Tom Fletcher

 4.5 Sterne bei 576 Bewertungen
Autor von Der Weihnachtosaurus, Eve of Man - die letzte Frau und weiteren Büchern.
Autorenbild von Tom Fletcher (©Tom Fletcher)

Lebenslauf von Tom Fletcher

Tom Fletcher wurde im Juli 1985 in London geboren. Schon in jungen Jahren förderten seine Eltern Fletchers Liebe zur Musik. Er besuchte die Sylvia Young Theatre School in London, wo er mit 13 Jahren seine jetzige Ehefrau Giovanna Falcone kennenlernte. Fletcher war tätig als Songwriter für die Band "Busted" bis er mit der Pop-Rock Band McFly durchstartete. Die Band ist die jüngste Band seit den Beatles, deren Debütalbum direkt auf Platz 1 der Charts landete. Bei McFly schreibt Fletcher die meisten Songs gemeinsam mit Danny Jones und Dougie Poynter. Außerdem spielt Fletcher Gitarre und singt, spielt Ukulele und das Piano. 2012 heiratete er seine Jugendliebe Giovanna Falcone, das Paar bekam zwei Söhne. Die Meilensteine seines Lebens filmt Fletcher und postet sie auf YouTube, wo er eine große Fangemeinde hat. Seit einigen Jahren schreibt Fletcher auch Kinderbücher. "Der Weihnachtosaurus" ist sein Debütroman. Fletcher lebt in London.

Neue Bücher

Eve of Man (2)

 (17)
Neu erschienen am 13.11.2020 als Hardcover bei dtv Verlagsgesellschaft. Es ist der 2. Band der Reihe "Eve of Man".

Eve of Man (2): Die Rebellin (Reihe Hanser)

 (1)
Neu erschienen am 13.11.2020 als E-Book bei dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG.

Alle Bücher von Tom Fletcher

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Der Weihnachtosaurus (ISBN: 9783570164990)

Der Weihnachtosaurus

 (221)
Erschienen am 02.10.2017
Cover des Buches Eve of Man - die letzte Frau (ISBN: 9783423640558)

Eve of Man - die letzte Frau

 (202)
Erschienen am 23.08.2019
Cover des Buches Der Weihnachtosaurus und die Winterhexe (ISBN: 9783570314289)

Der Weihnachtosaurus und die Winterhexe

 (59)
Erschienen am 12.10.2020
Cover des Buches Kleines Monster, komm da raus! (ISBN: 9783570175538)

Kleines Monster, komm da raus!

 (16)
Erschienen am 26.02.2018
Cover des Buches Eve of Man (2) (ISBN: 9783423640633)

Eve of Man (2)

 (17)
Erschienen am 13.11.2020
Cover des Buches Kleiner Drache, komm da raus! (ISBN: 9783570176467)

Kleiner Drache, komm da raus!

 (7)
Erschienen am 22.04.2019
Cover des Buches Eve of Man (2): Die Rebellin (Reihe Hanser) (ISBN: B07ZRTFGM2)

Eve of Man (2): Die Rebellin (Reihe Hanser)

 (1)
Erschienen am 13.11.2020
Cover des Buches Der Weihnachtosaurus (ISBN: 9783742402394)

Der Weihnachtosaurus

 (19)
Erschienen am 13.10.2017

Neue Rezensionen zu Tom Fletcher

Neu

Rezension zu "Der Weihnachtosaurus und die Winterhexe" von Tom Fletcher

ein weihnachtliches Dino-Abenteuer
meggies_fussnotenvor 2 Tagen

Tom ist glücklich. Pamela und ihre Tochter Brenda sind bei ihm und seinem Vater eingezogen und Weihnachten steht vor der Tür. Die Weihnachtsferien haben begonnen und schon bald sieht Tom seinen Freund, den Weihnachtosaurus wieder. Dieser taucht aber früher auf als gedacht und der Weihnachtsmann lädt Tom und seine Familie zum Nordpol ein. Dort lernen sie die Winterhexe kennen, eine magische Hexe, die in der Zeit reisen kann. Durch Zufall gelangt Tom in die Zukunft, wo er schnell merkt: es gibt kein Weihnachten mehr.

 

Schon im ersten Teil habe ich mit Tom und dem Weihnachtosaurus mitgefiebert. Teil 2 legt da nochmal einen drauf. 

Wir treffen wieder auf die uns schon bekannten, liebgewonnenen Charaktere. Zuerst natürlich auf Tom, der sehr glücklich ist, endlich Weihnachten wieder als Familie feiern zu können - gleichzeitig aber auch wehmütig an seine verstorbene Mutter denken muss. Trotzdem freut er sich, dass sein Vater Bob wieder glücklich in einer neuen Beziehung lebt und er auch eine neue Schwester diazugewonnen hat. 

 

Der Autor beschreibt mit kindlicher Freude die Vorbereitungen der Familie Trudel/Pein auf die Weihnachtszeit. Vor allem Bob - der bekanntermaßen ja weihnachtsfanatisch ist - hat wunderbare Ideen für die Vorweihnachtszeit.

 

Man merkt deutlich dass der Autor ebenfalls Weihnachten über alles liebt und viele Ideen seinerseits einfließen lässt. 

 

Das Buch ist sehr schön gestaltet Viele Illustrationen zeigen uns Tom, Brenda, Bob, Pamela, den Weihnachtsmann und natürlich den Weihnachtosaurus. Ein erstaunlicher Dinosaurier mit vielen Talenten. Auch sind im Text Wörter fett gedruckt oder größer geschrieben. 

 

Die Geschichte ist zuckersüß und hält am Ende natürlich noch einige Überraschungen parat. 

 

Der neu eingeführte Charakter - die Winterhexe - ist eine sehr geheimnisvolle Figur. Ich habe mitgerätselt, um wen es sich denn handelt und lag am Ende doch daneben. 

 

Ich hatte wieder sehr viel Spaß beim Lesen, habe mitgefiebert und mich gefreut, wenn etwas gut gelaufen ist, mich geärgert, wenn es nicht so gut lief. 

 

Die Geschichte eignet sich auch sehr gut zum Vorlesen, gerade weil man durch die Bilder die Fantasie spielen lassen kann. 

 

Ich hoffe, dass der Autor noch weitere Abenteuer mit Tom und dem Weihnachtosaurus herausbringt. Die Geschichten sind einfach tolle Ausflüge in das Reich der Fantasie. Nicht nur für Kinder...

 

Meggies Fussnote:

Ein weihnachtliches Dino-Abenteuer.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Eve of Man (2)" von Tom Fletcher

Spannend, actionsreich, aber etwas schwächer
Kikis_Buecherkistevor 3 Tagen

Mein Eindruck:

Zitat (S. 109):

„Während die Energie im Saal anschwillt, wird mir klar, dass ich noch immer ein Symbol bin, wie zuvor. Früher verkörperte ich allerdings die Hoffnung. Jetzt stehe ich für Widerstand.“

 

Nachdem ich vom Auftakt der Reihe einfach begeistert war, war für mich ganz klar, dass ich auch die Fortsetzung auf jeden Fall lesen möchte.

 

Der Einstieg gelang mir auch hier wieder sehr gut. Das Buch schließt nahtlos da an, wo Band 1 endet. So hatte ich kein Gefühl, irgendetwas verpasst zu haben.

 

Das Buch, das dieses Mal aus Eves, Brams und Michaels Perspektive erzählt wird, ließ sich auch dieses Mal leicht und locker lesen und ich flog meistens nur so über die Seiten. Auch die angespannte, drückende, aber irgendwie doch explosive Stimmung wurde durch das Autorenduo hervorragend dem Leser übermittelt.

 

Die Darstellung der Charaktere hat mir auch hier wieder gut gefallen. Vor allem auch, weil sich die meisten Charaktere während der Geschichte weiterentwickeln.

Wobei ich das Gefühl hatte, dass das bei Eve nicht ganz so zutraf. Ich konnte ihre Gedankengänge und Handlungen leider nicht immer so ganz nachvollziehen.

 

Auch wenn mir die Fortsetzung gut gefallen hat und das Buch meistens sehr spannend war, muss ich doch zugeben, dass ich diesen Band ein wenig schwächer empfand. Ab und an fand ich manche Dinge doch unnötig in die Länge gezogen, so dass dann das Gefühl der Langeweile bei mir aufkam. Zudem kam noch die Informationsflut der wissenschaftlichen Dinge dazu, die mir ein Ticken zu viel waren, so dass ich dann diese Stellen dann angefangen habe quer zu lesen.  

 

Fazit:

Eine spannende Fortsetzung, der es nicht an Action und sympathischen Charakteren fehlte. Auch wenn ich diesen Band ein wenig schwächer empfand, konnte er mich die meiste Zeit doch gut unterhalten und daher freue ich mich schon auf Band 3.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Eve of Man (2)" von Tom Fletcher

Wow, was für eine geniale Fortsetzung
Uwes-Leseloungevor 8 Tagen

STORYBOARD:
Dank der Hilfe von Bram und den Rebellen konnte Eve aus dem Turm befreit werden. Auf der Flucht vor dem System, welches sie seit 16 Jahren unterdrückt, manipuliert und gefangen gehalten hat, taucht sie in eine völlig neue und andersartige Welt ein. Von jetzt auf gleich wird die Welt von Eve komplett auf den Kopf gestellt. Wurde sie zuvor von den Müttern geliebt und versorgt, ist sie nun mehr oder weniger auf sich selbst gestellt. Der neue Ort birgt allerdings vielerlei Gefahren und auch das Netz ihrer Verfolger zieht sich immer mehr zu. Und so stellt sich Eve immer häufiger die Frage, ob sie ein Gefängnis gegen das andere getauscht hat. Dabei lastet die Verantwortung gegenüber der Menschheit schwer auf ihren Schultern. Eve und Bram müssen sehr genau aufpassen, wem sie vertrauen, sonst ist ihr Plan zum Scheitern verurteilt, bevor alles begonnen hat.

MEINUNG:
Nach dem mehr als gelungenen ersten Teil, fieberte ich der Fortsetzung von "Eve of Man. Die Rebellin" des Ehepaares Giovanna und Tom Fletcher sehr entgegen. Ich war sehr gespannt, wie Eve die Flucht verkraftet hat und wie ihr das neue Leben gefallen würde.

Dank einer geschickten Zusammenfassung, in dem der Leser:in nochmals die Flucht von Eve aus verschiedenen Blickwinkel verfolgt, war ich sofort wieder von diesem außergewöhnlichen Setting und der Geschichte selbst, gefangen. Zudem wird die Handlung aus der Sicht von Eve, Bram und Michael geschildert, was ich als sehr spannend empfand. Gerade Michael, den ich im ersten Band nicht wirklich mochte, konnte mich hier von sich überzeugen. Sein Handeln und Verhalten war für mich absolut nachvollziehbar.

Eve gefällt mir nach wie vor sehr gut. Sie geht mit der Tatsache, dass sie die Retterin der Menschheit ist, verdammt gut um. Natürlich hegt sie Selbstzweifel, ob dem was die Regierung ihr angetan hat, doch sie entwickelt dabei immer mehr Eigenverantwortung. Sie ist eine Kämpferin, ist mutig, übernimmt Verantwortung und steht für ihre Ziele und die der Rebellen ein.

An ihrer Seite ist Bram, der für sie alles tun würde. Ihre Gefühle und Zuneigung für einander sind jederzeit fühl- und greifbar, weshalb ich die Liebesgeschichte als authentisch und nachvollziehbar empfand. Bram ist gutherzig, willensstark und hat einen großen Charakter.

Während Eve sich zunächst noch ein wenig schwer damit tut, innerhalb der Rebellion ihren Platz zu finden, hängt über der Gruppe eine unausgesprochene Angst, hinsichtlich der zu erwartenden Antwort von Seiten der Regierung.

Denn die AFM, angeführt von Vivian Silva und Dr. Wells, lassen nichts unversucht, um das Versteck der Libertisten und somit den Aufenthaltsort von Eve ausfindig zu machen. Dabei ist ihnen jedes Mittel recht. Sowohl Vivian, als auch Dr. Wells sind skrupellos und gehen buchstäblich über Leichen und mir lief ein ums andere mal ein Schauer über den Rücken, hinsichtlich ihren Anweisungen und Taten. Trotzdem sind die beiden geniale Antagonisten, die dieser Geschichte das gewisse Etwas verleihen.

Dem Autorenduo ist es verdammt gut gelungen, die Handlung nicht nur spannend zu schreiben, sondern man klebt regelrecht an den Seiten. Man kann sich zu keinem Zeitpunkt sicher sein, wem man vertrauen kann, wer es wirklich ernst meint oder schon den nächsten Vorstoß plant. Durch eine Vielzahl von Wendungen fieberte ich mit Eve, Bram und Michael mit.

So bangte, flehte und weinte ich mit den Charakteren mit und gerade durch eine bestimmte Situation kurz vor Schluss, blieb mir der Mund offen stehen. Denn dass, was ich dort las, kam völlig unerwartet und ist darüber hinaus einfach nur genial.

FAZIT & BEWERTUNG:
Wow, was für eine geniale Fortsetzung von "Eve of Man"! Mit "Die Rebellin" (dtv) haben Giovanna und Tom Fletcher die Messlatte für den finalen Band sehr hoch gelegt und ich kann es kaum erwarten, bis ich endlich weiterlesen kann. Dank dem spektakulären Ende, habe ich noch keine Idee, wie diese Story ausgehen könnte. Eine ganz klare Leseempfehlung und dieses Buch gehört definitiv zu meinen Highlights in 2020 - 5 von 5 Nosinggläser plus Zigarre.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Der Weihnachtosaurus und die Winterhexe

Weihnachten ist in Gefahr! Wir verlosen 10 Hörbücher, gelesen von Martin Baltscheit zur Einstimmung in die schönste Zeit des Jahres! Ein Wiederhören mit dem Weihnachtosaurus :)!

Der Weihnachtosaurus ist wieder da - in einem neuen Abenteuer des Autors Tom Fletcher! (ab 8 Jahren)! Diesmal geht es an den Nordpol zum Weihnachtsmann.. Martin Baltscheit erzählt in der ungekürzten Lesung das spannende Weihnachtsabenteuer!

Inhalt:

Ein neues Abenteuer für William Trudel und seinen besten Freund, den Weihnachtosaurus! Ein Jahr nach seiner zauberhaften Begegnung mit dem außergewöhnlichsten Dinosaurier aller Zeiten verschlägt es William wieder an den magischen Nordpol zum Weihnachtsmann. Dort trifft er auf die unheimliche Winterhexe. Sie ist die Herrscherin über die Zeit, und der Weihnachtsmann braucht sie, damit in der Weihnachtsnacht die große Reise zu allen Kindern der Welt gelingt. Doch etwas ist aus dem Lot geraten und das schönste aller Feste schwebt in höchster Gefahr! Nun müssen William und der Weihnachtosaurus klug und mutig handeln, um Weihnachten zu retten …


Hier geht´s zur Hörprobe:

https://soundcloud.com/der-audio-verlag/tom-fletcher-der-weihnachtosaurus-und-die-winterhexe-teil-2-gelesen-von-martin-baltscheit

 
Für die neue Hör- und Leserunde verlosen wir unter allen Teilnehmern 10 Hörbücher!

Was Ihr dafür tun müsst? Antwortet einfach auf unsere Gewinnspielfrage:

William Trudel und sein bester Freund, den Weihnachtosaurus, versuchen das Weihnachtsfest zu retten, damit alles klappt und jeder glücklich ist. Wie sieht denn für Euch persönlich das perfekte Weihnachtsfest aus :)? Wer ist alles dabei, wie sollte es im besten Fall ablaufen und ist vielleicht schon mal was richtig, richtig schief gelaufen?

Schreibt hier Eure kreativen Beiträge zu unserer Gewinnspielfrage bis einschließlich Montag, 11.11.2019 rein. Die glücklichen Gewinner werden dann am Dienstag, 12.11.2019 von unserer DAV-Glücksfee gezogen und benachrichtigt.

Die Gewinner sind gebeten, im Anschluss an die Hör- und Leserunde ihre Rezensionen hier bei lovelybooks und auch in weiteren Foren (auf eigenen Blogs, bei thalia, amazon etc.) zu verfassen und uns diese auch gern zu mailen. Vielen Dank!

Liebe Grüße, Euer Team von DAV :)!

141 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Eve of Man - die letzte Frau

Willkommen zur Leserunde von "Eve of Man". Lasst uns gemeinsam in eine Welt eintauchen, gemeinsam lesen, gemeinsam träumen und uns sprachlos aus ihr hervorgehen. Dank des DTV Verlages darf ich 20 Exemplare für diese Runde an euch verlosen. Die Frage, die ihr dafür einfach beantworten müsst findet ihr in der Begrüßung.

Eigentlich fiel es am ersten Tag niemanden auf. Stunde 0. Der Tag, an dem nur noch Säuglinge in himmelblaue Decken gewickelt wurden


Die erste Frau nach 50 Jahren. Die erste Frau, die die Weltordnung verändern und Hoffnung bringen könnte. Doch wie würdest du dich entscheiden, wenn dein Herz dir etwas ganz anderes sagt?

 

Am 23.08 ist es soweit. Eve of Man erscheint und passend dazu, darf ich gemeinsam mit euch dieses Buch lesen.

Wir lesen gemeinsam „Eve of Man: Die letzte Frau“. Doch nicht einfach so, nein. Diese Leserunde wird nämlich von mir „Fuchsias Weltenecho“ organisiert. Wir lesen, wir diskutieren, wir tauschen uns aus und, ganz wichtig, wie werden gemeinsam hoffentlich in eine Welt eintauchen, die uns sprachlos zurücklassen wird.

Ein großer Dank geht an den DTV Verlag, der dies alles möglich macht, denn ich darf 20 Rezensionsexemplare für diese Leserunde an euch verlosen. Vom 23.08.2019 bis zum 29.08.2019 habt ihr die Chance, eines dieser 20 Exemplare zu ergattern. Beantwortet dafür einfach die untenstehende Frage.

Doch nun erstmal zum Buch.


Eve of Man: Die letzte Frau von Tom Fletcher und  Giovanna Fletcher


Inhalt:
 Sie ist die letzte Frau. Das Schicksal der Menschheit liegt in ihren Händen: EVE

Sie ist die Antwort auf alle Gebete der Welt, die Hoffnung auf den Fortbestand der Menschheit: Nach einem halben Jahrhundert wird endlich wieder ein Mädchen geboren - Eve. Isoliert von der Außenwelt wächst sie in einem goldenen Käfig auf. Jetzt, mit 16 Jahren, soll sie aus drei Kandidaten ihren Partner wählen. Eve war sich ihrer Verantwortung immer bewusst und hat widerspruchlos die schwere Bürde für den Fortbestand der Menschheit getragen. Doch nun trifft sie Bram, und die Zweifel an der Aufrichtigkeit der Motive ihrer »Beschützer« wachsen. Eve will die Wahrheit wissen, über die Welt, über ihre Familie, über die Liebe, die sie für Bram fühlt. Sie will Kontrolle über ihr Leben, sie will Freiheit. Doch darf sie für ihr privates Glück die Zukunft der Menschheit aufs Spiel setzen?

->Zu weiteren Informationen kommt ihr hier


Die Frage, um an der Verlosung teilzunehmen lautet: Du bist die Erste deines Geschlechtes nach 50 Jahren. Würdest du dein privates Glück über die Verantwortung gegenüber der Menschheit stellen?

650 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Der Weihnachtosaurus
Heute in einem Monat ist Weihnachten - und deshalb starten wir heute mit gleich drei weihnachtlichen Hör-Runden zur Vorbereitung auf´s große Fest!

Hier findet Ihr die Runde zu Tom Fletchers zauberhaftem Weihnachtstitel "Der Weihnachtosaurus", gelesen (und gesungen) von Simon Jäger!

Eine Kostprobe gefällig?


###YOUTUBE-ID=eHhGMX4jdlU###

Autor Tom Fletcher, seines Zeichens Songwriter, Sänger und Gitarrist der Band McFly, hat mit »Der Weihnachtosaurus« ein unvergleichliches Weihnachtsabenteuer geschaffen, das Simon Jäger fürs Hörbuch fulminant in Szene setzt. So viel weihnachtlicher Zauber, sau(rier)komischer Humor und winterwunderliche Ideen bringen selbst die Herzen hartgesottener Weihnachtsmuffel zum Schmelzen. Das perfekte Hörbuch für die schönste Zeit im Jahr!

William Trudel und sein Papa sind die größten Weihnachtsfans auf der ganzen Welt, aber dieses Jahr will sich bei William einfach keine Vorfreude auf die Feiertage einstellen. Denn seinen größten Wunsch kann der Weihnachtsmann ohnehin nicht erfüllen: einen echten Dinosaurier. Was William nicht ahnt ist, dass die Weihnachtswichtel am Nordpol tief im ewigen Eis ein ganz besonderes Ei gefunden haben. Niemand Geringeres als der Weihnachtsmann persönlich brütet es aus und zur Überraschung aller schlüpft ein kleiner Dino daraus – der Weihnachtosaurus...

 Hier geht´s zur Hörprobe:

###SOUNDCLOUD-ID:360307901###

Für die neue Hör- und Leserunde verlosen wir unter alle Teilnehmern 8 Hörbücher und 4 Bücher (vielen Dank an Random House!)

Was Ihr dafür tun müsst? Antwortet einfach auf unsere Gewinnspielfrage:

Kennt Ihr jemanden, der schon mal einen unmöglich zu erfüllenden Wunsch hatte? Wurde dieser trotzdem erfüllt?
Oder habt Ihr vielleicht selbst schon mal jemandem an Weihnachten seinen Herzenswunsch erfüllt :)?

Schreibt hier Eure kreativen Beiträge zu unserer Gewinnspielfrage bis einschließlich Donnerstag, 30.11.2017 . Die glücklichen Gewinner werden dann am Freitag, 01.12.2017 von unserer DAV-Glücksfee gezogen und benachrichtigt.

Die Gewinner sind gebeten, im Anschluss an die Hör- und Leserunde ihre Rezensionen hier bei lovelybooks und auch in weiteren Foren (eigenen Blogs, bei amazon etc.) zu verfassen und uns diese gern zu mailen. Vielen Dank!

Liebe Grüße, Euer Team von DAV :)!
153 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Tom Fletcher wurde am 17. Juli 1985 in Harrow, London (Großbritannien) geboren.

Tom Fletcher im Netz:

Community-Statistik

in 713 Bibliotheken

auf 179 Wunschzettel

von 28 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks