständig passiert irgendetwas. Ich liebe es überrascht zu werden und hier ist vieles einfach nicht vorhersehbar. Außerdem gibt es tolle Wendungen und das Ende flasht einen irgendwie.


Doch es ist auch erst der Anfang. Den "Die Sinistra" ist die Vorgeschichte zur "Anno Salvatio 423"-Reihe. Und diese muss ich nach diesem Buch einfach lesen, denn ich muss wissen, wie es weitergeht, bzw. Weil manche Fragen noch geklärt wissen. Ich freu mich auf die Reise.

Gespräche aus der Community

Liebe Fans fantastischer Literatur, solchen, die es vermögen, sich über Grenzen hinwegzusetzen und sich gesellschaftlichen Kritikpunkten zu stellen,

wir laden euch herzlich zu unserer Leserunde ein.
Es geht um die Fortsetzung von der bilgewaltigen Story aus der Dautschen Feder - ANNO SALVATIO 423 - DAS LICHT DER KETZER.

Teil 1 findest du hier.
[Den ersten Teil solltest du kennen.]

Das verspricht der Klappentext:
Autoren oder Titel-CoverDas Gelobte Land: eine finstere Zukunft aus gigantischen Städten und gewaltigen Kathedralen, beherrscht von dem unsterblichen Papst Innozenz XIV. und dessen übersinnlich begabter Priesterschaft.

Straßenpriester Desmond Sorofraugh hat im Untergrund seiner Heimatstadt New Bethlehem neue Freunde und einen ebenso gerissenen wie zwielichtigen Mentor gefunden, der ihn in den verbotenen Praktiken des Heiligen Geistes ausbildet. Unversehens offenbart sich ihm jedoch ein Geheimnis, welches so monströs erscheint, dass es ihn voller Zorn als maskierten Vigilanten gegen die eigenen Mitbrüder ziehen lässt.

Doch dieser persönliche Kreuzzug zwischen Rache und Gerechtigkeit ruft schnell die Heilige Inquisition auf den Plan. Plötzlich riskiert Desmond nicht mehr nur das eigene Leben, sondern praktisch alles, was für ihn Bedeutung gewonnen hat: seine Freunde, die erste Liebe, die Wahrheit über seine Eltern ...

... und er scheint alles zu verlieren.

Der postapokalyptische Epos von Tom Daut geht weiter. Nicht nur für Fans einer wortgewaltigen Dystopie, sondern auch für Leser, die sich gerne kritisch mit Themen wie Religion und Gesellschaft auseinandersetzen.

Wir vergeben 20 E-Book Leseexemplare für die Runde.
Du darfst dich bewerben und uns dafür zwei Fragen beantworten:
Wo veröffenlichst du deine Rezensionen und, was erwartest du von der Fortsetzung?



Wir freuen uns auf deine Bewerbung!


PS - Du bist Blogger und möchtest mit Neuerscheinungen und Rezensionsexemplaren immer auf dem Laufenden bleiben? Dann melde dich bei uns unter support@papierverzierer.de

PPS - Du interessierst dich für unser Programm und alle Neuerscheinungen? Dann klick dich hier rein.

PPPS - Folge uns auf Instagram & Facebook, um nichts mehr zu verpassen.
75 BeiträgeVerlosung beendet
junias avatar
Letzter Beitrag von  juniavor 6 Jahren

Die Sinistra - eine Kommandobrigade, die in den Straßenschluchten Trentagons gnadenlos Jagd auf die Kräfte des Okkulten macht ... Während sich der Dynast des Stadtstaats mit einem schrecklichen Krieg an der Nordgrenze konfrontiert sieht, wird seine Regentschaft durch unablässige Machtkämpfe in den eigenen Reihen bedroht. Einzig die Kämpfer der Sinistra stehen loyal zum Herrscher. Auch Caron Salvador, der junge Sohn des Dynasten, verpflichtet sich zum Dienst in der Sinistra. Doch er muss erkennen, dass ein Rivale seines Vaters kurz davor steht, die Herrschaft über Trentagon an sich zu reißen. Dunkle Magie und Intrigen sollen dem Dynasten und seiner Sinistra den Untergang bringen. Können Caron Salvador und seine Kameraden das Netz der finsteren Machenschaften zerschlagen?

Seit 2 1/2 Jahren reise ich mit diesem Buch, in dem sich die Genres Science Fiction und Fantasy vermischen und das als kostenloses Internetprojekt begonnen hat, durch die Szene der Fantastik-Conventions. Da mich nun auch brennend die Meinung der Leserinnen und Leser auf Lovelybooks interessiert, habe ich mich an meine erste Leserunde gewagt.

Ich freue mich schon auf einen regen Austausch.

Daut, out.

247 BeiträgeVerlosung beendet
Tom_Dauts avatar
Letzter Beitrag von  Tom_Dautvor 7 Jahren
Hallöchen miteinander, lange ist's her, viel ist passiert. Mittlerweile hat DIE SINISTRA den Verlag gewechselt (ehemals OLDIGOR, nun PAPIERVERZIERER) und auch die Quasi-Fortsetzung DER GEFALLENE PROPHET ist erschienen. Dieser Roman bildet den Auftakt zu einer fünfbändigen Serie mit dem Titel ANNO SALVATIO 423. Auch wenn es dieses Buch schon eine Weile zu kaufen gibt, hat sich mein neuer Verlag jetzt dafür entschieden, eine Leserunde hier bei LOVELYBOOKS dafür zu veranstalten. Wer also wissen möchte, was als nächstes im Erzähluniversum der SINISTRA geschieht, kann unter https://www.lovelybooks.de/autor/Tom-Daut/Anno-Salvatio-423-Der-gefallene-Prophet-1229226946-w/leserunde/1454402730/1454410439/ in den Lostopf hüpfen. Die Bewerbungsphase dauert noch 12 Tage. Bis dann und viel Glück Daut, out. ;)

Ich habe gerade nicht nur erfahren, dass sich sage und schreibe drei Lesungen auf den Phantasie und Mittelaltertagen in Saarbrücken habe, sondern auch einen Leseslot auf dem Buchmesse Convent in Dreieich bei Frankfurt abgreifen konnte. *freu*

www.mittelaltertage-sb.de/programm-2014

www.buchmessecon.info

Zum Thema
2 Beiträge
Tom_Dauts avatar
Letzter Beitrag von  Tom_Dautvor 10 Jahren
Jepp. Am 11. Oktober ist es soweit. :-)

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 68 Bibliotheken

auf 7 Merkzettel

von 4 Leser*innen aktuell gelesen

von 13 Leser*innen gefolgt

Listen mit dem Autor

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks