Tom Egeland Das Hexenbrett

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 30 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(9)
(1)
(2)
(2)

Inhaltsangabe zu „Das Hexenbrett“ von Tom Egeland

25 Jahre sind seit dem grausamen Doppelmord in Juvdal vergangen, bei dem Berit Borgersen und ihr Mann Rolf Anthonsen ums Leben kamen und seit dem ihre Tochter Siv im Koma liegt. 25 Jahre, in denen der Fall nicht aufgeklärt werden konnte, was nun das Interesse der Fernsehjournalistin Kirsten Bye weckt. Mit dem bekannten telepathischen Medium Victoria Underland begibt sie sich auf Spurensuche, und wird schnell fündig: Denn unter der Oberfläche des beschaulichen Dorfes Juvdal herrschen Lügen und Verrat …

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Moortochter

Mehr eine Charakterstudie als ein Thriller - starke Protagonistin, angenehmer Stil, aber einige Schwächen

Pergamentfalter

Der Totensucher

Spannend und unglaublich mitreißend bis zur letzten Seite!

leserattebremen

AchtNacht

Ordentlicher Thriller mit Fitzek typischen Schwächen

Lilith79

In ewiger Schuld

Spannung pur

MellieJo

Portugiesische Rache

Eine schöne Reihe, die sich wunderbar als Reisebegleiter für euren Sommerurlaub eignet und auch die Gelegenheitsleser schnell mitreißen wird

Anka2010

Der Mann zwischen den Wänden

Toller Erzählstil. Jedoch verliert sich das Erzählte in einem atmosphärisch dichtem Meer aus Absurditäten, für die mir die Fantasie fehlt.

Ro_Ke

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Hexenbrett" von Tom Egeland

    Das Hexenbrett
    Fledertratte

    Fledertratte

    13. December 2009 um 21:00

    Habe von dem Buch eigentlich mehr erwartet. Bei mir kann von Nervenkitzel nicht die Rede gewesen sein. Leider. Hatte wirklich Mühe das Buch auszulesen.

  • Rezension zu "Das Hexenbrett" von Tom Egeland

    Das Hexenbrett
    Malibu

    Malibu

    26. July 2009 um 14:34

    Vor 25 Jahren geschah ein grausamer Doppelmord in dem kleinen Nest in Juvdal. Dabei kamen Berit und ihr Mann Rolf ums Leben. Ihre Tochter liegt seitdem im Koma. Der Fall wurde nie aufgeklärt, was das Interesser der Fernsehjournalistin Kristin Bye weckt und sie kurzerhand mit ihrem Team dorthin fährt. Mit dem bekannten Medium Victoria Underland wird sie schnell fündig... Der Autor hat ein gutes Buch geschrieben, in dem die Geschichte rasant den Lauf der Dinge erzählt. Man vermutet zwar das ganze Buch durch, aber man kommt nicht genau drauf und irgendwie weiß man es doch so halbwegs. Gut geschrieben!

    Mehr