Tom McNab

 4,5 Sterne bei 38 Bewertungen
Autor*in von Trans-Amerika, Finish und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Tom McNab wurde 1933 in Glasgow geboren. Bevor er als Journalist und Firmenberater arbeitete, war er Leistungssportler und Trainer. Sechs Jahre lang hielt er den schottischen Rekord im Dreisprung und trainierte u. a. die britische Leichtathletik-Nationalmannschaft. Seine Romane waren Bestseller. Nach "Trans-Amerika" erschien im Frühjahr 2010 sein Roman "Finish" im Aufbau Verlag. Tom McNab lebt in St. Albans bei London.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Tom McNab

Cover des Buches Trans-Amerika (ISBN: 9783746625843)

Trans-Amerika

 (32)
Erschienen am 15.03.2010
Cover des Buches Finish (ISBN: 9783746627397)

Finish

 (5)
Erschienen am 12.12.2011

Neue Rezensionen zu Tom McNab

Cover des Buches Trans-Amerika (ISBN: 9783746625843)
Tilman_Schneiders avatar

Rezension zu "Trans-Amerika" von Tom McNab

laufen, leiden, leben
Tilman_Schneidervor 4 Monaten

Ein wahnsinns Buch, eine grandiose Story! Während der Großen Depression im Jahre 1931 hat C.Flanagan eine Idee. Er will den Trans-Amerika-Super-Marathon ausrichten. Unzählige Menschen sind ohne Arbeit, ohne Geld, ohne Perspektive. Auf der ganzen Welt beginnen begeisterte zu trainieren und machen sich auf nach Los Angeles wo der Marathon starten soll. Die Preisgelder sind verlockend. Wir lernen den Schotten H.Mc Phail kennen, den Gewerkschafter Mike Morgan, J.Martinez aus Mexiko, K.Sheridan die erfolgreichste Frau und noch viele mehr. Jeder hat ein Ziel vor Augen und jeder kommt aus einem anderen Hintergrund. Ein paar wenige werden Freunde und Weggefährten und helfen sich gegenseitig die Strapazen zu überstehen, denn es gibt nicht nur Fürsprecher und Begeisterte.  Tom McNab ist ein wunderbarer Sportroman gelungen mit menschlichen und symphatischen Helden, vielen ?berraschungen und ein Teil wichtiger Geschichte.

Cover des Buches Finish (ISBN: 9783351032937)
Aruns avatar

Rezension zu "Finish" von Tom McNab

Sport und Kultur
Arunvor 10 Jahren

Finish von Tom McNab

Zu diesem Roman fällt mir die Einordnung in ein bestimmtes Genre nicht leicht da er ein ziemlich großes Spektrum an Themen abdeckt. Beschreibe ihn mal als „Historischen Roman“ mit großen Anteilen von Sport, Theater und Abenteuer.

Zum Inhalt: Die Handlung beginnt im Jahre 1876 in den USA im sogenannten „Wilden Westen“ Canyon City richtet seine jährlichen Sportwettkämpfe aus, dabei stehen die Laufwettbewerbe besonders hoch im Kurs. Auf diese sowie auf andere Wettbewerbe sind Preisgelder ausgelobt.

Neben den sportlichen Leistungen sind besonders die Wetten auf Sieger oder Platzierungen bei den Zuschauern sehr beliebt da sich viele von ihnen davon einen schnellen Dollar versprechen.

Soviel zur Ausgangslage der Story.

Der Autor brennt nun ein regelrechtes Feuerwerk an Ideen, Einfällen und Hintergrundinformationen ab, dass es eine Freude ist die Geschichte zu verfolgen.

Er stellt und rückblickend das Leben und die Entwicklung der Hauptdarsteller vor, dabei erfahren wir viele interessante Begebenheiten und Anekdoten.

Möchte nur einige Stichworte in den Raum stellen.

Schottland – Hungersnot – Laufwettbewerbe – Auswanderung nach USA

Schiffsüberfahrt – Kabinennachbarn – Theaterschauspieler – Kulissenbauer

Wandertheater von Stadt zu Stadt – William Shakespeare – Szenen aus berühmten Stücken.

Teilnahme an Sportkämpfen bei denen oft mit Tricks, Schwindeleien, Bauernfängerei und Wettbetrügereien gearbeitet wird.

Verschiedene Sportarten, Trainingsmethoden und Techniken werden vorgestellt und erarbeitet.

Boxen, Laufen, Hochsprung, Wettkämpfe Mensch gegen Tier.

Muskelaufbau, Massage, Ernährung, Entschlackung.

Starttechnik beim Sprint oder neue Hochsprungtechnik zum überqueren der Stange.

Abenteuer mit Cowboys, Pistolenschützen, Indianer, Goldsucher, der Armee und der Eisenbahn.

Alle diese Zutaten und noch viele mehr verarbeitet der Autor zu einem grandiosen Roman.

Möchte noch ein anderes Buch von Tom McNab empfehlen

„Trans-Amerika“


Cover des Buches Trans-Amerika (ISBN: 9783746625843)
Callsos avatar

Rezension zu "Trans-Amerika" von Tom McNab

Bombastisches Werk um Langstreckenläufer
Callsovor 11 Jahren

Fürwahr ein wuchtiges Werk! 550 fesselnde Seiten, eine starke Story, der man sehr gerne folgt.

TomMcNab hat einen prächtigen Roman geschrieben.

Ein unglaublicher Langstreckenlauf von Los Angeles nach New York. Aus vielen Nationen machen sichim Jahr 1931 gleich 2000 äußerst mutige Läufer  auf die 5000 Kilometer lange Strecke.

Schon nach den ersten 20 Kilometern geben die ersten auf, doch der Kampf um das hohe Preisgeld und die unglaubliche Distanz sorgen für Freundschaften, Intrigen und viel Spannung.

Gute 4 1/2 Sterne von mir für das außergewöhnliche Buch. Sehr kreativ, sehr faszinierend

Sicherlich hätte man das Buch ein wenig kürzen können, doch an Originalität ist das Werk kaum zu schlagen. Ein intensives und motivierendes Buch, denn einmal ist es mir tatsächlich geglückt:  Ich habe gelesen, bin aufgestanden und dann tatsächlich 30 Minuten losgealaufen...so kann es manchmal laufen im Leben...

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 62 Bibliotheken

auf 6 Merkzettel

von 2 Leser*innen aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks