Neuer Beitrag

TomDiesbrock

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

»Eure Spezies hat echt nicht sonderlich viel Talent zum Glücklichsein!«, stellt Jacob fest, der als mein Praxishund täglich den Menschen und ihren Sorgen zuhört. Er wundert sich, was wir alles anstellen, um ein glückliches und sinnerfülltes Leben zu führen – und wie effektiv wir uns dabei selbst im Weg stehen. 


Liebe LeserInnen,

mein neues Buch nehme ich zum Anlass, endlich mal eine Leserunde bei LovelyBooks anzubieten.  Gemeinsam mit meinem Verlag Herder verlose ich 10 Exemplare. 

Wenn Ihr mitmachen  möchtet, erzählt verratet mir doch bitte: 

Was fällt Euch zu Hunden und dem Glück ein?

Ich bin gespannt, wie Euch das Buch gefällt, und freue mich schon darauf, mit Euch darüber zu sprechen!

Viele Grüße aus Hamburg
Tom Diesbrock

Autor: Tom Diesbrock
Buch: Von Hunden und Menschen und der Suche nach dem Glück
1 Foto

Esther1507

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

erinnert sich noch jemand an den Film "WEin Hund namens Beethoven"? Das ist interessanterweise das erste, woran ich bei Hund und Glück denken muss. Die Familie wird durch den Hund erst vollständig, ein Hund kann auch über schwirerige Zeiten hinwegtrösten und ist immer da, wenn man ihn braucht. Für die Kinder der beste Freund, für die Eltern ein wichtiger Tröster. So entsteht FamilienGLÜCK. Und so habe ich es bei vielen Familien persönlich erlebt.

vronika22

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

Oh ich denke, dass viele Menschen mit Hund einfach glücklicher sind...natürlich nur sofern sie auch genügend Zeit für einen Hund haben.
Kein Mensch ist sooooo dankbar und sooo treu wie ein Hund!
Außerdem sorgt der Hund dafür, dass man gesünder lebt, weil er regelmäßig Gassi gehen will und der Mensch bei Wind und Wetter mit raus muss und immer Bewegung bekommt.
Man kriegt nirgends so leicht neue Kontakte wie wenn man mit Hund unterwegs ist. Gerade wenn man mit Hund unterwegs ist, kommt man immer mit anderen Hundebesitzern ins Gespräch.

Das Buch klingt sehr interessant und die ersten amazon-Rezis sind sehr vielversprechend. Deswegen würde ich mich freuen, wenn ich bei der Leserunde dabei sein könnte.

Beiträge danach
140 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

vronika22

vor 2 Wochen

Plauderecke
@planty

Das ist meistens, wenn es etwas zu lange dauert. Hatte ich auch schon. Seitdem schreibe ich die Rezis immer in Word und kopiere sie dann anschließend rüber. Das klappt immer!

planty

vor 1 Woche

Plauderecke

Hatte meine Rezension schon vor ein paar Tagen auf Amazon veröffentlicht. Und hier nun der Link:

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R14DBDG5XZRZ4M?ref=pf_ov_at_pdctrvw_srp

Danke für die nette Leserunde und die schöne Zeit mit Jacob. ;-)

TomDiesbrock

vor 6 Tagen

Plauderecke

Hallo planty,
vielen Dank für Rezension und sehr gern geschehen - mir hat die Leserunde auch großen Spaß gemacht! So sehr, dass ich wohl demnächst eine weitere anbieten werde zu meinem Buch "Jacobs Weg - von Südindien an den Elbstrand", in dem ich unsere gemeinsame Geschichte erzähle. Sozusagen die "wahre Geschichte" hinter diesem Buch.

Vielleicht hat ja jemand aus dieser Runde Lust darauf, auch daran teilzunehmen.
Viele Grüße
Tom

AnjaKoenig

vor 3 Tagen

Kapitel 1 - "Kann Tun uns glücklicher machen?"

endlich konnte ich auch starten und finde das erste kapitel total schön. wunderbar wie im Dialog zwischen Hund und mensch diese wichtigen Einsichten und Anschauungen erläutert werden. auf wundervolle weise wird in lockerer art auf interessante und zum nachdenken anregende Aspekte hingewiesen. es macht sehr viel Freude dieses buch zu lesen, gerade auch wegen dieser besonderen art des schreibstils. nach diesem start freue ich mich mehr zu erfahren und daraus für mich vielleicht auch noch das ein oder andere zu entdecken, zu lernen für mein leben...

TomDiesbrock

vor 3 Tagen

Kapitel 1 - "Kann Tun uns glücklicher machen?"
@AnjaKoenig

Hallo, ich freue mich, dass du ins Lesen einsteigst - viel Spaß dabei!
Tom

AnjaKoenig

vor 2 Tagen

Kapitel 2 - "Warum stehen wir unserem Glück selbst im Weg?"

für kleine dinge dankbar zu sein, das versuche ich total in mein leben zu integrieren, gelingt schon des Öfteren und ich mache es mir immer wieder bewusst. auch die Neugierde zu befriedigen, gelingt noch nicht immer, aber ich wage es immer öfter und versuche einfach mich dem neuen und meinen ängsten zu stellen. schönes kapitel, das wieder auf wunderbare art zum nachdenken anregt und Impulse fürs leben gibt.
die Zusammenfassung am ende finde ich ebenfalls sehr gut gelungen als Wiederholung und somit festigungen auch.

AnjaKoenig

vor 14 Stunden

Kapitel 3 - "Muss ich alles glauben, was ich denke?"

ich finde dieses buch total gelungen. diese so ganz andere art die Themen rüber zu bringen machen Freude es zu lesen. auch wenn man schon an sich arbeitet, viel nachdenkt und am umsetzen ist, so sind die Impulse gut, die immer wieder erinnern an manche Details, die im alltag einfach oft immer wieder untergehen.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.