Tom DeMarco

(48)

Lovelybooks Bewertung

  • 81 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 3 Leser
  • 13 Rezensionen
(14)
(15)
(11)
(3)
(5)

Lebenslauf von Tom DeMarco

Tom DeMarco wurde im August 1940 in Pennsylvania geboren. Zunächst hatte sein beruflicher Werdegang wenig mit dem Schreiben zu tun, denn er arbeitete viele Jahre als Softwareentwickler. Nachdem er das Schreiben für sich entdeckt hatte, veröffentlichte er zahlreiche Bücher, unter anderem Romane und Sachbücher. Bekannt wurde der Autor zum Beispiel mit dem Buch "Das Artefakt", für das er den Deutschen Science-Fiction-Preis erhielt. Sein aktueller Wissenschaft-Thriller erscheint im November 2014 unter dem Titel "Als auf der Welt das Licht ausging".

Bekannteste Bücher

Als auf der Welt das Licht ausging

Bei diesen Partnern bestellen:

Wien wartet auf Dich!

Bei diesen Partnern bestellen:

Was man nicht messen kann, ...

Bei diesen Partnern bestellen:

Bärentango

Bei diesen Partnern bestellen:

Spielräume

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Termin

Bei diesen Partnern bestellen:

Peopleware

Bei diesen Partnern bestellen:

Software-Projektmanagement

Bei diesen Partnern bestellen:

Warum ist Software so teuer?

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Als auf der Erde das Licht ausging…..viel Potenzial nicht genutzt.

    Als auf der Welt das Licht ausging

    Reinhard-B

    25. June 2017 um 20:40 Rezension zu "Als auf der Welt das Licht ausging" von Tom DeMarco

    Da ich gerne mal Geschichten lese wie es wäre, wenn die heutige Welt nicht mehr so funktionieren würde wie gewohnt, hat mich der Titel und die Beschreibung angesprochen. Das erste Viertel des Buches war noch recht interessant, allerdings driftete es danach sehr schnell ab in eine Unlogik der ich nicht nur nicht folgen konnte sondern mir auch den Spaß am Lesen gänzlich genommen hat. Science Fiction ist Fantasie, natürlich, aber in einer Geschichte sollte dies trotzt dem einigermaßen schlüssig und nachvollziehbar sein. Schade, da ...

    Mehr
  • Der Layton-Effekt oder: Wie Loren in fünf Minuten die Weltrettermaschine baute

    Als auf der Welt das Licht ausging

    progue

    Rezension zu "Als auf der Welt das Licht ausging" von Tom DeMarco

    Ok. Ich bin durch, im wahrsten Sinne des Wortes. Ich mache nicht gerade Freudentänze deswegen, aber es ist schon auffällig, wie lange ich für dieses eine Buch gebraucht habe: vier Tage. Jetzt könnte man sagen, vier Tage für so ein dickes Buch seien nicht viel. Doch. Sind sie. Viel zu viel. Es gibt so viele Wiederholungen und das Konzentrieren auf Nebensächlichkeiten, so viel, das ein Lektor hätte streichen sollen, um dem Buch Wucht und Nachhaltigkeit zu verleihen. Denn das hätte es verdient, die Ideen waren da. Zum Inhalt: ...

    Mehr
    • 10
  • Klasse! Ein echter Pageturner...

    Als auf der Welt das Licht ausging

    unclethom

    02. February 2015 um 12:58 Rezension zu "Als auf der Welt das Licht ausging" von Tom DeMarco

    Der Klappentext: »Der Weltuntergang steht bevor, aber nicht so, wie Sie denken. Dieser Krieg jagt nicht alles in die Luft, sondern schaltet alles ab.« Atomraketen fliegen auf Großstädte zu – und Sie halten den Apparat in der Hand, mit dem Sie die Explosion der Atomraketen verhindern können ... Doch für diese Rettung müssen Sie einen Preis zahlen, der katastrophale Auswirkungen hat: Drücken Sie den Knopf, kommt es zwar nicht zum nuklearen Massenmord, aber Sie vernichten weltweit die Elektrizität – und somit die Lebensgrundlage der ...

    Mehr
  • Ich war dabei als auf der Welt das Licht ausging...

    Als auf der Welt das Licht ausging

    Moep

    25. January 2015 um 16:56 Rezension zu "Als auf der Welt das Licht ausging" von Tom DeMarco

    Es sei schon einmal vorweg gesagt, dass ich mit diesem Buch nicht gerade glücklich geworden bin und es nach 471 Seiten und zwei Wochen Lesezeit entnervt abgebrochen habe. Lange schon nicht mehr habe ich mich so schwer getan mit der Lektüre eines „Thrillers“. Inhaltlich bot dieses Buch tatsächlich viel Potential, der Klappentext überzeugt durch und durch und selbst als Laie interessiert man sich da recht schnell für die wissenschaftlichen Hintergründe. Im Zentrum der Handlung steht – sofern man überhaupt sagen kann, dass es ein ...

    Mehr
  • das unlogischste Buch meines bisherigen Lebens!

    Als auf der Welt das Licht ausging

    buchfeemelanie

    24. January 2015 um 08:16 Rezension zu "Als auf der Welt das Licht ausging" von Tom DeMarco

    Der Inhalt versprach ein spannendes Buch - doch leider wurde das Versprechen nicht erfüllt! Das erste Kapitel hätte man locker auf 10 oder von mir auch 20 Seiten zusammenfassen können. Ständige Wiederholungen verbesserten das Verständnis der Fertigkeiten leider nicht. Ich habe recht lange gebraucht, um die Personen und Interessen auseinanderhalten zu können, gegen Ende des ersten Abschnittes ist es aber klarer geworden. Der zweite Abschnitt liest sich überraschend besser. Die Spannung steigt spürbar ( gut, von null ist auch viel ...

    Mehr
  • Als auf der Welt das Licht ausging, erlosch das Glühen meines üblichen Lesegenusses

    Als auf der Welt das Licht ausging

    Nisnis

    14. January 2015 um 18:26 Rezension zu "Als auf der Welt das Licht ausging" von Tom DeMarco

    Total guter Dinge und völlig motiviert  begann ich mit dem Lesen des 652-Seiten-starken Buches. Der Klappentext klang so wunderbar vielversprechend. Endlich mal eine Geschichte mit echtem Potenzial, endlich ein „anderes“ Weltuntergangsszenario“. Keine grenzenlosen Verwüstungen durch Atombomben und nukleare Raketen, keine verstrahlten Äcker, keine Toten soweit das Auge reicht. Auf Seite 361habe ich das Buch enttäuscht beendet. Ich war nicht mehr bereit mich durch endlos langatmige und langweilige Seiten zu lesen. Aufzugeben ...

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Das Schloss der Träumenden Bücher" von Walter Moers

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem ...

    Mehr
    • 8480

    buchfeemelanie

    08. January 2015 um 16:09
  • Für einen Thriller zu wenig Spannung ...

    Als auf der Welt das Licht ausging

    angi_stumpf

    04. January 2015 um 23:41 Rezension zu "Als auf der Welt das Licht ausging" von Tom DeMarco

    Die Geschichte: Dies ist ein Weltuntergangsszenario der besonderen Art, denn die verheerende Zerstörung durch alle bekannten explosiven Waffensysteme wird hier gerade noch rechtzeitig verhindert. Der Preis dafür ist allerdings sehr hoch: kein Funke kann mehr gezündet werden, elektrischer Strom existiert nicht mehr, Motoren springen nicht mehr an. Die gesamte Menschheit wird von einer Sekunde auf die nächste um Jahrhunderte in der technischen Entwicklung zurückversetzt. Wir lernen eine Gruppe genialer Wissenschaftler kennen, die ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Termin" von Tom DeMarco

    Der Termin

    flipbe

    13. February 2011 um 10:01 Rezension zu "Der Termin" von Tom DeMarco

    Ich finde, es zeigt ganz nett in einer Geschichte, dass gewisse Strategien einfach nicht zu einem Projekt passen und genau das Gegenteil passieren kann.

  • Rezension zu "Der Termin" von Tom DeMarco

    Der Termin

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    04. October 2009 um 21:47 Rezension zu "Der Termin" von Tom DeMarco

    "Der Termin" enthält in Roman-Form Wissenswertes zum Thema Projektmanagement. Jedes Kapitel hat am Ende eine kompakte Zusammenfassung der Erkenntnisse. Dem Buch gelingt es, in lustiger Weise Fehler bzw. gute Vorgehensweisen im Projektmanagement aufzuzeigen. Sicherlich ersetzt es nicht weitere Fachliteratur und dient somit nur als Einstieg. Von der Roman-Seite her gesehen ist die Handlung oft viel zu vorhersehbar und nicht spannend genug geschrieben. Allerdings man nicht zu diesem Buch greifen, weil man einen spannenden Roman ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks