Tom Drury

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 34 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 9 Rezensionen
(7)
(5)
(1)
(2)
(0)

Lebenslauf von Tom Drury

Tom Drury wurde 1956 in Iowa geboren und zählt zu den bedeutensten amerikanischen Schriftstellern seiner Generation. Er veröffentlicht unter anderem im „New Yorker“ und schrieb moderne Klassiker wie „Das Ende des Vandalismus“ und „Der Traumfänger“.

Bekannteste Bücher

Grouse County

Bei diesen Partnern bestellen:

Das stille Land

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Ende des Vandalismus

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Ende des Vandalismus

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Traumjäger

Bei diesen Partnern bestellen:

Pacific

Bei diesen Partnern bestellen:

Pacific

Bei diesen Partnern bestellen:

End of Vandalism

Bei diesen Partnern bestellen:

Hunts in Dreams

Bei diesen Partnern bestellen:

Alt-Country

Bei diesen Partnern bestellen:

The Driftless Area

Bei diesen Partnern bestellen:

The End of Vandalism

Bei diesen Partnern bestellen:

The Black Brook

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine Entdeckung!

    Die Traumjäger
    Boris

    Boris

    15. June 2015 um 17:19 Rezension zu "Die Traumjäger" von Tom Drury

    Zuerst wie so oft eine Klappentextkritik. Nein, dies keine "dramatische"Geschichte! Das Tom Drury ein"Gigant"der amerikanischen Erzähltradition ist...Na ja. Kann es eigentlich keinen amerikanischen Roman geben den nicht Jonathan Franzen auf dem Klappentext lobt??? Zum Buch. 4 Tage, jeweils 4 Kapitel, jeweils einem Familienmitglied zugeordnet. 4 Tage in"the middle of nowhere" wie man so schön sagt, irgendwo in Iowa, Kleinstadt. Wunderbar lakonisch beschreibt Drury...wie soll man sagen, Zerfall wäre schon zu dramatisch...nennen wir ...

    Mehr
  • Rezension zu "Das Ende des Vandalismus" von Tom Drury

    Das Ende des Vandalismus
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    28. June 2010 um 12:49 Rezension zu "Das Ende des Vandalismus" von Tom Drury

    Mit "Das Ende des Vandalismus" hatte ich ein Buch in den Händen, das mir ausgesprochen gut gefallen hat - und wo ich dennoch keinen außergewöhnlichen Aufhänger habe, um zu sagen, warum. Denn um ehrlich zu sein: Grouse County ist eine verschlafene Ecke und in Grafton, wo Louise und Dan wohnen, leben gerade einmal ungefähr 300 Menschen. Es passiert nichts Aufsehenerregendes, nichts Besonderes; Grouse County lebt, liebt, bastelt, stimmt ab, berät, organisiert und arbeitet einfach jeden Tag, wie man es an den anderen Tagen im Groben ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Traumjäger" von Tom Drury

    Die Traumjäger
    Clari

    Clari

    22. June 2010 um 17:15 Rezension zu "Die Traumjäger" von Tom Drury

    Provinzielles Leben in Amerika! Im mittleren Westen Amerikas siedeln in den kleinen Städten einfache Leute. Das Leben ist eintönig, ohne Perspektiven und verführt zu Träumen, die Erwartungen implizieren, die keine Zukunft haben. Charles, Joan, Micah und Lyris sind eine zusammen gewürfelte Familie. Lyris war lange im Waisenhaus und bei Pflegeeltern, bevor ihre Mutter Joan, die sie als junges Mädchen zur Adoption frei gegeben hatte, sie endlich zu sich nahm. Ihre Geburt war in einer Zeit erfolgt, als Joan sich noch den Träumen ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Traumjäger" von Tom Drury

    Die Traumjäger
    Greta

    Greta

    14. June 2010 um 22:14 Rezension zu "Die Traumjäger" von Tom Drury

    "das mondlicht warf einen schatten am fuße der hecke. man hätte sich darin verstecken können, und niemand würde es vor sonnenaufgang bemerken. micah blickte zu dem fleckigen antlitz des mondes hinauf. vor jahren waren menschen dort oben gewesen, hatten aber nichts bedeutendes gefunden. alles vergebliche liebesmüh, hatte charles gesagt. überall vergebliche liebesmüh zu entdecken, das war etwas, das er besonders gut konnte. er durchforstete sogar die zeitungen nach sinnlosen bemühungen." . "alles, was der jäger bisher zu ihr gesagt ...

    Mehr
  • Rezension zu "Das Ende des Vandalismus" von Tom Drury

    Das Ende des Vandalismus
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    04. June 2010 um 17:06 Rezension zu "Das Ende des Vandalismus" von Tom Drury

    Es gibt immer wieder Bücher, die begegnem einen einfach so. Dieses Buch, war ein spontaner Impuls. Vielleicht lag es am Klappentext. Dieser klingt stark nach einer Komödie, zumindest nach etwas witzigem. Doch, was sollte ich nun, nach meiner Lektüre zu diesem Buch sagen? Das Cover trifft den Inhalt eigentlich ganz gut. Wir lernen eine kleine Stadt kennen, die nicht mehr als 300 Einwohner hat. Wir lernen viele Menschen nach und nach kennen, Polizisten, Tänzerinnen, Fotografen, Bibelfeste Frauen, einen Dieb und einfach nur ...

    Mehr
  • Rezension zu "Das Ende des Vandalismus" von Tom Drury

    Das Ende des Vandalismus
    Greta

    Greta

    04. June 2010 um 11:52 Rezension zu "Das Ende des Vandalismus" von Tom Drury

    "beim tanzabend 'das ende des vandalismus', der in der turnhalle von grafton stattfand, postierte sich dan am buffet, um achtzugeben, dass kein alkohol in die getränke gegossen wurde. 'das ist so eine art installation aus unterschiedlichen sachen, die dem vandalismus oft zum opfer fallen' sagte mrs. thorsen. 'also zaun, fensterscheibe und baulampe. ... aber ich will da gar nichts zu sagen, denn die betriebswirtschaftsklasse macht immer so einen totalen scheiß. ein tanzabend wie jeder andere. sie hätten 'stairway to heaven' von ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Traumjäger" von Tom Drury

    Die Traumjäger
    Ailis

    Ailis

    02. June 2010 um 12:26 Rezension zu "Die Traumjäger" von Tom Drury

    In "Die Traumjäger" stellt Drury dem Leser die kleine Patchworkfamilie Darling vor: Charles, Joan, Lyris und Micah. Vier Tage lang begleiten wir sie in ihrem Alltag und lernen schnell ihre Träume und Wünsche kennen. Charles bemüht sich um eine intakte Familie und möchte auch seiner Stieftochter Lyris, die erst seit kurzem Teil ihrer Familie ist, ein guter Vater sein. So wie sein Stiefvater es ihm war, weswegen Charles auch unbedingt dessen altes Gewehr besitzen möchte und dafür auch vor einem Einbruch nicht zurückschreckt. Joan ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Traumjäger" von Tom Drury

    Die Traumjäger
    SurahiBeluga

    SurahiBeluga

    27. November 2009 um 10:31 Rezension zu "Die Traumjäger" von Tom Drury

    Vorab: der Umschlag der deutschen Ausgabe ist wirklich grauenhaft, auch der Titel "Die Traumjäger" führt den Interessenten auf eine völlig falsche Fährte (jeder halbwegs Bücherkundige denkt dabei an Chatwins "Traumpfade" oder Marlo Morgans "Traumfänger", also an australische aborigine-Mystik, mitnichten aber an große amerikanische Literatur) - der Titel der amerikanischen Originalausgabe "Hunts in Dreams" ließe hier andere und bessere Übversetzungen zu. Schade, daß ein so gutes Buch durch handwerkliche Fehler (siehe auch die ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Traumjäger" von Tom Drury

    Die Traumjäger
    Pitt Nickel

    Pitt Nickel

    26. October 2009 um 20:44 Rezension zu "Die Traumjäger" von Tom Drury

    Traumjäger sind alle in diesem bisher einzigen Buch von Tom Dury, das ins Deutsche übersetzt wurde. Die Geschichte und Geschichten von Joan, Charles, Micah und Lyris werden erzählt. An einem langen Wochenende stellen sie sich ihren Hoffnungen und Träumen und stellen fest, dass man sich erst in seinem Leben verheddern muss, um die Sehnsüchte und Wünsche zu erkennen. Dury ist ein sehr gelungener Heimatroman über das Wochenende einer Patchworkfamilie aus dem Mittleren Westen der USA gelungen. Vielleicht gibt es ja bald mehr von ...

    Mehr