Tom Egeland Der 13. Jünger

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der 13. Jünger“ von Tom Egeland

Der Archäologe Bjørn Beltø bekommt einen geheimnisvollen Schlüssel und einen Brief von seiner Kollegin Victoria. Sie fordert ihn auf, ein Rätsel zu lösen, das ihr Leben bestimmt hat. Kurz darauf stirbt sie. Beltø findet heraus, dass Victoria in den Siebzigerjahren an einer Ausgrabung in Israel teilgenommen hat, die von den Behörden gestoppt wurde. Niemand weiß, was man damals gefunden hat, und der archäologische Leiter, Moshe Mendelssohn, ist seither spurlos verschwunden. Seine Tochter Rebecca glaubt, dass er etwas entdeckt hatte, das, wenn es ans Licht käme, die Grundfesten der Bibel erschüttern würde ...

Stöbern in Krimi & Thriller

Der zweite Reiter

Spannender Fall und gute Atmosphäre. Der Dialekt hat mich leider beim Lesen sehr gestört

Fleur91

Wildfutter

kurzweilig und unterhaltsam

StephanieP

Gray

Obwohl es sich hierbei um einen Kriminalroman handelt, ist dieses Buch doch überraschend lustig.

Leseratte18

Schockfrost

Genial und hyperspannend! Macht Lust auf mehr.

stzemp

Ich soll nicht lügen

Sehr packend, man rätselt bis zum Ende, wer nun die Wahrheit sagt und wer lügt. Jedoch mir ein bisschen zu verworren.

Steffinitiv

Der Totensucher

Spannend ohne Längen mit sympathischen Protagonisten. Für meinen Geschmack etwas zu actionbeladen, dennoch klare Leseempfehlung

antonmaria

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen