Tom Limes Tick Tack Fuck

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 12 Rezensionen
(10)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tick Tack Fuck“ von Tom Limes

Sechzehn Jahre alt und gefangen in der Friendzone, das ist für Xaver die Hölle auf Erden. Also Schluss mit Mädchenversteher - es wird allerhöchste Zeit für seine Entjungferung! Das Ziel ist klar, doch die Umsetzung gestaltet sich schwierig, denn Xavers Traumfrau, die schöne Charly, ist eine falsche Schlange, und seine beste Freundin Toni benimmt sich in letzter Zeit völlig schräg. Xaver steht der ganze Stress allmählich bis zum Hals und in seiner Not entwickelt er einen derart verrückten Plan, dass die Chancen auf Erfolg gar nicht so schlecht stehen. Zumindest solange, bis plötzlich Wirbelwind Miri auftaucht und alles wieder auf den Kopf stellt …

Ein wirklich sehr empfehlenswertes Jugendbuch

— michael_kissig

Ein sehr tolles Jugendbuch, dass auch mir viel Spaß gemacht hat.

— Kuhni77

Ein tolles Buch für Jungs (und auch deren Eltern). Lustig, nachdenklich - einfach unterhaltsam

— Ichbinswieder

Super Humorvoller Jugendroman

— nomeliest

Humorvoll. Ich hoffe für den Autor, dass es die richtige Zielgruppe entdeckt.

— Hollysbuchblog

Darauf haben die Jungs von heute gewartet, ein Buch in ihrer "Sprache".

— lesekat75

humorvolles Jugendbuch über die männliche Pubertät und dadurch auftretende Probleme

— SaintGermain

Witzig und ernst, leicht und tiefgründig, spannend und entspannend, Liebe und Freundschaft

— mysticcat

Spiegelt die chaotische Gefühls- und Lebenswelt von Jugendlichen auf sehr humorvolle Weise wider und hat das Zeug zum „Kult-Jugendroman“.

— Ro_Ke

Stöbern in Jugendbücher

Die Perfekten

Sozusagen die perfekte Dystopie mit tollen Charakteren und unvorhersehbaren Wendungen!

JuliaSperfeldt

Wintersong

Toller Schreibstil, mit der Geschichte, dem Setting und den Charakteren wurde ich allerdings leider nicht warm.

_Vanessa_

Iron Flowers / Iron Flowers – Die Rebellinnen

Ein Buch, dass mich definitiv überzeugt hat. Klare Leseempfehlung!

buechersindfreunde

Soul Mates - Ruf der Dunkelheit

Eine sehr schöne aber traurige Geschichte. Leider wird es keine Fortsetzung geben aber man kann sich ja verschiedene enden denken cold&renay

lulaby

Constellation - Gegen alle Sterne

Meiner Meinung nach keine Gute Story. War nicht spannend!

thea_lutz

Fire & Frost - Vom Eis berührt

Das Buch ist sehr gut geschrieben und mir hat es sehr gut gefallen. Bin schon auf den 2. und 3. Band gespannt.

thea_lutz

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tick-Tack, Tick-Tack

    Tick Tack Fuck

    Kuhni77

    17. April 2018 um 14:15

    INHALT: Xaver befindet sich gerade in der Hölle auf Erden. Er ist 16 Jahre alt und immer noch gefangen in der Friendzone. Sein Ziel hat er ganz klar vor Augen. Er möchte nicht mehr nur der Mädchenversteher sein, sondern endlich auch mitreden können. Bis zu seinem 17 Geburtstag hat er Zeit für die Umsetzung: Endlich keine Jungfrau mehr! Doch welches Mädchen kann ihm bei der Umsetzung helfen? Vielleicht die hübsche Charly? Auf die steht er ja schon länger, doch die entpuppt sich immer mehr als falsche Schlange. Seine beste Freundin Toni? Sie  kommt dafür eigentlich nicht in Frage, sind sie doch schon seid Kindertagen befreundet. Ausserdem ist sie sowieso die letzte Zeit so komisch drauf. Der 17. Geburstag rückt immer näher und Xaver gerät, wegen seinem Vorhaben,  ziemlich in Stress. In seiner Not entwickelt er einen Plan, der zwar eigentlich völllig verrückt ist, aber die Chancen nicht schlecht stehen. Doch dann taucht Miri auf und wirft alles durcheinander. MEINUNG: #echthartezeiten Ich muss direkt loswerden, dass mir der Schreibstil total gefallen hat. Die Geschichte ist so locker geschrieben, dass sie die Zielgruppe auf jeden Fall anspricht. Auch Erwachsene werden mit diesem Buch Spaß haben, wenn sie die Probleme der Teenies einmal von der anderen Seite sehen wollen. Zum Cover möchte  ich noch sagen, dass der kleine Mettigel eine Rolle in der Geschichte hat. Was es ist und warum ich Mettigel jetzt immer mit anderen Augen sehen werde, das verrate ich hier natürlich nicht. Wird Xaver seinen Plan umsetzen können? Wird es Charly? Miri? Toni? Oder vielleicht ein ganz anderes Mädchen? Xaver und sein Plan – einfach nur   verrückt. Aber was macht man nicht alles als Teenager, wenn man endlich mitreden will. Da muss man einfach einmal aus seinen Gewohnheiten ausbrechen und in die Vollen gehen.  Ich fand seinen Plan ja ziemlich schräg und wollte unbedingt wissen, ob er es wirklich durchzieht und welches Mädchen es zum Schluss wird. Charly konnte ich von Anfang an nicht leiden, war sie doch einfach nur eine Zicke und auf ihre Vorteile aus. Toni mochte ich ziemlich und habe auch schnell gemerkt, warum sie so oft so komisch war. Aber Xaver hatte ja die Scheuklappen auf. Und dann war da ja noch der Wirbelwind Miri. Sie hat richtig viel Schwung in die Geschichte gebracht und Xaver oft gezeigt, dass er auf sich hören soll und nicht auf das, was andere vielleicht denken und sagen. Miri hat mir sehr gut gefallen, die hat Xaver wirklich gebraucht.  „Tick Tack F*ck“ ist der Debütroman von Tom Limes. Ich hoffe es kommen noch mehr Bücher von ihm. Denn er trifft genau die Sprache der Jugendlichen: Authentisch, humorvoll und manchmal auch zum Nachdenken. FAZIT: Eine wirklich gelungene Geschichte rund um die Probleme der Teenager.

    Mehr
  • Seitenzähler 2018

    LovelyBooks Spezial

    Nynaeve04

    Hallo zusammen! Es ist wieder soweit - ab sofort könnt ihr euch für den Seitenzähler 2018 anmelden.   Worum geht es?Im Allgemeinen geht es um die Auflistung der gelesenen Seiten pro Monat/Jahr. Ihr könnt euch dazu ein Ziel setzen wie viele Bücher und Seiten ihr im Jahr lesen möchtet. Ihr könnt aber auch einfach so ohne Ziel mitmachen. Wie funktioniert es?1. Erstellt einen Kommentar, dann kann ich euch hier verlinken. In diesem Kommentar zählt ihr eure Seiten und Bücher. Bitte zählt in jedem Monat selbst eure Gesamtzahl an gelesenen Büchern und Seiten zusammen. Dies könnt ihr bspw. nach folgendem Muster tun: Januar x Bücher - x gelesene Seiten Februar x Bücher - x gelesene Seiten usw. Gesamt: x Bücher - x gelesene Seiten 2. Wer zwei Monate lang seinen Beitrag nicht aktualisiert hat, scheidet aus. Über diesen Startbeitrag erfahrt ihr, wenn ihr gefährdet sein solltet. 3. Bitte tragt eure Aktualisierung immer bis zum 05. des neuen Monats ein. Ich werde dann in den Tagen danach die Aktualisierung im Startbeitrag vornehmen - allerdings nur einmal im Monat. Wenn ihr also erst nach dem 05. des neuen Monats euren Sammelbeitrag aktualisiert und ich bin schon fertig mit der Aktualisierung des Startbeitrags, dann werde ich euch erst bei der nächsten Aktualisierung einen Monat später berücksichtigen. Es gibt keine Rezensionspflicht! Listet bitte nicht in euren Sammelbeiträgen die Bücher auf, das wird sonst für mich zu unübersichtlich - ich will in euren Sammelbeiträgen im Prinzip nur die Zahlen pro Monat sehen. Wenn ihr euch an eure gelesenen Bücher erinnern wollt, dann könnt ihr gerne die Bücher über die Büroklammer anhängen und ihr dürft gerne, wenn ihr es wollt die Rezensionen einfach so posten - ist aber keine Pflicht! Ein Einsteigen nach dem 01.01.2018 ist jederzeit möglich. Falls ihr später einsteigt, schickt mir bitte den Link zu eurem Sammelbeitrag per PN zu, damit er hier nicht untergeht. Danke! :) Falls ihr Fragen habt, dürft ihr euch gerne an mich wenden. Ich wünsche euch viel Spaß dabei! Teilnehmer: -favbooks-, Ziel 50 Bücher/20.000 Seiten --> 3 Bücher/ 1.367 Seiten 0Soraya0, Ziel 100 Bücher/25.000 Seiten  --> 51 Bücher/12.068 Seiten AberRush, Ziel 90 Bücher/35.000 Seiten --> 19Bücher/8.437 Seiten adventurously, Ziel 40 Bücher/16.000 Seiten --> 14 Bücher/4.579 Seiten Aleetaya, Ziel 24 Bücher/12.000 Seiten --> 7 Bücher/3.278 Seiten Aleida, Ziel 70 Bücher --> 20 Bücher/9.065 Seiten AmberStClaire --> 29 Bücher/8.361 Seiten ANATAL, Ziel 55 Bücher/20.000 Seiten --> 18 Bücher/9.434 Seiten andreina, Ziel 100 Bücher/25.000 Seiten --> 34 Bücher/6.337 Seiten AnneMayaJannika, Ziel 80 Bücher/16.000 Seiten --> 26 Bücher/6.713 Seiten Annika_70, Ziel 60 Bücher --> 18 Bücher/7.482 Seiten Buchgespenst, Ziel 250 Bücher/100.000 Seiten  --> 106 Bücher/30.680 Seiten ChattysBuecherblog, Ziel 60 Bücher  --> 35 Bücher/12.943 Seiten Chrisi3006, Ziel 52 Bücher/15.600 Seiten  --> 37 Bücher/14.464 Seiten Constanze_K, Ziel 10.000 Seiten  --> 11 Bücher/3.573 Seiten Daniliesing  --> 5 Bücher/1.805 Seiten Darcy, Ziel 25 Bücher/10.000 Seiten  --> 3 Bücher/2.368 Seiten Darkmoon81, Ziel 75 Bücher  --> 24 Bücher/9.827 Seiten Denise7xy, Ziel 50 Bücher/20.000 Seiten  --> 19 Bücher/7.603 Seiten DianaE, Ziel 120 Bücher/50.000 Seiten  --> 80 Bücher/28.621 Seiten diebuchrezension, Ziel 50 Bücher/15.000 Seiten  --> 26 Bücher/7.815 Seiten dieschmitt, Ziel 52 Bücher  --> 47 Bücher/10.084 Seiten Elfeliya, Ziel 24 Bücher/3650 Seiten  --> 9 Bücher/3.077 Seiten evan, Ziel 40 Bücher  --> 23 Bücher/8.410 Seiten faanie, Ziel 80 Bücher  --> 40 Bücher/18.173 Seiten FantasyBookFreak, Ziel 60 Bücher/20.000 Seiten  --> 15 Bücher/4.737 Seiten FrauAragon, Ziel 150 Bücher/50.000 Seiten  --> 3 Bücher/1.153 Seiten Frenx51, Ziel 50 Bücher  --> 11 Bücher/3.482 Seiten glanzente, Ziel 70 Bücher/14.000 Seiten  --> 13 Bücher/4.430 Seiten Hortensia13, Ziel 100 Bücher/30.000 Seiten --> 25 Bücher/10.013 Seiten ioreth, Ziel 50 Bücher/30.000 Seiten  --> 12 Bücher/5.247 Seiten janaka, Ziel 130 Bücher/42.000 Seiten  --> 22 Bücher/6.895 Seiten Jassi1993, Ziel 80 Bücher  --> 29 Bücher/7.959 Seiten jenvo82, Ziel 80 Bücher  --> 25 Bücher9.718 Seiten Julchen77, Ziel 45 Bücher/15.000 Seiten --> 17 Bücher/5.492 Seiten Katinka17  --> 7 Bücher/2.924Seiten kattii  --> 8 Bücher/2.222 Seiten Keksisbaby, Ziel 100 Bücher   --> 37 Bücher/12.869 Seiten Kirschbluetensommer, Ziel 50 Bücher  --> 16 Bücher/8.398 Seiten kleinechaotin, Ziel 60 Bücher/15.000 Seiten  --> 19 Bücher/5.949 Seiten kleine_welle, Ziel 70 Bücher/25.000 Seiten  --> 27 Bücher/11.076 Seiten Kuhni77, Ziel 100 Bücher  --> 14 Bücher/3.836 Seiten LadySamira091062, Ziel 210 Bücher/156.000 Seiten  --> 58 Bücher/21.158 Seiten Larii-Mausi, Ziel 100 Bücher/20.000 Seiten  --> 15 Bücher/4.535 Seiten lieblingsleben, Ziel 30 Bücher  --> 12 Bücher/3.962 Seiten LindyBooks  --> 9 Bücher/3.968 Seiten littlesparrow  --> 9 Bücher/2.532 Seiten mabuerele, Ziel 300 Bücher/90.000 Seiten  --> 113 Bücher/31.012 Seiten Maddinliest, Ziel 120 Bücher/45.000 Seiten  --> 49 Bücher/16.786 Seiten Marvey, Ziel 45 Bücher  --> 19 Bücher/8.456 Seiten Meeko81, Ziel 52 Bücher/18.200 Seiten  --> 9 Bücher/3.884 Seiten MiniMixi,   --> 11 Bücher/4.521 Seiten Monice, Ziel 60 Bücher/20.000 Seiten  --> 16 Bücher/6.619 Seiten Musikpferd, Ziel 50 Bücher/10.000 Seiten --> 43 Bücher/6.308 Seiten Nannidel, Ziel 50 Bücher/10.000 Seiten --> 8 Bücher/2.314 Seiten niknak  --> 36 Bücher/11.831 Seiten Nynaeve04, Ziel 80 Bücher/35.000 Seiten  --> 35 Bücher/12.813 Seiten pinucchia, Ziel 57 Bücher/24.000 Seiten  --> 13 Bücher/4.734 Seiten QueenSize, Ziel 80 Bücher  --> 25 Bücher/8.886 Seiten Ro_Ke, Ziel 250 Bücher/80.000 Seiten   --> 148 Bücher/67.964 Seiten sansol, Ziel 150 Bücher  --> 33 Bücher/10.219 Seiten ScheckTina, Ziel 100 Bücher/16.000 Seiten  --> 61 Bücher/19.841 Seiten Steph86, Ziel 120 Bücher, 30.000 Seiten  --> 45 Bücher/9.116 Seiten SomeBody  --> 23 Bücher/8.193 Seiten Sportloewe, Ziel 50 Bücher/4.500 Seiten --> 17 Bücher/1.222 Seiten suggar, Ziel 110 Bücher/36.000 Seiten  --> 42 Bücher/13.458 Seiten sunlight, Ziel 150 Bücher/40.000 Seiten  --> 42 Bücher/11.215 Seiten Sutchy, Ziel 100 Bücher  --> 72 Bücher/21.945 Seiten Wuschel  --> 39 Bücher/13.033 Seiten Yolande, Ziel 90 Bücher/40.000 Seiten  --> 23 Bücher/11.814 Seiten zessi79  --> 14 Bücher/3.745 Seiten Gesamt: 2.012 Bücher/676.515 Seiten

    Mehr
    • 234
  • Ein tolles und lesenwertes Jugendbuch

    Tick Tack Fuck

    michael_kissig

    27. March 2018 um 12:50

    Das ganze Buch ist sehr lustig/humorvoll bzw. unterhaltsam geschrieben. Man kann sich da in seine eigene Jugendzeit hineinversetzen. Erwachsenwerden kann so schön, aber auch so schwierig sein!

  • Wenn pubertär, dann hat man´s schwer

    Tick Tack Fuck

    Ichbinswieder

    23. March 2018 um 00:19

    Xaver ist der Star des Romans, um den sich alles rankt. Er ist ein normaler 16jähriger, aber er fühlt sich nicht so gut aussehend und so cool wie einige seiner Freunde. Außerdem hat er, im Gegensatz zu vielen anderen, noch keine „Erfahrung“, und das gedenkt er zu ändern.All das machte ihn sehr authentisch. Seine Ängste und Sorgen, sein fast verzweifelter Kampf um ein Mädchen, und der Wunsch auf das „erste mal“ waren für mich durchaus nachvollziehbar. Er legte dabei bisweilen viel Kreativität an den Tag, das musste ich ihm lassen und fand es, nebenbei bemerkt, oft ultra lustig.Unterstützt wurde er durch zahlreiche Nebencharaktere, die auch alle sehr viel Charme besaßen. Egal ob seine Jugendfreundin Toni, seine Angebetete Charly, seine Eltern oder seine herzallerliebste Schwester... alle bereicherten die Geschichte auf unterschiedliche Art und Weise.Das Buch ließ sich locker leicht lesen, nicht zuletzt, weil der Schreibstil etwas einfacher gehalten ist, aber das störte mich persönlich nicht. Der Unterhaltungsfaktor kam außerdem daher, dass manche Szenen brüllend komisch waren. So erlebte ich es als Leser, weil ich von außen entspannt zuschauen konnte, Xaver erlebte es oft anders. Für ihn gab es so manchen Schock zu verdauen, der eine größer, der andere nicht ganz so groß. Aber er wuchs an diesen Erfahrungen, was ich klasse fand, und ich glaube, dass es vielen Jugendlichen in seinem Alter so geht. Doch dieses Buch schlägt auch nachdenkliche Töne an. Einer der eindrücklichsten und nachhallendsten Sätze war für mich „Sex ist für Körper, Liebe für Seele“. Da konnte ich nur seufzen und nicken. Natürlich geht es hier hauptsächlich um Xaver und seine Probleme. Für mich als Mutter war es allerdings auch gut, dass ich dieses Buch gelesen habe. Zum einen habe ich meinen Sohn hier und dort wiedergefunden, zum anderen hätte ich Xaver manchmal gerne geschüttelt. Das allerdings in dem Wissen, dass es nichts bringt. Diese Erkenntnis teilte ich letztlich mit den Nebenfiguren des Romans. Daher lautet die Moral der Geschicht „jeder muss seinen Weg alleine finden, nur manchmal darf man ihn ein wenig schubsen“. Das gilt für Eltern und Freunde gleichermaßen. Ein wunderbares, authentisches und lustiges Buch über das Erwachsenwerden. Die Geschichte ist zwar vorhersehbar, aber trotzdem sehr unterhaltsam, denn der Weg kann auch das Ziel sein.Ich empfehle es vor allem Jungs, aber auch deren Eltern!

    Mehr
  • Humorvoll Lustig Empfehlenswert

    Tick Tack Fuck

    nomeliest

    22. March 2018 um 20:54

    Klappentext Sechzehn Jahre alt und gefangen in der Friedzone, das ist für Xaver die Hölle auf Erden. Also Schluss mit Mädchenversteher - es wird allerhöchste Zeit für seine Entjungferung! Das Ziel ist klar, doch die Umsetzung gestaltet sich schwierig, den Xavers Traumfrau, die schöne Charly, ist eine falsche Schlange, und seine beste Freundin Toni benimmt sich in letzter Zeit völlig schräg. Xaver steht der ganze Stress allmählich bis zum Hals und in seiner Not entwickelt er einen derart verrückten Plan, dass die Chancen auf Erfolg gar nicht so schlecht stehen. Zumindest solange, bis plötzlich Wirbelwind Miri auftaucht und alles wieder auf den Kopf stellt ... Tick Tack F*ck von Tom Limes ist ein sehr humorvoller Jugendroman. Es geht um den 16 jährigen Xaver, der seine Jungfräulichkeit verlieren will. Klappt natürlich nicht wie bei anderen, deshalb stellt er einen Plan auf wie er zu seinem Ziel kommt. Einfach wird es für ihn nicht, nicht nur das er sich des öfteren an der Schule blamiert, nein, genau das Mädchen das er haben will ist wahnsinnig beliebt bei den Jungen an der Schule und die stehen förmlich Schlage bei ihr. Dazu ist sie auch noch eine richtig falsche Schlange. Seine beste Freundin Toni verhaltet sich deshalb nicht gerade wie eine beste Freundin, aber sie hat ihre Gründe dafür, das er vor Blindheit und Verliebtheit nichts bemehrt. Am Ende kam es genau so wie es kommen sollte. Tick Tack F*ck hat mir viele tolle Stunden ein lächeln ins Gesicht gezaubert. Der Schreibstil ist einfach klasse. Es war sehr schade Tick Tack F*ck auf die Seite zu legen. Dieses Buch werde ich ganz sicher noch einmal lesen. Die Charaktere sind mir sehr sympatisch gewesen, vor allem natürlich Xaver. Wie oft dachte ich "oh man du bist echt doof :), wieso checkst du es nicht :D " , aber ja, was ist auch manchmal von einem 16 jährigen zu erwarten :D ...  Es ist ein super lustiger Jugendroman, lasst eure Kids den Klappentext durchlesen und kauft ihnen das Buch :D ... Ich kann dieses Buch nur empfehlen, und geben ganze und am liebsten noch mehr, 5 Sterne ... Und Tom ich weiß das du die Rezension lesen wirst, ICH BITTE DICH, SCHREIB NOCHMAL SO EINEN JUGENDROMAN, BITTE :D

    Mehr
  • Humorvoll. Ich hoffe für den Autor, dass es die richtige Zielgruppe entdeckt.

    Tick Tack Fuck

    Hollysbuchblog

    21. March 2018 um 20:05

    Klappentext: Sechzehn Jahre alt und gefangen in der Friendzone, das ist für Xaver die Hölle auf Erden. Also Schluss mit Mädchenversteher - es wird allerhöchste Zeit für seine Entjungferung! Das Ziel ist klar, doch die Umsetzung gestaltet sich schwierig, denn Xavers Traumfrau, die schöne Charly, ist eine falsche Schlange, und seine beste Freundin Toni benimmt sich in letzter Zeit völlig schräg. Xaver steht der ganze Stress allmählich bis zum Hals und in seiner Not entwickelt er einen derart verrückten Plan, dass die Chancen auf Erfolg gar nicht so schlecht stehen. Zumindest solange, bis plötzlich Wirbelwind Miri auftaucht und alles wieder auf den Kopf stellt … Meine Meinung: Die 270 Seiten dieses Buches habe ich ziemlich zügig gelesen, da der Schreibstil sehr unterhaltsam und flüssig ist. Ich habe Xaver gerne auf seiner Mission "Jungfräulichkeit loswerden" begleitet und fand das Ende sehr gelungen. "TickTackFuck" deckt so ziemlich die meisten Klischees ab, die einen im Teenie-Altag begegnen. Von der hübschen Blondine, die jeder will bis zu dem ewig in der Friendzone Gefangenen. Dennoch hat das Ende für mich die ganzen Klischees wieder gut gemacht, (Spoiler) da Toni letztendlich im Vergleich zu dem Straßenmädchen und der hübschen Blondine trotzdem am besten passt. Das Buch würde ich für Jugendliche ab 15-16 empfehlen. Fazit: Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich hoffe für den Autor, dass es die richtige Zielgruppe entdeckt.

    Mehr
  • Darauf haben die Jungs von heute gewartet, ein Buch in ihrer "Sprache".

    Tick Tack Fuck

    lesekat75

    11. March 2018 um 19:54

    Rezension Tick Tack F*ck - # echtharte Zeiten von Tom Limes#ERSTER EINDRUCKDer erste Eindruck des Buches "TICK TACK F*CK - # ECHTHARTE ZEITEN" von Tom Limes ist sehr gut. Die Story beginnt mit Xaver von Göttschlings Gedanken an den letzten Elternsprechtag=> Sehr nachvollziehbar, wer findet Elternsprechtage nicht generell überflüssig und ätzend?#COVERSchon das Cover macht Lust den Roman "Tick Tack F*ck" zu lesen:(: - ) Ein gesprayter Titel, nackte Füßen und ein Mettigel, die beide am Ende eine Bettdecke herausschauen, wirft Fragen auf. Der Titel ist in gesprayten Großbuchstaben geschrieben. Optisch ist das Cover ein echter Hingucker!!! Es ist vor allem hellblau-weiß, der Titel ist türkisfarbend, der Name des Autors ist blau gehalten :.#TITELDie Überschrift "TICK TACK F*CK - # ECHTHARTE ZEITEN" spricht jugendliche Leser an. TOP :!#INHALTXaver wird in 27 Tagen 17 Jahre alt und ist noch "Jungfrau". Seine Mutter schenkt ihm ein Notizbuch und einen Füller. Mit diesen Geschenken kann er zunächst nichts anfangen, außer dass er Tintenkleckse macht und darin eine Vagina sieht. Doch dann setzt sich Xaver als Projektziel seine Traumfrau Charly ins Bett zu bekommen. Um seine Gedanken zu sortieren, fängt er an, diese im Notizbuch aufzulisten. Die Umsetzung gestaltet sich nicht so einfach. Auch spielt seine Sandkastenfreundin Toni eine Rolle sowie das geheimnisvolle Straßenmädchen Miri...#SEITENEs gibt insgesamt 269 Seiten. #KAPITELJedes der 28 Kapitel hat einen lustigen Titel als Überschrift, die neugierig macht.#MEINUNGXaver ist unheimlich sympathisch. Er handelt natürlich und wie im realen Leben. Oft grinst man in sich hinein, hat aber auch Mitleid, oder schämt sich für Xaver, der soo unglücklich verliebt ist und dann noch in so eine Zicke wie Charly. Für mich unpassend wirken die Bezeichnungen der Eltern "Mom"/"Dad", aber dies ist ja vielleicht nur meine Wahrnehmung. Besser gefallen hätten mir dann die Eltern mit Vornamen anzureden als sie zu "verenglischen".Die Textseiten werden durch fantasievolle Tintenkleckse oder Textnachrichten ergänzt. Natürlich taucht auch der Mettigel auf. Und "Tick, tack" sowie "Fuck" kommen ebenso öfter vor. ;D.#FAZITDarauf haben die Jungs von heute gewartet, ein Buch in ihrer "Sprache". Der Sprachwitz und -stil sind durchgängig spitze. Auch ist die Gefühlslage eines Jugendlichen beeindruckend beschrieben. (: - ) Dazu passend eine coole Playlist unter www.tom-limes.de.#ANMERKUNGMein Lieblingszitat: "Du kannst jede Sekunde dein Universum neu gestalten. Mach es bunter, lustiger, grauer, trauriger! Es liegt vor allem an dir und nur ganz wenig an den anderen." (vgl. S. 159).Vielen Dank für das schöne Leseexemplar und die Teilnahme an der Leserunde.Bitte mehr von den Büchern dieser Art.

    Mehr
  • Eine wunderbare Geschichte.

    Tick Tack Fuck

    Buechertraeume

    11. March 2018 um 17:45

    Meine Meinung: Der Schreibstil von Tom Limes war sehr angenehm zu lesen. Auch war dieser durchweg flüssig und leicht lesbar, was das voran kommen in diesem Buch einfach gemacht hat. Als ich dieses Buch in den Händen gehalten habe, war ich zuerst unsicher ob es mich packen kann vom Schreibstil her aber genau dies habe ich dann herausgefunden und der Stil fesselte mich und hat mich überzeugt. Als ich die ersten Charaktere im Buch traf, war ich auf diese sehr neugierig wie diese sind und wie sie sich entwickeln werden. Xaver war ein typischer Teenager, welcher mich wunderbar unterhalten konnte. Dann kam Charly und ich wusste sofort, dass ich sie nicht leiden kann, denn sie war mir zu oberflächlich und zu arrogant, was ich überhaupt nicht leiden konnte. Als dann auch noch Miri auftauchte war es vorbei, denn sie hat alles auf den Kopf gestellt, wofür Xaver stand. Allgemein gesagt, waren die Charaktere im Buch gut ausgearbeitet und haben sich echt toll entwickelt. Die Story an sich war super ausgedacht, hatte jedoch ein paar Ecken und Kanten für mich, die noch ausbaufähig waren. Trotzdem ist es eine Story, welche sich jeder Jugendliche zulegen sollte, denn die Storyline und Sdie Story sind leicht zu verstehen und man kommt sehr gut mit. Auch  die Storyline war super verständlich und hat auch Spaß gemacht diese zu verfolgen. Die Handlung und der Handlungsstrang waren einfach gestrickt. Der Handlung konnte ich stets folgen und der Handlungsstrang war auch sehr leicht gehalten. Was mir gefehlt hat war der Punkt, dass mich der Handlungsstrang permanent packte und in der Geschichte hielt, was aber, wenn ich zurück schaue, bei diesem Buch nicht weiter schlimm war. Mein Fazit: Trotz den Ecken und Kanten die das Buch hatte, war es eine leichte und lockere Lektüre für zwischendurch. Der Schreibstil war flüssig und leicht lesbar und die Story war unterhaltsam. Außerdem war diese auch leicht verständlich, was die Geschichte lesenswert gemacht hat.

    Mehr
  • humorvolles Jugendbuch über die männliche Pubertät und dadurch auftretende Probleme

    Tick Tack Fuck

    SaintGermain

    11. March 2018 um 15:36

    Xaver ist fast 17 Jahre jung, aber noch immer nicht entjungfert worden. Er fasst einen Plan, wie er bis zu seinem Geburtstag von seinem Traummädchen flach gelegt werden soll. Doch die beste Planung hilft nichts, wenn das Leben nicht mitspielt. Das Cover des Buches ist genau passend und sehr gut gemacht. Der Schreibstil des Autors ist ausgezeichnet, die Charaktere und Orte werden perfekt dargestellt; überhaupt Xaver ist einem von der ersten Seite an sympathisch und man fühlt mit dem jungen Burschen mit. Das Buch ist zwar in vielen Dingen vorausschaubar, der Humor ist aber genau richtig für ein lustiges Jugendbuch, das natürlich auch eine Liebesgeschichte beinhaltet.  Das Buch ist der Debütroman des Autors, dies merkt man aber in keiner Sekunde des Lesens. Vielleicht hat der Autor ja in seiner Jugend selbst das eine oder andere das er hier beschreibt erlebt? Fazit: Humorvoller Jugendroman, der sicher Mädchen und Jungs begeistern kann, ebenso aber auch an jung gebliebene Erwachsene.

    Mehr
  • Sex ist Körper, Liebe ist Seele

    Tick Tack Fuck

    mysticcat

    10. March 2018 um 09:48

    Tick Tack F*uck. #echt harte Zeiten ist das Erstlingswerk von Tom Limes und 2018 als Taschenbuch mit Klappbroschur im Arena Verlag erschienen. Das Cover ist ein Blickfang, angefangen mit dem Graffiti Schriftzu, den #s, Sowie dem grinsenden Mettigel unter der Decke. Ich glaube auch, dass die Zielgruppe vom Cover angesprochen wird, die offensichtlich männliche Jugendliche sind.   In der Geschichte geht es um Xaver, der in ein paar Wochen seinen siebzehnten Geburtstag feiern wird, als Jungfrau jedoch will er nicht feiern, er will endlich raus aus der Friendzone – und gerade das begehrte Mädchen und Obertussi der Schule, Charly, soll das ändern.   Der Schreibstil passt zu einem Jugendbuch. Kurze und einfache Satzkonstruktionen in, auch für Erwachsene lesbare, Jugendsprache angepasst, machen das Buch zu einem Leseerlebnis. Der Autor trifft dabei auch das Seelenleben männlicher Pubertierender sehr gut und auch die weiblichen Figuren sind originell und authentisch dargestellt. Dabei wird nirgendwo übertrieben dramatisiert und es werden, trotz der Kürze des Buches, keine Stereotype verwendet. Jede Figur hat ihre eigene Sprache, ihren eigenen Charakter, ihre eigene Sprechweise und ihren eigenen Rucksack mit Problemen.   Toll finde ich auch die Klecksbilder, die am Ende jedes Kapitels auftauchen. In jedem Bild habe ich versucht, das darin zu sehen, was auch der Protagonist Xaver bzw. seine Mitschüler*innen in den Bildern gesehen haben – was mir teilweise gut und teilweise überhaupt nicht gelungen ist, jedoch das Buch sehr aufgelockert haben.   Der Verlauf der Geschichte gefällt mir sehr gut, das könnte direkt aus dem Leben eines Jugendlichen geschrieben sein. Etwas zu stark in den Hintergrund treten mir die männlichen Freunde des Protagonisten, jedoch kann ich mir gut vorstellen, dass Bubenfreundschaften in diesem Alter nach anderen Beziehungsmustern funktionieren als Mädchenfreundschaften und mir daher diese Welt verschlossen bleibt.   Fazit: Witzig und ernst, leicht und tiefgründig, spannend und entspannend, Liebe und Freundschaft – der Autor schafft es, diese Gegensätze harmonisch in der Geschichte zu vereinen.

    Mehr
  • Leserunde zu "Tick Tack Fuck" von Tom Limes

    Tick Tack Fuck

    Arena_Verlag

    Ein kurzes „hallo“ von Tom Limes:Ich hatte viele Ideen, wovon mein Debüt handeln sollte, ein Buch über das erste Mal gehörte definitiv nicht dazu. Dennoch packte mich zum Glück ausgerechnet dieses Thema, mitten auf dem Konzert einer Lieblingsband. Vielleicht, weil an diesem magischen Abend die Lebensfreude, Aufregung und Neugier vieler teilweise noch junger Leute regelrecht durch die Luft sirrte und mich daran erinnerte, wie großartig, aufregend, aber auch anstrengend die Jugendzeit war ;-). Beim Schreiben habe ich dann definitiv mehr mit meinen drei Protagonisten gelacht, aber auch gelitten, als ich es erwartet habe und bin nun mächtig gespannt, wie euch Tick Tack F*ck gefällt und freue mich auf die Leserunde!Und darum geht‘s:Sechzehn Jahre alt und gefangen in der Friendzone, das ist für Xaver die Hölle auf Erden. Also Schluss mit Mädchenversteher – es wird allerhöchste Zeit für seine Entjungferung! Das Ziel ist klar, doch die Umsetzung gestaltet sich schwierig, denn Xavers Traumfrau, die schöne Charly, ist eine falsche Schlange, und seine beste Freundin Toni benimmt sich in letzter Zeit völlig schräg. Xaver steht der ganze Stress allmählich bis zum Hals und in seiner Not entwickelt er einen derart verrückten Plan, dass die Chancen auf Erfolg gar nicht so schlecht stehen. Zumindest solange, bis plötzlich Wirbelwind Miri auftaucht und alles wieder auf den Kopf stellt ...Bitte bewerbt euch bis Sonntag, 25. Februar 2018 für diese Runde mit der Antwort auf die Frage:Was denkt der kleine Mettigel auf dem Buchcover wohl gerade?Wir losen am Montag, 26. Februar die 10 Gewinner eines Leserunden-Exemplars aus und bitten um etwas Geduld, falls es Nachmittag wird, bis der Gewinnerpost erscheint.Tom Limes wird die Leserunde persönlich begleiten.Wir möchten alle Teilnehmer*innen der Leserunde darauf hinweisen, dass wir gerne am Ende der Leserunde eine Rezension zum Buch hätten.Liebe Grüße!Tom Limes und Arena Verlag

    Mehr
    • 138
  • Witzig, modern und realistisch!

    Tick Tack Fuck

    Biest

    08. March 2018 um 14:56

    Inhalt: Sechzehn Jahre alt und gefangen in der Friendzone, das ist für Xaver die Hölle auf Erden. Also Schluss mit Mädchenversteher – es wird allerhöchste Zeit für seine Entjungferung! Das Ziel ist klar, doch die Umsetzung gestaltet sich schwierig, denn Xavers Traumfrau, die schöne Charly, ist eine falsche Schlange, und seine beste Freundin Toni benimmt sich in letzter Zeit völlig schräg. Xaver steht der ganze Stress allmählich bis zum Hals und in seiner Not entwickelt er einen derart verrückten Plan, dass die Chancen auf Erfolg gar nicht so schlecht stehen. Zumindest solange, bis plötzlich Wirbelwind Miri auftaucht und alles wieder auf den Kopf stellt ... Meine Meinung: Dem Autor Tom Limes ist mit Jugendbuch "Tick Tack Fuck" ein absolut geniales Debüt gelungen. Ich gehöre jetzt zwar nicht unbedingt mehr zur Zielgruppe, aber ich war auch mal jung :o) Ich habe mich köstlich amüsiert und während des Lesens gehofft, dass mir keiner zuschaut oder zuhört. Denn dieses unterhalsame Buch sorgt für einige Lacher und andere Gesichtsentgleisungen. Ich konnte mich super in die Protagonisten hineinversetzen. Diese waren toll gezeichnet, realistisch, menschlich und überzeugend. Jeder mit einem ganz eigenen Charakter. Bis ungefähr zur Mitte ist die Geschichte einfach nur saukomisch, doch dann merkt man wie sich die Stimmung allmählich ändert, sie passt sich dem Thema an und wird etwas ernster. Hat mir sehr gut gefallen. Aber ich muss alle visuellen Menschen vorwarnen. Das Kopfkino, was da angekurbelt wird, lässt einen noch Stunden nach dem Lesen grinsend durch die Gegend rennen. Der Schreibstil ist modern und lässt sich super lesen. Auch die Umganssprache und die Wortwahl finde ich absolut passend für ein Jugendbuch. Das Cover passt hier absolut zum Buch. Mir gefällts super gut, ein echter Eyecatcher. Ich bin nun ein absoluter Tom Limes Fan und kanns kaum erwarten neuen Lesestoff von ihm in die Finger zu bekommen. Fazit: So Jungs, auch wenn ich eure Mami sein könnte und ihr von diesen ja nichts annehmen wollt, dieses Buch solltet ihr unbedingt lesen. Sehr amüsant, locker geschrieben und vielleicht für den ein oder anderen sogar noch ein bisschen lehrreich. Dieses Jugendbuch ist, wie ich finde, aber nicht nur für die Jugend, sondern auch für alle die, die sich gerne nochmal an ihre eigene Jugend zurückerinnern wollen und ihren Humor nicht verloren haben.

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Daniliesing

    Herzlich Willkommen bei der Themen-Challenge 2018! Ich freue mich auf ein neues Jahr voller spannender Leseherausforderungen mit euch und natürlich auf viele tolle Gespräche rund um Bücher und Co. Jeder darf bei dieser Challenge das ganze Jahr über einsteigen und wir freuen uns über jeden Teilnehmer. Lasst euch von der nun kommenden langen Beschreibung nicht abschrecken. Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20 Bücher aus den 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst zum Start ein Ziel stecken, wie viele Bücher aus unterschiedlichen Themen ihr mindestens schaffen wollt, wobei 20 das Minimum und 40 das Maximum ist. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Wichtig ist, dass ihr euer Ziel am Ende des Jahres nur dann erreicht habt, wenn ihr wirklich Bücher zu unterschiedlichen Themen gelesen habt. Wenn ihr euch auf Instagram, Twitter und Co. über die Themenchallenge austauscht, verwendet gern den Hastag #themenchallenge2018. Bitte nutzt euren Anmeldebeitrag auch gleich als Leseübersicht aller eurer gelesenen Bücher mit den passenden Themen, den ich (Dani) oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Übersichtsbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2018 bis 31.12.2018. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man schon vor der Anmeldung zur Challenge im Jahr 2018 gelesen hat.Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen:Für jedes Thema wird es noch ein extra Unterthema geben, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt.Hier findet ihr eine Themen-Übersicht zum Ausdrucken :) Ein Buch, auf dessen Cover ein roter Gegestand abgebildet ist (kein Lebewesen). Ein Buch, auf dem eine Gruppe von Personen abgebildet ist (mindestens 3). Ein Buch, das keine Erzählung ist, sondern z.B. ein Drama, eine Gedichtsammlung, ein Sachbuch oder ähnliches. Ein Buch, das den Leserpreis gewonnen oder zumindest die Shortlist erreicht hat. Es dürfen Bücher aus allen Jahren gewählt werden, in denen der Leserpreis stattfand. (2009-2017) Ein Buch, das weder in Westeuropa / Skandinavien noch den USA spielt. Ein Buch, in dem die Hauptfigur ein Kind im Schulalter hat. Ein Buch, das schon mindestens ein anderer Teilnehmer für die Themenchallenge gelesen hat. Ein Buch aus einem Genre, das ihr nie oder nur selten lest. Ein Buch, über einen Ort / ein Land, in dem ihr selbst schon Urlaub gemacht habt. (Nicht euer Heimatland) Ein Buch, das mit dem Meer zu tun hat (Handlung, Cover ...). Ein Buch, das zu eurer derzeitigen Lebenssituation passt (z.B. kleines Kind, Hausbau, Studium, Job). Das Lieblingsbuch eines Freundes aus dem echten Leben oder eines LB-Freundes. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension gibt, wenn ihr damit beginnt. Ein Buch, das 2018 erstmalig erschienen ist. Ein Buch, das schon lange ungelesen in eurem Regal steht. Bitte gebt mit an, wie lange ihr es etwa schon besitzt. Ein Buch, das zwischen 400 und 500 Seiten lang ist. Ein Buch mit einem langen Buchtitel von mindestens 6 Wörtern. Ein Buch, bei dem die Anfangsbuchstaben des Vor- und Nachnamens des Autors im Alphabet aufeinander folgen. Die Reihenfolge ist dabei egal. Ein Buch, dessen Titel nicht waagerecht auf dem Buchcover abgedruckt ist. Ein Buch, bei dem eine Tierart im Buchtitel vorkommt. Ein Buch von einem Autor, von dem ihr schon mindestens 1 anderes Buch gelesen habt. Ein Buch, das ihr geschenkt bekommen habt. Ein Buch, in dem eine Reise im Mittelpunkt steht. Ein Buch aus einem Verlag, aus dem ihr bisher noch nichts gelesen habt. Ein Buch, das es sowohl als Hardcover als auch als Taschenbuch gibt. Ein Buch, auf dem ein Baum abgebildet ist. Ein Buch, dessen Cover euch optisch nicht anspricht, das ihr aber trotzdem gekauft habt. Ein Buch mit zwei oder mehr Adjektiven (alternativ: Verben) im Titel Ein Buch, in dem Bücher eine zentrale Rolle spielen. Ein Buch, dessen Titel aus einer anderen Sprache stammt als der gesamte Text. Ein Buch von einem Autor, das dieser unter Pseudonym geschrieben hat. Ein Buch, bei dem der Autorenname auf dem Cover in größerer Schriftgröße abgedruckt ist, als der Buchtitel. Ein Buch, bei dem etwas Essbares auf dem Cover abgebildet ist, das ihr selbst gerne esst. und zwei Bücher mit offensichtlich ähnlichem Titel, Thema oder Cover. Ein Buch, in dem eine Figur euren eigenen Vornamen, den eurer Mutter, eures Vaters, eures Kindes oder eines eurer Gechwister trägt. (Die Schreibweise muss nicht identisch sein.) Ein Buch, auf dessen Cover Nacht ist. Ein Buch, das rund um euren Geburtstag herum erschienen ist. Das Jahr ist dabei egal, es sollte aber maximal 5 Tage vor, nach oder direkt an eurem Geburtstag erschienen sein. Es gilt die Angabe auf der Buchseite bei LovelyBooks. Ein Buch, das inhaltlich einen Zeitraum von maximal einem Jahr umfasst. Ein Buch eines Autors, der mindestens 3 Kinder hat. JokerIhr dürft eines der 40 Themen bei Bedarf durch dieses hier ersetzen: Lest ein Buch bewusst mit einem anderen Teilnehmer dieser Challenge zusammen. Verabredet euch zum gemeinsamen Lesen dieses Buches, tauscht euch darüber aus und bewertet es später gemeinsam. Ich hoffe, die Themen gefallen euch und sind teils zwar kniffelig aber nicht unlösbar! Ich wünsche euch ganz viel Spaß! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen:* Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt!* Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung* Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen.* Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden.* Wichtig ist, dass man das Buch 2018 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal.* Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com* Jedes Buch kann nur bei einem Thema genutzt werden Wer sein Jahresziel erreicht hat, schreibt bitte kurz eine persönliche Nachricht dazu an mich und gibt auch die Anzahl der geschafften Themen mit an. Teilnehmer: AAdelheidSAdina13AdujaAglayaAkantha (20/20)AlaisAlchemillaAleidaAlexlauraAlexRalupusAmaraSummerAmeLieAmilynAmmerbucherAndieandymichihelliAnjacyAnnaBoleynAnna-Klaireanna_mAnna_ResslerAnne_MAnneMayaJannikaArachn0phobiAAriettaAuroraAydaAzaleeBbabsSBambisusuuban-aislingeachbanditsandraBarbara62BeaSurbeckBecky_BloomwoodBelichaBella233bellast01Bellis-Perennis (40+1/40+1)beltanibeneaboutbooksBeustBiancaWoeBiest-Bitterblue-black_horseBluelyBookdogBookfantasyXYbookgirlBookofsunshineBookRoseBook-wormBosnibuchfeemelanieBuchgespenstBuchperlenblogBuchraettinBuchverrueggtbuecherfee_ella__buecherliebe__BuechermomenteCCaillean79carathisCaro_Lesemauschaos-deluxeChattysBuecherblogchrikriChrischiDChristinaBCode-between-linesConnyKathsBooksCorinaPfCosmoKramercrimarestriCWPunktDdaneegoldDaniliesingDarcydieAngiediebuchrezensiondieschmittDionDirk1974dreamily1EEldfaxiElenaBachmannEliza_Elkeel_loreneEmotionenEngelchen07EnysBookserazer68ErbsenundKarottenEveniaBlackTearEwynnexnfxchnxrixhFfaanieFantasia08Fauchi2206FeniFinchen411 (25/25)FornikaFranzip86franzziFrau-AragornGGelisGermaniaGiulilovesbooksglanzenteGrOtEsQuEgstHHaithabuhannelore259happy_blueHelenaRebeccahisterikerHortensia13IIgelmanu66ika17iMelodyInkenIbsenIsadorisipisilz94Jjackiherzijala68janakaJanina84Jaq82JashrinJassi1993JayTiJeamijenvo82Jess_NeJezebelleJohanna_TorteJokersLaughJuleeesjulezzz96juli.buecherJulie209JustMeKkalligraphinKarin_Kehrerkassandra1010katrin297KeksisbabyKelo24KerstinTh (30/30)Kleine1984kleinechaotinkleine_welleKnigaljubKnorkekn-quietscheentchenKodabaerKristjakruemelmonster798Kuhni77KuhtippKurousagiLLadyIceTeaLadyOfTheBooksLadySamira091062LaLectureLaMenschLarii-MausiLavendel3007la_vielesebiene27Lese-Krissilesenbirgitlesululeyaxlieberlesen21LilawandelLilli33linda2271lLissylittlebansheelittlesparrowLiz_MacSharyLostHope2000Lovely90LrvtcbLuilineLupina15Luthien_TinuvielMmabuereleMali133mareike91Marina_Nordbrezemartina400MarveyMary2Meeko81melanie1984Merijanmia0503miau0815MichicornMira20MiracleDaymisanthropymisery3103MissDarkAngelMissStrawberryMissSweety86mistellormondyMoWilliamsmrs-brMrs_Nanny_OggMsChilimusicamericangirlMusikpferdmyfantasticfantasyworldNNaddlDaddlnaninkaNapallynatti_ LesemausNelebooksNelingNenef2000Nicoletta_WeberettaniknakninchenpinchennordfrauOObsidiarkOliverBaieronce-upon-a-timeoztrailPPachi10paevalillPagina86pamNPaperLoverpeedeePhiniPiaDisPiipinucchiaPK2510PMelittaMPucki60QQueenelyzaQueenSizeRRaJaJeRajetRealMajoreneeRo_KeR_MarieRoni88RosenmadlRoseWilliamsrosinchen_RubineSSaintGermainsajo1606SakukoSali118SamthasansolSassyEssieschafswolkeScheckTinaSchlehenfeeSchluesselblumeschnaeppchenjaegerinSchneeeule129schokokaramellsechmetsecretworldofbooksSeelensplitterSeitenHiebeseschat (20/20)ShineOnSikalSiouxSnordbruchSognantesolveigSomeBodysommerlese (40/40)speyrerhexcheStefanieFreigerichtSteffi_2511SteffiZisteinchen80sternblutSternenguckerinStinsomesunlightsursulapitschiSuskasweetjennnSynapse11TTalathielTallianeaTaluziTamiraSTanjaMaFiTatsuThaliomeeTheBookWormTheCoonthelauraverseTine13tintenblautlowtragalibrosTraumTantetypisch-monaUulrikerabeulrikeuunfabulousVvalenvalle87vanessaaaxxvanystefVolponaVuchaWWalli_Gabswanderlust26WaschbaerinWedmaWeltensucherinweltentzuecktwidder1987WollyWuestentraumWuschelXX-tineYYaBiaLinaYolandeYvetteHZzessi79zhera

    Mehr
    • 3373

    SaintGermain

    07. March 2018 um 18:50
  • "Sex nur Körper. Liebe ist Seele."

    Tick Tack Fuck

    Ro_Ke

    06. March 2018 um 18:14

    Klappentext (Lovelybooks): Sechzehn Jahre alt und gefangen in der Friendzone, das ist für Xaver die Hölle auf Erden. Also Schluss mit Mädchenversteher - es wird allerhöchste Zeit für seine Entjungferung! Das Ziel ist klar, doch die Umsetzung gestaltet sich schwierig, denn Xavers Traumfrau, die schöne Charly, ist eine falsche Schlange, und seine beste Freundin Toni benimmt sich in letzter Zeit völlig schräg. Xaver steht der ganze Stress allmählich bis zum Hals und in seiner Not entwickelt er einen derart verrückten Plan, dass die Chancen auf Erfolg gar nicht so schlecht stehen. Zumindest solange, bis plötzlich Wirbelwind Miri auftaucht und alles wieder auf den Kopf stellt  Meine Meinung: Mir hat der erste Jugendroman von Tom Limes richtig gut gefallen.  Dem Autor gelingt es, auf sehr humorvolle und unterhaltsame Weise, das chaotische Gefühlsleben seines Protagonisten Xaver und seine Lebenswelt, zwar mitunter überspitzt aber dennoch sehr authentisch nach aussen zu transportieren.  Jugendliche Leser sollten also problemlos eine emotionale Bindung zu ihm aufbauen und sich mit ihm identifizieren können. Auch ich fühlte mich beim Lesen zurückversetzt in meine eigene Jugendphase und es wurden lustige Erinnerungen in mir geweckt.  Tom Limes hat sich nicht nur sehr glaubhaft in Xaver hinein gefühlt, sondern er hat auch seinen Nebencharakteren sehr authentische „Stimmen“ verliehen und die Handlung gibt durchweg ein absolut stimmiges Bild für mich ab. Sprachlich trifft es hervorragend den Ton der Zielgruppe und es bereitet einfach ungeheuren Lesespaß, Xaver bei seinem „Projekt Entjungferung“ zu begleiten, bei dem man nicht nur auf herrliche Situationskomik trifft, sondern auch auf rührende Momente, die zum Nachdenken anregen können.  Ich wünsche mir sehr, dass vor allem auch männliche Jungendliche mit diesem „krassem Buch“ zum Lesen motiviert werden. Fazit: Spiegelt die chaotische Gefühls- und Lebenswelt von Jugendlichen auf sehr humorvolle Weise wider und hat das Zeug zum „Kult-Jugendroman“. 

    Mehr
  • Debütautoren 2018 - neue Bücher entdecken, lesen & empfehlen!

    LovelyBooks Spezial

    elane_eodain

    Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können! Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen! Ablauf der Debütautorenaktion: Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen. Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen. Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen. Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag. Wichtig: Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors. Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren. Wie kann man mitmachen? Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin. Informationen/Regelungen: Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich. Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend. Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen.  Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-) Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls. Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen. Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks. Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind. Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen! Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen! Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-) __________________________________________________________________   Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen: - Leserunde zu "Bullshit Bingo" von Catharina Graf (ebook gratis bis 9. Mai) - Buchverlosung zu "Vielleicht sind wir alle Monster" von Michaela Weiß (Bewerbung bis 13. Mai) - Leserunde zu "Generalprobe Leben? Nein, wir leben bereits die Premiere!" von Brigitte H. Alsleben (Bewerbung bis 13. Mai) - Leserunde zu "Der gefangene Sommer" von Christoph Steckelbruck (Bewerbung bis 13. Mai) - Leserunde zu "Andrea – Briefe aus dem Himmel" von Karsten Kehr  (Bewerbung bis 13. Mai) - Leserunde zu "Vielleicht sind wir alle Monster" von Michaela Weiß (Bewerbung bis 14.Mai) - Leserunde zu "Der Schlächter" von Jacqueline Pawlowski (ebook, Bewerbung bis 14. Mai) - Leserunde zu "Polarisiert" von Peter Bogardt (Bewerbung bis 15. Mai) - Leserunde zu "Tödliche Küsse" von Mia-Marie Weindorf (ebook, Bewerbung bis 15. Mai) - Leserunde zu "Das stille Leben des Karl Rosenbaum" von Frank Domnick (Bewerbung bis 16. Mai) - Leserunde zu "Halbwolf-Saga / Mondblut" von Luisa Ruthe (ebook, Bewerbung bis 17. Mai) - Leserunde zu "Einfach investieren" von Till Schwalm (Bewerbung bis 18. Mai) - Leserunde zu "Das kleine Café an der Mühle" von Barbara Erlenkamp (ebook, Bewerbung bis 19. Mai) - Leserunde zu "Galway Girl: Ring of Love" von Nadine Gerber (Bewerbung bis 25. Mai) (HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.) __________________________________________________________________ Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden.  __________________________________________________________________   Für Autorinnen & Autoren: Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen? Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen! __________________________________________________________________  PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.  

    Mehr
    • 337
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks