Tom Kirkwood The End of Age

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „The End of Age“ von Tom Kirkwood

Stöbern in Sachbuch

Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

Love your body and love this book

sternenstaubhh

Was wichtig ist

Eine inspirierende Rede, die vieles enthält, worüber man nachdenken kann. Ein Stern Abzug nur für den Preis.

eulenmatz

Vom Anfang bis heute

Eine lockere Zusammenfassung der gesamten Weltgeschichte für jeden, der einen knappen Überblick haben möchte.

wsnhelios

Das andere Achtundsechzig

Ein Buch, welches mit der 68er – Mythen auf wissenschaftlicher Basis aufräumt.

Nomadenseele

Manchmal ist es federleicht

Sehr Persönliches einer tollen Frau

buchstabensammlerin

Die Freiheit, frei zu sein

Zeitlos aktuell und lässt einen einige aktuelle Entwicklungen vielleicht in einem anderen Licht sehen...

Seralina1989

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "The End of Age" von Tom Kirkwood

    The End of Age

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    09. June 2011 um 09:30

    I was puzzled, when an aged friend handed me this book to read. Tom Kirkwood was professor of biological gerontology at various English Universities and began research on aging in 1974. Part 1 is a series of lectures given to BBC radio. He talks about Soma cells that make up the human individual, believed that there are no genes on aging, and considers men a pinnacle of evolution, with defects to be reconstructed, like the birth of undeveloped children through a tight pelvis. He also wonders why Japanese live longer in Japan, than elsewhere. I wondered about Tom Kirkwood rather one-side view on research where he does not question the consequences of anti-aging and a possible disastrous commercial exploitation of age-delaying medicine. I was going to put the book down, as being on a wrong track, but read on to the last chapter, a science fiction story of an age-postponing society. Tom Kirkwood gave now a contrasting picture as a result of what seemed to be his lifelong zeal, quite interesting to read.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks